Dienstag, 31. Mai 2016

[Neuzugänge] Mai 2016

Halli Hallo,

im Mai sind mal wieder ein paar Neuzugänge bei mir eingezogen, die ich auch gern vorstellen möchte :)


Diese 3 Schätze durften als Rezensionsexemplare bei mir einziehen <3

Vielen lieben Dank an dieser Stelle :)

"Maresi" habe ich bereits gelesen und rezensiert *klick*, "Denn mir entkommst du nicht" lese ich aktuell und es gefällt mir bisher echt gut und direkt als nächstes kommt dann "Im Schatten deines Herzens" dran, auf das ich mich auch schon mega doll freue *g*




"Der Winter naht" ist ja der erste Band der neuen Ausgaben von Game of Thrones, da ich ja mittlerweile auch bekennender Fan der Serien bin, will ich es jetzt doch nochmal mit den Büchern versuchen *g*

"Obsidian" ist auch so ein Buch, dass ich schon ewig lesen möchte, mir aber nicht ganz sicher bin, daher habe ich es mir erstmal aus der Bibliothek ausgeliehen :)

Habt ihr schon eins der Bücher gelesen? =)

Dienstag, 24. Mai 2016

Gemeinsam Lesen #70

Guten Morgen ihr Lieben,

auch heute wird wieder gemeinsam gelesen <3



Die Fragen und anderen Teilnehmer findet ihr bei Schlunzenbücher :)

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?

Ich lese momentan "Denn mir entkommst du nicht" von Christine Drews und bin auf S. 72.


Am beliebten Aasee in Münster wird eine Frauenleiche gefunden. Die Tote wurde regelrecht ausgeweidet, ihre Weiblichkeit verhöhnt – ein zutiefst gestörter Sexualmörder? Erste Spuren scheinen das zu bestätigen, sie führen die Kommissare Schneidmann und Käfer in das Rotlichtmilieu der Bischofsstadt. Doch ein Detail lässt besonders Charlotte Schneidmann nicht los: Die Frau war kurz vor ihrem Tod schwanger. Geht es hier wirklich um einen klassischen Prostituiertenmord? Oder steckt etwas ganz anderes dahinter ...
Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Irgendwie hätte ich etwas anderes erwartet", murmelte Charlotte.

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar bekommen und freue mich sehr, dass ich es direkt beginnen kann. Der Einstieg gefällt mir sehr gut, es ist sofort spannend und es werden einige Fragen aufgeworfen.

Das Buch ist der viertel Fall für Charlotte Schneidmann & Peter Käfer. Den ersten Band, "Schattenfreundin" habe ich auch bereits gelesen, dort hatte ich zwar ein paar Kleinigkeiten zu meckern fand die Ermittler sympathisch und von daher freue ich mich sehr auf diesen Fall, da ich die Reihe bisher nicht weiterverfolgt habe ;)

Hat dich ein Buch in seiner Übersetzung schon einmal gelangweilt, obwohl dich das original richtig fesselte?
Nein, denn das einzige Buch welches ich schon auf mehr als einer Sprache gelesen habe ist Harry Potter :D

Was ich aber in Bezug auf Übersetzungen manchmal schwierig finde sind ja schon die Titel -.- Mein liebstes Beispiel ist "Das Mädchen das Geschichten fängt" von Victoria Schwab, das Buch habe ich im Original gelesen ("The Archived") und finde den deutschen Titel und auch das Cover einfach so dermaßen unpassend zu der Geschichte -.- :D

Freitag, 20. Mai 2016

[Aktion] Mein SuB kommt zu Wort #2

Halli Hallo meine Lieben,

heute findet zum zweiten Mal die Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" bei Annas Bücherstapel statt und bin super gern wieder dabei <3

"Mein SuB kommt zu Wort"

Wie groß/dick bist du aktuell?

Halli Hallo, ich melde mich auch mal wieder zu Wort und ich freue mich sehr euch zu berichten, dass ich ein wenig abspecken konnte und jetzt noch 107 Bücher dick bin, also das war ich am Anfang des Monats, da werde ich nämlich immer durchgezählt und alles wird feinsäuberlich notiert :)

Wie ist die SuB Pflege bisher gelaufen, zeig mir deine 3 neusten Schätze!
Ich kann euch heute nur 2 neue Schätze zeigen, nämlich diese beiden: 



"Maresi" durfte allerdings gar nicht erst richtig zu mir kommen, sondern wurde direkt gelesen und "Der Winter naht" soll wohl auch bald wieder verschwinden habe ich es so munkeln gehört...
Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Als letzte wurde vorgestern "Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück" weggelesen, das ist der zweite Teil der Reihe und war doch schon lange ein Teil von mir, irgendwie schade dass es jetzt weg ist, andererseits auch schön, ob wohl bald die Folgebände zu mir kommen werden?

Lieber SuB, nimmt dein(e) BesitzerIn an SuB-Abbau-Challenges teil und was sind deine Gedanken dazu? Findest du es gut oder macht es dir Angst?

Ja, das tut sie, an verschiedenen sogar, aber das macht mir keine Angst! Durch die intensive Auswahl der Bücher bekomme ich druchaus einige Aufmerksamkeit und so schnell geht das mit dem Abbau dann ja doch nicht, ich denke da brauche ich mir keine Sorgen machen, dass ich zu dünn werde :D

Dienstag, 17. Mai 2016

Gemeinsam Lesen #69

Halli Hallo ihr Lieben,

auch heute wird wieder gemeinsam gelesen <3



Die Fragen und Teilnehmer findet ihr wie immer bei Schlunzenbücher!

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück" und bin auf S. 203.


Nein, ein normales Leben führt die 13-jährige Stephanie Edgley nicht. Während ihre Freundinnen sich zu Pyjamapartys treffen, verbringt sie ihre Zeit mit einem lebendigen Skelett. Um die Welt zu retten, versteht sich. Denn Stephanie und Skulduggery Pleasant stehen erneut vor einem knochenharten Fall: Baron Vengeous, einer der gefährlichsten Gegenspieler Skulduggerys, ist aus dem Gefängnis geflohen. Er hat einst ein Wesen geschaffen, das die Macht besitzt, die Gesichtslosen zurückzuholen. Nun will der Baron jenes Wesen erwecken – und somit den Weg für das Böse ebnen …

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Das alte Krankenhaus war durchdrungen von alter Angst und abgestandenen Tränen."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?
Auch der zweite Band dieser Reihe gefällt mir gut. Ich mag den Humor und die Protagonisten sehr gern, die Geschichte ist spannend und ich freue mich jetzt schon auf weitere Abenteuer mit Skulduggery & Walküre :)

Ist dein aktueller Protagonist dir ähnlich?

Nein, nicht wirklich :D 

Montag, 16. Mai 2016

SuB Destroyer #3

Halli Hallo, 

nachdem ich ja ein wenig ausgesetzt hatte bin ich dieses Mal auch wieder dabei :)


Die Aktion findet auf dem Blog "Schlunzenbücher" statt :) 

Die Kategorien: 

1. Ein Buch, bei dem der Anfangsbuchstabe vom Nachnamen des Autors der gleiche wie bei euch ist. 

2. Ein Buch, bei dem das Cover den Titel widerspiegelt.

3. Einen Herzensbuch. 

Meine Auswahl: 


Ich würde mich freuen wenn ihr abstimmt :) 

Donnerstag, 12. Mai 2016

[TAG] Book Flower

Guten Abend meine Lieben,

die liebe Aleshanee vom Blog "Weltenwanderer" hat mich zum Book Flower Tag getaggt, da bin ich doch gern dabei =)


Rose: Die schönste Liebesgeschichte


"Where rainbows end" von Cecilia Ahern

Vergissmeinnicht: Ein Buch/Eine Reihe, die man nicht vergessen kann und/oder schon oft gelesen hat


"Harry Potter" war immer Liebe und wird es immer bleiben <3

Orchidee: Eines der schönsten Cover


Hach, es gibt so viele schöne Cover, aber ich z.B. das Cover von "Die Seiten der Welt" sehr, weil ich es einfach total stimmig finde :)

Sonnenblume: Ein Buch, das dich in Sommerstimmung versetzt


"Kirschsommer" von Anneke Mohn

Gänseblümchen: Ein Gute-Laune-Buch


"Percy Jackson" oder "Skulduggery Pleasant" weil ich den Humor mag!

Stiefmütterchen: Ein Schurke/Bösewicht, den man einfach gernhaben muss


Ich bin ja ein Fan von Draco, auch wenn er echt fies ist zeitweise ...

Löwenzahn: Ein Buch/Eine Serie, die sehr stark gehypt wurde


"Shades of Grey" ... ich hab dann ja auch irgendwann nachgegeben

Tulpe: Beste Freundschaft zwischen Haupt- und Nebencharakter


November & ihre Katze aus "Niemand liebt November"

Lilie: Ein Buch, das dich zu Tränen gerührt hat


Ich weine bei Büchern nur selten, wie wohl viele habe ich bei "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" geweint, aber auch die "Heartland" Bücher haben mich häufig zu Tränen gerührt...

Apfelblüte: Deine liebste Märchen Erzählung


Hmmm ich finde ja die Adaptionen von Gabriela Engelmann ziemlich cool ;)

Vielen lieben Dank noch einmal fürs taggen, meine liebe Aleshanee  <3





Dienstag, 10. Mai 2016

[Rezension] Maresi - Das Lied der Insel

Maria Turtschaninoff - Maresi, Das Lied der Insel


Bibliografische Angaben

Titel: Maresi - Das Lied der Insel
Autor: Maria Turtschaninoff
Seiten: 240
Verlag: Heyne
Reihe: The Red Abbey Chronicles #1
Originaltitel: Maresi
Erscheinungsdatum: 09.05.2016
ISBN: 978-3-453-31699-7
Preis: 12,99€ (Paperback)


Klappentext

In einer Welt, in der Mädchen keine Rechte haben, erscheint eine Insel, auf der nur Frauen leben und dort die Mythen der Göttin studieren, wie ein Märchen. Für die junge Maresi ist dieser Traum Wirklichkeit geworden: Sie ist bereits seit vier Jahren als Novizin auf der Insel und damit in Sicherheit. Bis eines Tages Jai – helles, wildes Haar, vor Schmutz starrende Kleider und Narben auf dem Rücken – einem Boot entsteigt. Sie sucht Schutz vor schrecklicher Gefahr und unvorstellbarer Grausamkeit. Doch als Jais Verfolger in der Roten Abtei auftauchen, muss Maresi über sich selbst hinauswachsen, um sich, Jai und ihr Zuhause zu retten ...

Rezension

Die Geschichte um die Protagonistin Maresi, ihre Freundin Jai und ihr gemeinsames Leben in der roten Abtei bringt viele tolle Aspekte mit sich. Eine Geschichte über Mut, Hoffnung & Freundschaft, aber Angst, Unterdrückung und Sorgen.

Die Frauen, die die rote Abtei bewohnen führen ein sehr besonderes Leben. Sie sind mehr oder minder abgeschottet von der Außenwelt, es sei denn es muss notwendiger Handel getrieben werden um die Insel mit Lebensmitteln zu versorgen oder eine neue Novizin kommt ins Kloster. Männern ist das Betreten der Insel nicht gestatten, denn die Schwestern & Novizinnen widmen ihr Leben der Urmutter und Mondgöttin.
Doch vor seiner Vergangenheit kann man sich nicht verstecken und so wird durch die Ankunft der neuen Novizin Jai das Leben im Kloster auf die Probe gestellt.

Insgesamt geht die Geschichte meiner Meinung nach eher ruhig von statten. Es gibt definitiv Spannung und auch einige Szenen bei denen man dringend schnell weiterlesen möchte um zu wissen was passiert, es wird jedoch auch viel Wert auf den Alltag und das Leben der Novizinnen und Schwestern allgemein gelegt. Dies hat mir allerdings auch gut gefallen, da man sich so toll in das Leben in der roten Abtei hineinversetzen kann und versteht was mit Maresi & Jai geschieht.

Dafür dass das Buch nur 240 Seiten umfasst werden viele wichtige Themen bzw. Werte übermittelt. Selbst auf diesen doch eher wenigen Seiten machen die Protagonisten eine starke Entwicklung durch und eine Dinge lassen sich, trotz des Fantasy Anteils, direkt in unsere Welt übertragen. Die Not der Mädchen, als sie angegriffen werden, als Fremde in ihre für sicher gehalten Umgebung eindringen ist fast greifbar und absolut überzeugend. Auch wenn die Beziehung zu den Göttern bzw. ihre Bedeutung für mich nicht von Anfang an klar war, bekommt man im Verlauf ein gutes Gefühl für deren Bedeutung. Ähnlich wie Jai kann man sich im Verlauf immer besser zurechtfinden und mit Maresi die Grenzen dessen was man zu erkennen glaubte überschreiten.

Auch das Cover passt toll zum Buch, da zu allem was man dort sieht ein direkter Bezug hergestellt werden kann, so etwas gefällt mir immer besonders gut!

Ich denke, dass es insgesamt eine tolle Geschichte ist, die dem Leser einen Ausflug in eine Welt ermöglicht welche so weit ab von allem zu sein scheint, und doch nicht dafür gefeit ist von außen berührt zu werden. Man hat das Gefühl man befindet sich in fremden Spähren und doch scheint alles irgendwie real zu sein. Maresi ist auf jeden Fall eine Lesereise wert!

Gemeinsam Lesen #68

Guten Morgen meine Lieben,

ich begrüße euch zu einem sonnigen Gemeinsam Lesen <3



Die Fragen und anderen Teilnehmer findet ihr wie immer bei Schlunzenbücher!

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Die Wasserweber", den dritten Band der Wellenläufer Trilogie von Kai Meyer 
und bin auf S. 85.


Außerdem lese ich "Maresi - Das Lied der Insel" von Maria Turtschaninoff und bin auf S. 82.


In einer Welt, in der Mädchen keine Rechte haben, erscheint eine Insel, auf der nur Frauen leben und dort die Mythen der Göttin studieren, wie ein Märchen. Für die junge Maresi ist dieser Traum Wirklichkeit geworden: Sie ist bereits seit vier Jahren als Novizin auf der Insel und damit in Sicherheit. Bis eines Tages Jai – helles, wildes Haar, vor Schmutz starrende Kleider und Narben auf dem Rücken – einem Boot entsteigt. Sie sucht Schutz vor schrecklicher Gefahr und unvorstellbarer Grausamkeit. Doch als Jais Verfolger in der Roten Abtei auftauchen, muss Maresi über sich selbst hinauswachsen, um sich, Jai und ihr Zuhause zu retten ...

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

""Die Leute erzählen, du und die Quappe, ihr hättet es gesehen.""

"Die ist da wirklich gut, Schwester O."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?
Auf den dritten Band der Wellenläufer hatte ich erst gar nicht so viel Lust, aber jetzt wo ich angefangen habe fühle ich mich doch wieder wohl mit Jolly, Munk & Griffin und bin sehr gespannt was das Finale so für mich bereit hält.

"Maresi" gefällt mir bisher auch ganz gut, da das Buch in Finnland & Schweden wohl ein ziemlicher Erfolg war wollte ich es auch gern lesen und wie gesagt, bisher gefällt mir die Welt und die Protas sehr gut. Noch habe ich zwar keine Idee was noch alles so kommen soll, aber ich bin sehr neugierig das herauszufinden, der Prolog lässt jedenfalls vermuten, dass es noch ordentlich Rund gehen könnte!

Nutzt du Bibliotheken oder andere Ausleihservices?

Die Frage passt heute besonders gut, da ich heute Nachmittag geplant habe zur Bib zu fahren :D

Ich habe eigentlich ja definitiv einen SuB der dafür sorgen sollte, dass ich keine Bibliothek nutze, aber ich tue es einfach gerne! Ich stöbere gern in der Bibliothek und leihe auch trotzdem gern aus, meistens Bücher bei denen ich mir nicht sicher bin, ob ich sie wirklich haben möchte oder auch mal Fortsetzungen die ich mir gerade nicht kaufen kann oder möchte. Ich liebe unsere Bibliothek hier einfach und werde auch immer weiter dort hingehen, egal wie hoch der SuB sein mag :D

Dienstag, 3. Mai 2016

[Aktion] Montag ist Kingtag

Halli Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch von der Aktion "Montag ist Kingtag" berichten! 



Der Heyne Verlag veröffentlicht jeden Montag ein neues ebook aus der Story Selection von Stephen King!

Gestern ist der Titel "Omi" erschienen:

Omi? Willst du jetzt deinen Tee, Omi? - Nichts.
Die Augen waren geschlossen.
Der Mund war geöffnet.
Die Hand hing herab.
Aber das war erst der Anfang ...

Der 11-jährige George soll, während seine Mutter seinen großen Bruder im Krankenhaus besucht, auf seine blinde Großmutter aufpassen. Ihm ist nicht ganz wohl bei der Sache, hat ihm die stark übergewichtige Frau doch schon früher Angst gemacht. So richtig unwohl wird ihm aber erst, als seine Omi plötzlich stirbt ...

»Omi« ist No. 19 der Stephen King Story Selection (aus: Blut). Sie umfasst ca. 53 Manuskriptseiten.

HIER gelangt ihr zur Leseprobe!

Im Mai werden noch 4 weitere Kurgeschichten der Story Selection erscheinen, außerdem gibt es auch zu jedem neuen ebook ein Gewinnspiel an dem ihr auf der Aktionsseite teilnehmen könnte, also schaut unbedingt mal vorbei :)

Dort findet ihr auch eine Auflistung aller Geschichten der Story Selection! =)

Da ich ja schon länger endlich mal etwas von Stephen King lesen wollte, werde ich mir später mal die Kurzgeschichte "Omi" zu Gemüte führen, ich freu mich!

Gemeinsam Lesen #67

Halli Hallo!

Heute wird wieder gemeinsam gelesen <3


Die anderen Teilnehmer und Fragen findet ihr bei Schlunzenbücher :)

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Die Mitternachtsrose" von Lucinda Riley und bin auf S. 303.


Innerlich aufgelöst kommt die junge amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn Lord Astbury, frappierend ähnlich sieht, ist ihre Neugier geweckt. 
Dann taucht Ari Malik auf: ein junger Inder, den das Vermächtnis seiner Urgroßmutter Anahita nach Astbury Hall geführt hat. Je mehr Rebecca aber in die Vergangenheit und in ihre Rolle eintaucht, beginnen Realität und Fiktion zu verwischen – und schließlich kommt sie nicht nur Anahitas Geschichte auf die Spur, sondern auch dem dunklen Geheimnis, das wie ein Fluch über der Dynastie der Astburys zu liegen scheint…

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Meine Erfahrung als Krankenschwester sagte mir, dass Indiras Genesung Zeit beanspruchen würde, denn sie hatte ernsthaftes Untergewicht und war schwach."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich war am Anfang ja nicht so sicher, ob mir dieses Setting auch gefallen würde, aber bisher bin ich absolut überzeugt! Ich mag alle drei Protagonisten sehr und bin super neugierig wie das alles irgendwo zusammen kommt. Die Abschnitte in der Vergangenheit sind wunderschön und einfach eine tolle Lesereise nach Indien & England. 
Was der Enkel von Anahita wohl noch raus finden wird? Ich bin gespannt!

Beeinflussen Bücher deinen Alltag?

Natürlich! Da Bücher mein größtes Hobby sind und ich mich eigentlich jeden Tag auf irgendeine Weise mit dem Thema Buch beschäftige beeinflussen sie auch meinen Alltag! =)

Montag, 2. Mai 2016

[Rezension] Wolke 7 ist auch nur Nebel

Mara Andeck - Wolke 7 ist auch nur Nebel


Bibliografische Angaben

Titel: Wolke 7 ist auch nur Nebel
Autor: Mara Andeck
Seiten: 348
Verlag: One
Erscheinungsdatum: 11.03.2016
ISBN: 978-3-8466-0021-4
Preis: 14.99€ (HC)

Klappentext

Moya, 18, ist gerade mit der Schule fertig geworden – und an die große Liebe glaubt sie ganz bestimmt nicht. Als ihre beste Freundin Lena sie für ein wissenschaftliches Liebesexperiment anmeldet, macht sie trotzdem mit. Als Versuchskaninchen kann ihr bei diesem Thema schließlich nichts passieren. Oder etwa doch? Plötzlich soll sie sich für einen von drei Jungs entscheiden. Und das auch noch vor laufender Kamera ... 

Rezension

Eine schöne Geschichte mit einer Protagonistin, die mal so gar nichts ins Teenie Klischee passen will!

Oft hat man bei den Protagonisten in Teenagergeschichten in denen es um die Liebe geht, ja doch eher naive Mädchen, die man manchmal schütteln möchte! Nicht so Moya, sie ist überhaupt nicht für rosa Wölkchen zu haben und auch an die Liebe generell glaubt sie eigentlich nicht. Sie ist eher der kühle, berechnende Typ der versucht alles wissenschaftlich zu sehen. Daher scheint sie auch eine spannende Kandidatin für ein Liebesexperiment zu sein und so stolpert Moya Hals über Kopf in dieses Abenteuer. 
Ich mochte Moya sehr, eben weil sie einfach mal anders ist und mich auf jeden Fall von sich überzeugen konnte.

Was die Handlung an sich angeht, hat mir das Buch ebenfalls gut gefallen, man kann immer mal wieder schmunzeln über die kuriosen Begebenheiten und kann das Buch locker weglesen. Der Schreibstil ist meiner Meinung nach passend für diese Geschichte, es wird nicht zu viel Beschrieben was man nicht braucht, aber Moyas Gedanken und Emotionen kann man gut nachvollziehen. Das Ende hat mich nicht sonderlich überrascht, aber trotzdem gut gefallen weil es einfach gut zur Geschichte gepasst hat. 

Wer also eine junge Frau kennen lernen möchte, für die die Lieben mehr eine Definitionssache ist als ein wahres Gefühl, die sich vielleicht jedoch einen besseren belehren lassen möchte, sollte sich dieses Sommerbuch schnappen und mit Moya zum Liebesexperiment gehen!



[Leseliste] Mai 2016





Halli Hallo ihr Lieben, 

auch für den Mai habe ich mir wieder eine kleine Leseliste zurechtgelegt, die folgendermaßen aussieht!


"Die Mitternachtsrose" ist meine aktuelles Buch!

"Skulduggery Pleasant" habe ich mir ausgesucht, da ich die Reihe endlich mal weiterverfolgen möchte :)

"Die Wasserweber" ist der dritte Band der Trilogie, ich bin gespannt auf das Finale :)


[Lesemonat] April 2016

Halli Hallo ihr Lieben, 

schon wieder ist ein Monat rum und ich habe meine gelesenen Bücher aus dem April für euch! 



Was ich lesen wollte


Was ich gelesen habe


Helenas Geheimnis 608 S.
Die Seiten der Welt - Blutbuch 523 S.
Blood on snow - Das Versteck 256 S.
Coherent 448 S.
Wolke 7 ist auch nur Nebel 348 S.

Gesamt: 2,183 -> ca. 72 S./Tag

Challengeupdates

Mottochallenge: Für das Motto "Fremdgehen" habe ich 4 Bücher gelesen

Monatsmottochallenge:  Die 1. Aufgabe "Lies ein witziges Buch" habe ich mit "Wolke 7 ist auch nur Nebel" gelesen, Aufgabe 2  "Lies eine SuB Leiche, ein Buch deiner Wahl oder ein ''Welttag des Buches'' Buch" habe ich auch geschafft, z.B. mit "Die Seiten der Welt"!

the darkside challenge:  Dort hat sich diesen Monat nichts getan ;) 

SuB Stand

Der SuB ist wieder um 2 gesunken, daher steht er jetzt bei 107.

[Aktion] Lesemarathon bei Kates Bücherregal [Tag 3]

Halli Hallo ihr Lieben,

nachdem ich gestern ja ausgesetzt habe, weil wir eine Maitour gemacht haben, bin ich heute auch noch mal beim Lesemarathon dabei :)


Hier geht es zu Kates Post! =)

[13.00Uhr]

Da ich gestern gar nicht gelesen habe bin ich bei "Die Mitternachtsrose" nach wie vor auf S. 264!

Habt ihr ein lesereiches oder -armes Umfeld?

Es geht! Also meine Patentante liest auch sehr viel. Meine Eltern leihen sich auch ab und an mal Bücher von mir aus und auch im Freundeskreis sind einige die gern lesen, ich beschäftige mich wohl am Meisten damit, aber es sind auf jeden Fall Leute da mit denen ich auch mal über das ein oder andere Buch reden kann!

[16.50Uhr]

Ich habe bisher nur ein bisschen weitergelesen, da ich noch eine Runde mit meinem Opa unterwegs war und dann noch den Rasen geschnitten habe :)

Außerdem habe ich noch 3 Blogposts geschrieben, nämlich meinen Lesemonat April, meine Leseliste für den Mai und die Rezension zu "Wolke 7 ist auch nur Nebel" :) 


Jetzt werde ich aber gleich mal noch eine Lesepause machen :)