Samstag, 30. April 2016

[Lesenacht] 19. gemütliches Lese-Miteinander

Halli Hallo!

Zusätzlich zum Lesemarathon bei Kate veranstaltet die liebe Livia von Samtpfote mit Krallen heute das 19. gemütliche Lese-Miteinander an dem ich nur zu gern teilnehme!



Der Ablauf

18.00 Uhr: Start, Vorstellungsrunde
19.30 Uhr: 1. Update
21.00 Uhr: 2. Update
22.00 Uhr: 3. Update
23.00 Uhr: 4. Update
00.00 Uhr: 5. Update, Fazit

[18.00Uhr]

1. Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du?

Ich lese "Die Mitternachtsrose" von Lucinda Riley und bin aktuell auf S. 198.

2. Hast du dir für den heutigen Abend ein Leseziel oder sonst ein Ziel gesetzt?

Hmm, also wenn ich das Buch beenden könnte wäre ich schon ganz schön stolz auf mich, aber ich denke das ist doch etwas utopisch ... aber wer weiß :D


3. Wo liest du und wie sieht dein Leseplatz aus?

Ich lese auf meiner geliebten roten Couch, mit ganz vielen Kissen oder ich mach es mir im ebenso geliebten Sessel bequem, da bin ich mir noch nicht ganz so sicher ;)

[19.30Uhr]

Da bin ich ja doch einigermaßen pünktlich wieder da *g*

Im Ofen backt gerade mein Abendessen und so kann ich gleich frisch gestärkt starten.


4. Wie sieht das bei euch aus. Knabbert/Knuspert ihr beim Lesen, oder ist das für andere unterhaltsame Tätigkeiten wie einen Kinobesuch oder TV-Abende vorbehalten?

Ich essen gern beim Lesen! Sei es jetzt was Süßes, Obst oder auch mal etwas herzhaftes, je nach Lust und Laune :P


[21.00Uhr]

5. Stöbere ein wenig in deinen Archiven und teile uns anderen mit, welches in deinen Augen die witzigsten, schrägsten und einfach nur unterhaltsamsten Bücher waren, die du je gelesen hast.

Ich weiß noch, dass ich "Mieses Karma" von David Safier sehr lustig fand! Aber auch die Percy Jackson Reihe und die Bücher von Kerstin Gier haben einen tollen Humor finde ich :)

6. Vielleicht magst du ja auch ein wenig in meinem SuB stöbern und mir sagen, welche unterhaltsamen Bücher ich so schnell wie möglich lesen MUSS!

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir Bücher von meinem SuB empfehlt!

[22.00Uhr]

7. Was nimmt dir die Lust am Lesen, auch wenn das Buch noch so unterhaltsam wäre?


Wenn ich ständig unterbrochen werde. Also wenn z.B. andere Menschen anwesend sind die mich ansprechen oder so. Manchmal kann mich aber auch Musik ablenken, wenn ich anfange auf die Texte der Songs zu achten :D

[23.00Uhr]

8. Nun möchte ich aber gerne von euch wissen, was euch so richtig gut unterhält, wenn es einmal nicht um Bücher geht. 


Meine Freunde ganz klar, ich liebe es Zeit mit den Menschen zu verbringen die mir am Herzen liegen, sei es gemütlich Zuhause, irgendwo unterwegs oder auch gern mal bei Konzerten oder Festivals.

Was mich allerdings, manchmal auch leider, auch viel unterhält ist youtube :D Da kann ich quasi genau so gut dran kleben bleiben wie an Büchern :D

Ach ja, und Musik, ohne die geht gar nix!

[23.20Uhr]

Ihr Lieben, ich gebe mich der Müdigkeit hin! Ich würde zwar eigentlich super gern noch weiterlesen, aber ich habe das Gefühl mir fallen gleich die Augen zu und dafür ist mir die Geschichte zu schade, als dass ich die Hälfte verpasse... ;)

Ich bin jetzt auf S. 264.

[Aktion] Lesemarathon bei Kates Bücherregal [Tag 1]

Guten Morgen meine Lieben,

heute startet der Lesemarathon bei Kates Bücherregal an dem ich gern teilnehmen würde :)


Ich freue mich sehr auf diesen Marathon und bin gespannt was mich alles schönes erwartet :)

[9.42Uhr]

Da die erste Frage schon online ist, werde ich sie auch gleich mal beantworten *g*

Was wollt ihr dieses Wochenende lesen? 



Meine aktuelle Lektüre ist "Die Mitternachtsrose" von Lucinda Riley, momentan liege ich noch in eine Decke eingemummelt auf dem Sofa und werde jetzt erstmal ein halbes Stündchen lesen, dann muss erstmal der Einkauf erledigt werden :)

[14.44Uhr]

Hoppla, da hab ich doch glatt die 13Uhr Frage verpasst, dann will ich die mal schnell nachholen!

Was würdet ihr in der aktuellen Situation eures Protagonisten tun?
Da ich mich gerade in der Vergangenheit befinde und die junge Anni erfahren hat, dass sie mit Indira nach England reisen darf würde ich mich genau so freuen wie sie! Denn sie hat Indien noch nie verlassen und sieht in der Reise nach England ein neues spannendes Abenteuer mit ihrer besten Freundin!

Ich habe bisher  ca. 40 Seiten gelesen und bin jetzt auf S. 152, jetzt werde ich noch meine beiden Salate für morgen zuende vorbereiten, dann das Schlachtfeld in der Küche beseitigen und dann endlich wieder lesen, hoffentlich!

[16.00Uhr]

Ist es euch wichtig euch mit dem Protagonisten identifizieren zu können?

Ja doch! Ich finde, wenn man mit dem Protagonisten nichts anfangen kann, ist der Zugang zur Geschichte auch immer etwas schwerer. Ich meine man kann sich mit manchen eben mehr und mit manchen weniger identifiziere, aber wenigstens sympathisch müssen sie mir schon sein bzw. irgendeinen Charakterzug an sich haben, den ich interessant und spannend finde!

Meinen Haushaltskram habe ich jetzt für heute erledigt und werde jetzt auch ein wenig weiter lesen! =)

[19.00Uhr]

Habt ihr schon einmal ein Buch mit einem unsympathischen Protagonisten gelesen,
das euch trotzdem oder gerade deshalb gefallen hat?

Jap! Ich finde den Ermittler in den Thrillern von Jussi Adler Olsen, also Karl Mork sehr unsympathisch und doch oder eben gerade deswegen hatte das Buch doch irgendwie was!

[21.50Uhr]
Zwischenbericht: Wie habt ihr den Tag verbracht?

Ich habe noch einiges für morgen vorbereitet, da wir morgen mit einigen Freunden eine Radtour machen und dann noch gemütlich grillen, daher vermute ich mal, dass ich den morgigen Tag mehr oder weniger aussetzen werde, aber spätestens Montag bin ich nochmal dabei!

Gelesen habe ich bis jetzt bis S. 198.

Donnerstag, 28. April 2016

Mones wöchentlicher Leseabend [28.04.2016]

Guten Abend ihr Lieben,

heute möchte ich nach langer Zeit mal wieder an Mones wöchentlichem Leseabend teilnehmen :)


HIER findet ihr Mones Blogpost und HIER geht's zur facebook Veranstaltung!

[18.00Uhr]

Was steht zur Zeit ganz oben auf eurer Wunschliste?

Uff .... irgendwie ist das für mich momentan eine schwere Frage, da ich gar nicht so richtig weiß, was ich gern am liebsten als nächstes neues Buch hätte ... spontan sage ich jetzt einfach mal Finstermoos - Bedenke das Ende, denn dann könnte ich die Reihe beenden *g*

[19.00Uhr]

Wisst ihr wie viele Bücher ihr dieses Jahr schon gelesen habt?

Jap, das weiß ich sogar ganz genau, 25! =)

[20.00Uhr]

Welches war das letzte Buch, dass dir besonders in Erinnerung geblieben ist?

"Lautlose Stufen", weil ich einfach fand, dass das Buch etwas besonderes ist! Außerdem habe ich das Buch auf der Rückfahrt von der LBM meiner Begleitung vorgelesen :D


In der letzten Stunde habe ich übrigens noch Muffins gebacken *g*

[21.00Uhr]

Habt ihr neben dem Leben noch andere Hobbys?

Ich verbringe sehr gern Zeit mit meinen Freunden, ich koche gern, ich mach auch gern Sport, momentan habe ich auch ein Pflegepferd  :)

[22.00Uhr]

Welche Buchverfilmung fandest du am Besten?

Ich muss sagen, dass mir die Verfilmung von "Die Tribute von Panem" wirklich gut ungesetzt, aber die Harry Potter Filme liebe ich natürlich auch sehr <3

[22.33Uhr]

Ich werde jetzt mal ins Bett gehen, da ich morgen wieder früh raus muss ;)

Gelesen habe ich bis S.106.

[Auslosung] Blogger schenken Lesefreude

Halli Hallo ihr Lieben, 

ich habe gerade, ganz frisch, mein Gewinnspiel zum Welttag des Buches ausgelost!

*Trommelwirbel*


Gewonnen hat Mary von April28!

Herzlichen Glückwunsch :)

[Rezension] Coherent

Laura Newman - Coherent


Bibliografische Angaben

Titel: Coherent
Autor: Laura Newman
Seiten: 448
Verlag: Drachenmond
Erscheinungsdatum: 08.12.2015
ISBN: 978-3-95991-083-5
Preis: 14,90€

Klappentext

Ob Smartphone, Tablet oder Computer – über das Internet leben, lieben und kommunizieren wir. Was aber, wenn wir keine Geräte mehr bräuchten, um online zu sein? Was würdest du tun? Genau diese Erfahrung macht die 17-jährige Sophie und gerät schnell in einen rasanten Strudel aus Angst und Faszination. Gejagt von einer geheimnisvollen Organisation begibt sie sich auf eine abenteuerliche Flucht quer über den Globus. Zusammen mit dem smarten Franzosen Jean setzt Sophie alles daran, dem Ursprung ihrer Fähigkeiten und dem Rätsel um ihre Vergangenheit auf die Spur zu kommen.

Rezension

Eine tolle Geschichte, die die passende Mischung aus Spannung, Abenteuer & Liebe und ein wenig Drama ist! 

Auch dieses Buch von Laura Newman hat mir super gut gefallen. Die Protagonistin ist ein Mädchen, dass durch einen Schicksalsschlag nicht gern über sich redet und als sie dann plötzlich eine interessante Gabe durchkommt wird ihr eh schon dramatisches Leben noch viel turbulenter! 

Ich mag Sophie <3 Sie ist eine tolle Persönlichkeit, die sich im Verlauf des Buches auf interessante Weise weiterentwickelt. Ich kann sie mir gut als Freundin vorstellen, da sie stark & sympathisch ist, sie kämpft um die Dinge die ihr wichtig sind und versucht trotz aller Widrigkeiten den Kopf nicht zu verlieren.

Auch Jean ist ein toller Charakter, der mir viel Freude bereitet hat und mir definitiv ein Lächeln entlocken konnte! 

Das Konzept der Geschichte fand ich super spannend, denn eine solche Art von Jugendbuch hatte ich bisher noch nicht gelesen. Es ist durchgehend eine Art Spannung vorhanden, da man sich fragt, was Sophie alles spannendes mit ihrer "Gabe" anstellen kann, was es damit auf  dich hat und auch was so an zwischenmenschlichen Entwicklungen noch vorgesehen hat. Das hat mir sehr gut gefallen! 

Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Sophies Gabe wird toll beschrieben, so dass man sich gut vorstellen kann was vor sich geht und wie es Sophie geht. Man kann sich in die Situation hineinversetzen und mit den Charakteren mitfühlen. Auch anderen Beschreibungen haben  mir sehr gut gefallen und ich konnte mich in der Geschichte rundum wohl fühlen. 

Die Geschichte um Sophie, Jean und ihre Gabe ist in sich geschlossen und am Ende konnte ich das Buch mit einem äußerst zufriedenen Gefühl zur Seite legen, nachdem die Autorin kurz vor Schluss noch dafür gesorgt hat, dass mit die Kinnlade noch einmal richtig heruntergefallen war!



Dienstag, 26. April 2016

Gemeinsam Lesen #66

Halli Hallo,

auch heute möchte ich wieder mit euch gemeinsam Lesen! 


Die Fragen und Teilnehmer findet ihr wie immer bei Schlunzenbücher =)

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell "Wolke 7 ist auch nur Nebel" von Mara Andeck und bin auf S. 210 .

Moya, 18, ist gerade mit der Schule fertig geworden – und an die große Liebe glaubt sie ganz bestimmt nicht. Als ihre beste Freundin Lena sie für ein wissenschaftliches Liebesexperiment anmeldet, macht sie trotzdem mit. Als Versuchskaninchen kann ihr bei diesem Thema schließlich nichts passieren. Oder etwa doch? Plötzlich soll sie sich für einen von drei Jungs entscheiden. Und das auch noch vor laufender Kamera ... 

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Ole!", rief ich, als ich sah, wer da ausstieg, und strahlte in Peters Kamera.

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Es gefällt mir gut!
Ich finde Moya echt cool und sympathisch und bei jedem männlichen Wesen fange ich an zu rätseln, ob dass wohl der junge Mann sein könnte der ihre Einstellung zum Thema Liebe vll etwas ändern könnte ;)

Was war bisher in diesem Jahr dein Buchhilight?

Hmmm .... ich mag mich da nicht auf eins festlegen ... aber ich denke Witch Hunter, Jonah & Die Seiten der Welt -Blutbuch wären da passende Titel ;) 

Samstag, 23. April 2016

[Gewinnspiel] Blogger schenken Lesefreude

Halli Hallo meine Lieben!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Welttag des Buches <3


Auch ich möchte wieder bei "Blogger schenken Lesefreude" mitmachen!

Da dieses Jahr, ja im Vorhinein die Frage aufkommt, was Lesefreude eigentlich ist und ob wirklich immer ein Buch verlost werden muss oder ob es vll doch um etwas anderes geht, habe ich dieses Jahr ein kleines Päckchen zum Thema Lesefreude für euch geschnürt!

Ein Buch im eigentlichen Sinn möchte ich nicht verlosen, sondern folgendes: 


Tjaaa, was das wohl ist?

Einmal ein "Blind Date" mit einem Hörbuch, zu dem ich euch die folgenden Stichpunkte verraten möchte:

* Sommer
*Liebe
*Hochzeit

Auch das andere verpackte ist etwas zum Thema Lesefreude, aber da ich selber Überraschungen in dieser Form liebe, hoffe ich, dass euch die Idee auch gefällt! 

Natürlich kommen noch ein paar andere Kleinigeiten, die einem die Lesezeit und damit vielleicht auch die Lesefreude versüßen mit ins Paket ;)

Was ihr tun müsst:

*folgende Frage beantworten: Was bedeutet für euch "Lesefreude"?

*idealerweise meinem Blog folgen

*wenn du mit deine Mailadresse hinterlässt kann ich dich im Gewinnfall besser benachrichtigen

*für den Verlust auf dem Postweg übernehme ich keine Verantwortung

*Das Gewinnspiel läuft bis Mittwoch, den 27.04.2016 um 23.59Uhr


Ich bin gespannt auf eure Kommentare und wünsche euch einen schönen Welttag des Buches <3

Freitag, 22. April 2016

[Aktion] Mein SuB kommt zu Wort #1

Halli Hallo ihr Lieben,

ich habe die tolle Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" bei Annas Bücherstapel entdeckt!

"Mein SuB kommt zu Wort"

Immer am 20. des Monats wollen wir uns mal ein bisschen mehr mit unserem SuB beschäftigen, bzw. ihn auch mal zu Wort kommen lassen :) 

Wie groß/dick bist du aktuell?

Ich bin momentan 109 Bücher dick. Große, kleine, dicke & dünne, diverse Genres und Altersgruppen, ich bin also ein ziemlich bunter Haufen :D

Hier könnt ihr mich im Detail bewundern wenn ihr mögt :)

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Seit Anfang des Jahres lief es ganz gut, aber dann kam die Leipziger Buchmesse, die hat wieder ein bisschen für Zuwachs gesorgt!

Die letzten 3 Neuzugänge waren folgende:



"Coherent" von Laura Newman
"Das Versteck" von Jo Nesbo
"Wolke 7 ist auch nur Nebel" von Mara Andeck

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Das letzte Buch das ich beendet habe war "Das Versteck" von Jo Nesbo, das Buch habe ich also quasi direkt nach dem Kauf gelesen, damit es gar nicht erst auf dem SuB Staub ansetzten kann.

Es hat mir gut gefallen, denn genau wie der ersten Teil von "Blood on Snow" hat das Buch einen besonderen Stil und wenn ihr genaueres zu meiner Meinung lesen mögt, schaut doch mal bei der Rezi vorbei :)

Lieber SuB, wie fühlst du dich? Schenke uns erste Einblicke in deine Gefühlswelt!

Hach, seit Anfang des Jahres wurde ja ein bisschen an mir gearbeitet, das hat sich eigentlich doch auch wirklich gut angefühlt,so ein bisschen abspecken, das war schon nicht schlecht ... andererseits, der neue Zuwachs letzten Monat, das war schon auch sehr schön ... also klar, das Ziel ein bisschen zu schrumpfen soll auf jeden Fall bleiben, aber meine Güte, ein bisschen Schwankung ist doch wohl erlaubt oder?!
Ich fühle mich eigentlich ganz wohl so wie ich bin ... andererseits, endlich mal wieder zweistellig zu sein ... das wäre auch schön... oder?!

Donnerstag, 21. April 2016

[Rezension] Das Versteck

Jo Nesbo - Das Versteck


Bibliografische Angaben

Titel: Blood on Snow - Das Versteck
Autor: Jo Nesbo
Seiten: 256
Verlag: Ullstein
Reihe: Blood on Snow #2
Originaltitel: Blood on Snow. More Blood
Erscheinungsdatum: 26.02.2016
ISBN: 9783550080784
Preis: 12.99€

Klappentext

Ulf ist Geldeintreiber. Sein Boss ist der Fischer. Der Fischer ist einer DER Drogenhändler Oslos. Als Geldeintreiber wird man nicht unbedingt reich. Doch jetzt hat Ulf einen Weg gefunden. Glaubt er. Zwei Probleme stellen sich. Drogenhändler lassen sich ungern reinlegen. Und schicken sie ihre Killer los, sollte man ganz weit laufen – und sich ein gutes Versteck suchen. "Blood on Snow. Das Versteck" ist der zweite Band der BLOOD ON SNOW-Reihe.

Rezension

Dies ist der zweite Teil der Blood on Snow Reihe von Jo Nesbo. Genau wie Band 1 ist auch dieses Buch mit 256 Seiten nicht besonders dick, besticht aber durch seinen besonderen Stil und eine coole Aufmachung.

Wir begleiten Ulf in ein einsames Dorf, in dem er sich vor den Häschern des Fischers verstecken will. Die Menschen dort stellen nicht viele Fragen, sind jedoch auch etwas verschroben. Ulf hat schon so einiges erlebt und reflektiert immer mal wieder sein früheres Leben, auf diese Weise kann dann auch der Leser seine Vergangenheit kennen lernen und manche Handlungen des Protagonisten besser einordnen.

Insgesamt plätschert die Story am Anfang eher ruhig vor sich hin und man wird ein wenig mit den Umständen und der Situation vertraut gemacht. Ich finde, dass der Schreibstil von Jo Nesbo irgendwie speziell ist. Es wird nicht viel umschrieben und doch gibt es genug Informationen um sich alles gut vorstellen zu können.

Gegen Ende nimmt die Handlung, wie im ersten Teil auch schon, doch noch ordentlich Fahrt auf. Es gibt eine Art "Schock-Szene" die ich doch schon ganz schön fies fand, nachdem die Story vorher eher ruhig abgelaufen ist, war das ein interessanter Tempowechsel. Das Ende hat mir insgesamt besser gefallen als bei Band 1, weil es einem doch noch einiges geben konnte!

Auch wenn die Story insgesamt eher kurz ist, gibt es viel zu entdecken und zu erleben, Ulf ist ein interessanter Protagonist der sich, auf den paar Seiten, doch schon ziemlich entwickelt. Seine Art ist etwas besonderes, denn er hat durchaus schon Schicksalsschläge erlebt und trotzdem den Mut nicht verloren. Er kämpft weiter und auch Dinge die man unter anderen Umständen als "unvernünftig" einstufen würde, lässt Ulf auf seine Art sinnvoll erscheinen. 

Insgesamt also ein kurzweiliges Lesevergnügen, dass Spannung und einen interessanten Protagonisten zu bieten hat!



Das Buch habe ich mit meiner lieben Nadine von MissHappyReading zusammen gelesen, schaut doch mal bei ihr vorbei!

Dienstag, 19. April 2016

Gemeinsam Lesen #65

Halli Hallo meine Lieben,

auch heute wird wieder gemeinsam Gelesen! =)


Die anderen Teilnehmer findet ihr bei Schlunzenbücher =)

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du? 
Ich lese "Das Versteck" von Jo Nesbo und bin auf S. 138.



Ulf ist Geldeintreiber. Sein Boss ist der Fischer. Der Fischer ist einer DER Drogenhändler Oslos. Als Geldeintreiber wird man nicht unbedingt reich. Doch jetzt hat Ulf einen Weg gefunden. Glaubt er. Zwei Probleme stellen sich. Drogenhändler lassen sich ungern reinlegen. Und schicken sie ihre Killer los, sollte man ganz weit laufen – und sich ein gutes Versteck suchen. "Blood on Snow. Das Versteck" ist der zweite Band der BLOOD ON SNOW-Reihe.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Was sagst du dazu?"

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mir gefällt das Buch wieder ganz gut! Genau wie der erste Teil hat auch dieses Buch einen besonderen Stil finde ich. Die Geschichte ist ja im ganzen doch eher kurz und momentan begleiten wir Ulf in einem kleinen Ort auf der Flucht vor dem Fischer und seinen Handlangern ...

Welches Buch hättest du gerne verfilmt, das noch nicht verfilmt wurde?

Hmmm gute Frage ... ich wäre sehr neugierig auf eine Verfilmung von "Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley oder auch den Thrillern von Ursula Poznanski!

Dienstag, 12. April 2016

[Rezension] Helenas Geheimnis

Lucinda Riley - Helenas Geheimnis 


Bibliografische Angaben

Titel: Helenas Geheimnis
Autor: Lucinda Riley 
Seiten: 608

Verlag: Goldmann
Originaltitel: Helena's Secret
Erscheinungsdatum: 29.02.2016
ISBN: 978-3-442-48405-8
Preis: 9.99€ (TB)

Klappentext

Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena ein vages Unbehagen. Sie allein weiß, dass die Idylle bedroht ist – denn es gibt Ereignisse in ihrer Vergangenheit, die sie ihrem Mann und ihren Kindern stets eisern verschwiegen hat. Wie lange aber kann sie die Fassade der glücklichen Familie noch aufrechterhalten? Als sie dann plötzlich ihrer Jugendliebe Alexis gegenübersteht, ahnt sie, dass diese Begegnung erst der Anfang einer Verkettung von Ereignissen ist, die ihrer aller Leben auf eine harte Bewährungsprobe stellt ...

Rezension

Dieses Buch ist eine tolle Mischung aus Familiengeschichte & -geheimnis, Emotionen und wundervollen Beschreibungen.

Mir hat das neuste Buch von Lucinda Riley sehr gut gefallen, denn das Buch hält genau das, was der Klappentext verspricht. Helena ist eine tolle Protagonistin, denn sie ist stark und eine wahre Powerfrau und doch scheint sie eine schwere Last mit sich herum zutragen die ihre Lebensfreude trübt. Helena gibt auch dem Leser nicht viel Preis von sich und dem Geheimnis, daher hat man einen ähnlichen Standpunkt wie viele andere Personen im Buch, das hat mir gut gefallen. 
Irgendwann habe ich mir allerdings auch gewünscht, dass es endlich konkretere Hinweise gibt und nicht immer nur Gerede um den heißen Brei.

Wie mir auch schon bei anderen Büchern von Lucinda Riley hat mir der Stil gut gefallen. Auch in den Szenen in denen nichts besonderes passiert macht das Lesen viel Spaß, weil die Beschreibungen einfach so schön sind. Auch die Nebenpersonen sind alle sehr vielschichtig gestaltet, denn es entwickeln sich immer neue Verbindungen, die Charaktere entwickeln sich weiter und es gibt immer etwas neues zu erfahren.

Was das Geheimnis, dass ich an dieser Stelle natürlich nicht verrate, so muss ich sagen, dass es mir gut gefallen hat. Ich hatte eine Vermutung, die aber definitiv nicht so weitreichend und tiefgründig war.  Außerdem finde ich es toll, dass das Buch danach noch weitergeht. Das gibt dem ganzen einen runden Abschluss und die Geschichte ist toll beendet und hat einem viele verschiedene Facetten geboten.

Montag, 11. April 2016

[Leseabend] 18. gemütliches Lesemiteinander

Halli Hallo meine Lieben,

heute findet bei Livia (Samtpfote mit Krallen) das 18. gemütliche Lesemiteinander statt!


Um 18.00Uhr geht es los!

[18.00Uhr]

Es geht los =)

Die ersten 3 Fragen sind bereits online und daher möchte ich die natürlich auch gern beantworten :)

1. Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du?

Ich lese "Helenas Geheimnis" weiter und bin aktuell auf S. 410. :)

2. Was müssen wir unbedingt über dich wissen?

Hmmm... gute Frage :D Was würdet ihr denn gern wissen? :D

3. Wo liest du und wie sieht dein Leseplatz aus?




Momentan lese ich noch auf dem Balkon, da die Sonne so wunderschön scheint <3

Außerdem werde ich ab 19.00Uhr noch das WDR2 Radiokonzert mit Rea Garvey hören =)

[21.15Uhr]

4. Wie gefällt dir dein Buch bis jetzt? Kannst du uns den Inhalt in wenigen Worten zusammen fassen?

Sehr gut gefällt es mir! Lucinda Riley konnte mich mit ihrer Familiengeschichte vor hübscher Landschaft wieder sehr mitreißen und ich war sooo gespannt auf das Geheimnis, das Helena auf Zypern wieder einholen wird ... ich hatte ja so meine Ideen, aber ganz richtig lag ich dann doch nicht. Jetzt wo ich es kenne bin ich sehr neugierig wie die ganze Sache weiter bzw. aus gehen wird ...

5. Gibt es Situationen, in denen du gar nicht zum Lesen kommst oder auch keine Lust hast, zu einem Buch zu greifen? Wie gehst du damit um?

Jap, beides! Manchmal ist aufgrund von real life einfach weniger Zeit zum Lesen und wenn ich dann Freizeit habe, hab ich manchmal natürlich auch einfach keine Lust zum Lesen, auch wenn das Buch noch so gut ist, das hat in solchen Fällen dann leider auch keine Wirkung. Teilweise nervt es mich dann, weil ich doch eigentlich gern lesen möchte, weil es mir ja Spaß macht und auch wegen Statistik & SuB Abbau und so ... aber dann denke ich mir wieder, es ist ein Hobby, kein Zwang und keine Pflicht und so soll es auch bleiben! =)

[21.40Uhr]
Ihr Lieben, ich muss leider schon aufgeben ... mir geht es recht plötzlich gar nicht gut und ich verkrümel mich mal lieber ins Bett und hoffe dass Schlaf es bis morgen früh richtet ... habt noch viel Spaß!
Ich wäre gern noch länger geblieben ... :'(

Ich hab übrigens 66 Seiten gelesen ^^ 

Sonntag, 10. April 2016

[Rezension] Die Seiten der Welt - Blutbuch

Kai Meyet - Die Seiten der Welt - Blutbuch


Bibliografische Angaben 

Titel: Die Seiten der Welt - Blutbuch
Autor. Kai Meyer 
Seiten: 528
Reihe: Die Seiten der Welt #3
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 10.03.2016
ISBN: 978-3-8414-0226-4
Preis: 19.99€ (HC)

Klappentext

Das Ende der Bücher 

„Schreibe etwas in den Büchern der Schöpfung um, und du veränderst die Vergangenheit. Und mit ihr die Gegenwart und Zukunft. Furia, du hast die Macht, diese Welt zu einer besseren zu machen. Wer schlägt so eine Chance aus?“
„Ich“, sagte sie.

Das Sanktuarium ist untergegangen, aber schon wird die bibliomantische Welt von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Vernichtung der Welt aufhalten kann und dass sie dafür einen sehr hohen Preis zahlen muss. Doch ist sie dazu bereit?

Rezension

Ein gelungener Abschluss für eine tolle Trilogie! 

Mit diesem dritten Band ist Kai Meyer meiner Meinung nach ein wunderschöner Abschluss für seine "Die Seiten der Welt" Trilogie gelungen. Beim zweiten Band "Nachtland" hatte ich ja so meine Schwierigkeiten am Anfang wieder in die Geschichte zu finden, dies war hier zum Glück kein Problem. Es geht zwar auch recht temporeich zur Sache, aber mir hat dieser Einstieg sehr gut gefallen. 

Insgesamt verfolgen wir verschiedene Handlungsstränge, da sich die verschiedenen Protagonisten wie Isis & Duncan, Furia oder auch Cat & Finnian an verschiedensten Orten aufhalten. Auf diese Weise kann man die verschiedenen ebenen der Geschichte erforschen und spannende Zusammenhänge aufdecken. Dabei wird die Handlung nicht unnötig verkompliziert sondern strebt immer voran, auf zum großen Finale zwischen den Seiten der Welt. 

Die Protagonisten haben mir nach wie vor sehr gut gefallen, sie sind einzigartige, spannende Individuen die mich alle auf ihre Art fasziniert und in diese phantastische Welt begleitet haben. Nur zu gern würde ich wirklich mal einen Ausflug nach Libropolis machen können. Der Schreibstil von Kai Meyer entführt uns in diese phantastische Welt der Buchliebhaber in der das Leben aber definitiv auch nicht leichter ist als bei uns, denn allen stehen große Veränderungen bevor. Es ist spannend, emotional, fantasievoll und mit Liebe zum Detail geschrieben, die mich, wie immer, absolut begeistern konnte. 

Ich finden den Abschluss dieser Reihe sehr gelungen, da alle meinen offenen Fragen beantwortet wurden und doch noch Rau für eigene Ideen bleibt, was aus dem ein oder anderen Charakter noch werden könnte .... oder vielleicht besser hätte werden können.

Ich liebe diese Reihe einfach, weil ein Buch in dem es um die Liebe zu Büchern geht ... herrlich!

Dienstag, 5. April 2016

Gemeinsam Lesen #64

Halli Hallo, 

Dienst -> Zeit für Gemeinsam Lesen <3 


Die Fragen und Teilnehmer findet ihr bei Schlunzenbücher!

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Helenas Geheimnis" von Lucinda Riley und bin auf S. 78. 


Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena ein vages Unbehagen. Sie allein weiß, dass die Idylle bedroht ist – denn es gibt Ereignisse in ihrer Vergangenheit, die sie ihrem Mann und ihren Kindern stets eisern verschwiegen hat. Wie lange aber kann sie die Fassade der glücklichen Familie noch aufrechterhalten? Als sie dann plötzlich ihrer Jugendliebe Alexis gegenübersteht, ahnt sie, dass diese Begegnung erst der Anfang einer Verkettung von Ereignissen ist, die ihrer aller Leben auf eine harte Bewährungsprobe stellt ...

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

""Es ist traurig, nicht wahr?", sagte Alexis leise mit einem Blick zu Helena."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe diese 78 Seiten mehr oder weniger an einem Stück gelesen. Ich habe mich direkt gut in die Geschichte eingefunden, auch wenn ich erst ein bisschen mit der Zuordnung der Personen gehadert habe... ^^
Vom Schreibstil her finde ich das Buch schon wieder, typisch Lucinda Riley, einfach wunderschön und freue mich auf mehr <3
Was mich allerdings etwas stört, dass der Sohn der Protagonistin Alex heißt und der männliche Protagonist der auch im Klappentext schon erwähnt wird, Alexis heißt. Das finde ich etwas unglücklich ... aber gut, das ist jetzt erbsenzählerei :D

Beeinflusst es deine Kaufentscheidung positiv oder negativ, wenn ein Buch als Einzelband, Trilogie, Tetralogie oder als Reihe angelegt ist? Wenn ja, warum?

Hmmm nicht direkt, allerdings zögere ich bei Büchern die nicht Einzelbände sind den Kauf häufig noch etwas heraus und warte ab, bis mindestens der zweite Teil erschienen ist ... aber manchmal bin ich auch zu neugierig und kaufe sie doch direkt. 
So "endlos Reihen" finde ich auch immer etwas befremdlich muss ich sagen, aber dass ich deswegen ein Buch direkt kategorisch aussortiere oder so, nein, das eigentlich nicht ;)

Sonntag, 3. April 2016

Gewinnspiel bei Twooks

Halli Hallo ihr Lieben, 

heute mag ich mal ein bisschen Werbung machen!

Meine lieben Mädels von Twooks veranstalten ein tolles Gewinnspiel, um dich bei ihren Lesern zu bedanken!


Die beiden verlosen ein blind Date mit einem bzw. zwei Büchern *g*

Für weiteren Infos schaut auf jeden Fall mal bei den beiden vorbei!

TWOOKS

Freitag, 1. April 2016

[Leseliste] April 2016

Halli Hallo meine Lieben, 

nach dem Lesemonat folgt, wie immer, die Leseliste für den neuen Monat :)


Diese Bücher würde ich gern schaffen: 



"Die Seiten der Welt - Blutbuch"
"Coherent"
"Helenas Geheimnis"

Ich habe mir extra nicht so viel vorgenommen, damit ich vielleicht noch das ein oder andere spontan hinzufügen kann :)

Was möchtet ihr im April gern lesen? :)

[Lesemonat] März 2016

Guten Morgen meine Lieben, 

oder sollte ich lieber sagen "April, April"? 



Jedenfalls ist es mal wieder soweit und ich hab meinen Lesemonat, also den März 2016, für euch zusammengefasst :) 

Was ich lesen wollte


Was ich gelesen habe

Das Skript 400 S.

Das Haus 288 S.

lautlose Stufen 108 S.

The Siren 336 S.

Gesamt:  1.132 Seiten -> 36,5 S./Tag 

Challengeupdates

Mottochallenge: Für das Motto "Ostereiersuche" habe ich nur 1 Buch gelesen

Monatsmottochallenge:  Die 1. Aufgabe "Lies ein Buch in dem etwas gesucht wird" habe ich mit "Das Skript" geschafft, Aufgabe 2  "Lies ein Buch mit einer Blume auf dem Cover" habe ich leider nicht geschafft!

the darkside challenge:  Dort hat sich diesen Monat nichts getan ;) 

Randomhouse Challenge: Da bei dieser Challenge alle 3 Monate ein Update gegeben werden soll, hier also mal eine Zahl für euch :D Ich habe bisher 5 Bücher für die Challenge gelesen :)

SuB Stand

Anfang des Monat lag mein SuB bei 103, dank Neuzugängen und Co. ist er allerdings wieder auf 109 angestiegen .... naja, immerhin noch nicht ganz da wo ich Anfang des Jahres begonnen habe :D