Sonntag, 28. Februar 2016

Lesewochenende mit Livia & Janine [Sonntag]

Halli Hallo ihr Lieben, 

heute ist der zweite Tag vom Lesewochende! <3 


13.50Uhr 

Ich war eben mit zwei Herzensmenschen brunchen, musste dann grade noch etwas mit meinem Freund besprechen und jetzt habe ich endlich Zeit mich dieser Sache zu widmen! <3

Ich möchte heute "The Siren" von Kiera Cass weiterlesen, da ich Schattenschrei ja gestern noch beenden konnte :)

15.00Uhr

 Bisher habe ich noch keine Seite gelesen o.O Dass werde ich aber jetzt ändern und "The Siren" ab
S. 162 weiterlesen :)
Außerdem gab es gerade noch eine Tasse Kaffee und eine Zimtschnecke <3


Die beiden Mädels möchten gern wissen, welche Neurosen wir beim Lesen haben:

Zu diesem Thema kann ich sagen, ich lese gern bei Büchern den aller aller letzten Satz zuerst. Aber wirklich nur den aller letzten. Denn der Spoilert einen dann doch meistens nicht, weil es häufig sowas irgendwie phisolophisches zum Abschluss ist :D
Ich weiß, dass ganz viele so etwas ganz fürchterlich und schlimm finden, aber ich mach das irgendwie gerne :D

18.00Uhr

Könnt ihr euch noch an eure allererste Rezension erinnern? - Habt ihr vielleicht sogar einen Link dorthin? - Fällt euch auf, dass ihr mit der Zeit besser im Schreiben eurer Rezensionen werdet?

Also von meinen Rezis hier auf dem Blog habe ich nie etwas gelöscht, das wäre dann diese, die eigentlich gar keine Rezension ist, aber ich habe es ja zum Glück auch gar nicht als Rezension bezeichnet :D Falls ihr "Rubinrot" noch nicht gelesen habt, ich bin mir nicht ganz sicher ob das Spoikerfrei ist :D

Ja auf jeden Fall, denn "damals" habe ich eigentlich nur den Inhalt, mehr oder weniger gut, wiedergegeben und gesagt dass ich es gut fand ... oh man *lacht*

Bei etwa wieviel Prozent der Bücher, die ihr pro Jahr gelesen habt, denkt ihr danach: »Mist. Ich wünschte, ich hätte das nie gelesen!«? - Steigt oder fällt diese Prozentzahl, Jahr für Jahr. Und: Was glaubt ihr, warum?

Zum Glück passiert mir das nur sehr sehr selten, denn wenn ein Buch mich anspricht und ich dazu greife, dann finde ich meistens auch irgendwas, was ich daran gut finde :D Klar, manchmal sind die Erwartungen zu hoch und man ist dann enttäuscht, aber dass ich wünschte ich hätte es nicht gelesen, da wüsste ich jetzt kein Beispiel :)







Samstag, 27. Februar 2016

Lesewochenende mit Livia & Janine [Samstag]

Guten Morgen meine Lieben, 

die liebe Livia von "Samtpfoten mit Krallen" und die liebe Janine von "Meine Welt der Bücher" veranstalten ein Lesewochenende an dem ich gern teilnehmen möchte <3 


Das Lesewochenende beginnt heute "offiziell" um 12.00Uhr mit Fragen & Aufgaben :)

Wenn ihr das hier lest, sitze ich im Zug nach Bremen eine ganz liebe Freundin besuchen und werde versuchen zwischendurch mal kleine Updates zu posten =)

Die Bücher die mich dieses Lesewochenende begleiten: 


8.06Uhr

Ich sitze jetzt im Zug und werde "Schattenschrei" lesen, ab S. 32 :)

10.40 Uhr

Ich bin jetz fast an meinem Ziel angekommen, denn ich werde den Tag mit einer Freundin in Bremen verbringen :)
Ich habe in "Schattenschrei" bis S. 201 gelesen :)

22.30Uhr

Guten Abend meine Lieben!

Ich bin wieder zuhause und bin total müde und freue mich jetzt auf noch etwas Entspannung auf der Couch :)
Ich hab mich jetzt in meinen Zebra Onsie gekuschelt und werde mal noch ein paar Blogs besuchen und definitiv "Schattenschrei" noch beenden, denn auf S. 426 bin ich schon *g*

00.10Uhr

Sooo, der Lesetag geht zuende, ich habe gerade noch einige Blogs besucht und soeben auch mein Buch beendet, was bedeutet, dass ich heute gute 400 Seiten gelesen habe.

Morgen werde ich dann aber aktiver an den Fragen & Aufgaben teilnehmen =)

Schlaft alle gut!

Mittwoch, 24. Februar 2016

[Ankündigung] Thrillermärz

Guten Morgen meine Lieben!

Für den März haben die lieben Mädels von Twooks & Jacky von Düstertraum uns mal das Thema Thriller auf die Fahnen geschrieben.



Wir haben nicht wie z.B. bei unseren Sommersonntagen einen festen Zeitplan, sondern wollen uns im März einfach verstärkt mit Thrillern & Co. beschäftigen :)

Wir wollen euch Bücher vorstellen die wir schon lieben, neue Thriller entdecken oder vll vom SuB befreien und und und, lasst euch einfach überraschen und schaut gern vorbei! =)

Ich kann euch auf jeden Fall schon mal verraten, dass ich eben bei einer Lesung war, die auch zum Thema passt!




Dienstag, 23. Februar 2016

Gemeinsam Lesen #59

Halli Hallo, 

heute mal wieder deutlich später am Tag, wird es Zeit für Gemeinsam Lesen =)


Die Fragen und anderen Teilnehmer findet ihr wie immer bei Schlunzenbücher =)

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?


Ich lese "Schattenschrei" von Erik Axl Sund und beginne auf S. 9. 

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Bis auf sie selbst und die Möwen war der Strand einsam und leer."

Was möchtest du zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich hatte die ersten beiden Bände ja im letzten Jahr gelesen, die Rezensionen findet ihr HIER (Krähenmädchen) und HIER (Narbenkind). Die beiden Bände hatten mich ja weder vom Hocker gehauen, noch komplett überzeugen können, aber irgendwas war doch immer da, was mich zum Weiterlesen bewogen hat. Irgendwie wollte ich dann doch erfahren wie es mit den durchgehenden Protas weitergeht... jetzt möchte ich endlich den dritten Teil der Trilogie lesen um sie zu beenden und damit vom SuB zu haben ... sonst habe ich Schiss dass mir doch die Lust darauf vergeht. 

Würdest du gerne mal in einer Buchhandlung übernachten und wie würdest du es dir vorstellen?

Oh jaaaa, super gern!

Ich würde es toll finden die ganze Nacht stöbern zu können, ohne dass mir die ganze Zeit jemand über die Schulter schaut. Ich würde das Ganze dann gern mit ein paar Bücherwürmchen machen die mir am Herzen liegen und das wie eine Art Sleepover Party gestalten. Mit vielen Kissen & Decken, Snacks und leckeren Getränken und gemütlicher Beleuchtung, dann kann man sich gegenseitig viele Bücher zeigen, sich darüber austauschen, gemeinsam neue Sachen entdecken, ja das stelle ich mir genial vor :D 

Sonntag, 21. Februar 2016

[Rezension] Selection - Der Erwählte

Kiera Cass - Selection - Der Erwählte 


Bibliografische Angaben

Titel: Selection - Der Erwählte
Autor: Kiera Cass
Seiten: 384
Reihe: Selection #3
Verlag: Sauerländer
Originaltitel: Selection - The One
Erscheinungsdatum: 19.02.2015
ISBN:  978-3-7373-6498-0
Preis: 16.99€ (HC)

Klappentext

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Rezension

Da dies der dritte Band der Reihe um America, Maxon & Aspen ist, kann die Rezi natürlich den ein oder anderen Spoiler zu den vorangegangenen Büchern enthalten ;) 

Das "Finale" von Selection hat mir durchaus sehr gut gefallen, auch wenn es doch schon vorhersehbar war ;) Das ist nur halbherzig als Kritik zu verstehen, da es vielleicht daran liegt, dass ich es jetzt erst lese. Denn durch den Titel des vierten Bandes ist es ja doch durchaus zu erahnen wie die Sache ausgehen könnte ... möglicherweise ;) 

Mir hat das Buch trotzdem sehr gut gefallen, denn es ist wieder locker, leicht und einfach schön, wie die anderen Bände auch. Ich bin zwischenzeitlich zwar eher oberflächlich über manche Textstellen geflogen, da ich die Details einfach nicht so genau gebraucht habe und auch eine Wendung gegen Ende, da hab ich mir einfach nur gedacht "war ja klar -.-", aber man darf eben auch nicht vergessen, das ich 10 Jahre älter bin als die eigentliche Zielgruppe :D 

Mich konnte Kiera Cass wieder einmal mit ihrer romantischen, märchenhaften Geschichte um den Finger wickeln und mein klein Mädchen Herz absolut höher schlagen lassen. Das Finale um Maxon, Aspen & America ist meiner Meinung nach einfach schön gestaltet, nicht besonders überraschend so als  Ganzes gesehen, aber einfach was fürs Herz und so wie eine märchenhafte Liebesgeschichte sein sollte. 


Die Charaktere haben alle ihre Eigenheiten und Ecken & Kanten die sich in allen drei Büchern abzeichnen, die auch hier präsent sind und auch in diesem Buch bleiben die Charaktere sich treu und sind durchweg sympathisch. Ich kann ihr Verhalten nachvollziehen, auch wenn man sie manchmal einfach schütteln möchte, damit sie endlich einsehen, dass doch alles so einfach sein könnte :D 

Eine tolle Reihe, die ich mit "Selection - Die Kronprinzessin" auf jeden Fall weiterverfolgen werden :)


Donnerstag, 18. Februar 2016

[Rezension] Die Erfindung der Flügel

Sue Monk Kidd - Die Erfindung der Flügel 


Bibliografische Angaben

Titel: Die Erfindung der Flügel 
Autor: Sue Monk Kidd
Seiten: 496
Verlag: btb
Originaltitel: The Invention of Wings
Erscheinungsdatum: 19.01.2015
ISBN: 978-3-442-75485-4
Preis: 19.99€ (HC)

Klappentext

Die elfjährige Sarah, wohlbehütete Tochter reicher Gutsbesitzer, erhält in Charleston ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk – die zehnjährige Hetty »Handful«, die ihr als Dienstmädchen zur Seite stehen soll. Dass Sarah dem schwarzen Mädchen allerdings das Lesen beibringt, hatten ihre Eltern nicht erwartet. Und dass sowohl Sarah als auch Hetty sich befreien wollen aus den Zwängen ihrer Zeit, natürlich auch nicht. Doch Sarah ahnt: Auf sie wartet eine besondere Aufgabe im Leben. Obwohl sie eine Frau ist. Handful ihrerseits sehnt sich nach einem Stück Freiheit. Denn sie weiß aus den märchenhaften Geschichten ihrer Mutter: Einst haben alle Menschen Flügel gehabt …

Rezension

Dieses Buch wurde mir von meiner lieben Nadine (Miss Happy Reading) ans Herz gelegt, schaut euch doch einmal ihre Rezension an =)

"Die Erfindung der Flügel" ist wirklich etwas besonderes, denn wir begleiten zwei junge Frauen, Sarah Grimké & die Sklavin Handful über einige Jahre und erleben ihr Aufbegehren in einer Gesellschaft, in der Frauenrechte noch nicht selbstverständlich waren. 


Sarah ist eine Tochter aus gutem Hause die wohlbehütet aufwächst und der es an nichts fehlt. Doch glücklich ist Sarah trotzdem nicht, denn es gibt so einiges was ihr nicht passt. Der Umgang mit den Sklaven und dass Frauen keinen Beruf ergreifen können zum Beispiel. Daher beginnt sie sich aufzulehnen und ihren eigenen Weg zu gehen. 

Handful ist eine Sklavin, die schon ihr Leben lang für die Familie Grimké arbeitet. Dabei hat sie es alles andere als leicht, denn wenn der Missus etwas nicht passt, gibt es harte Strafen. Doch Sarah und Handful werden zusammengeführt und entwickeln, statt des üblichen herrischen Verhältnisses eine Freundschaft. 


Die beiden Frauen sind so verschieden wie Feuer und Wasser und doch eint sie eine Charaktereigeschaft. Sie sind Rebellen und wollen sich nicht damit abfinden, dass sie einfach alles hinnehmen sollen. Sie wollen etwas bewegen. Das hat mich sehr fasziniert und beim Lesen auch Spaß gemacht, denn die Protagonisten haben Ecken und Kanten und bringen tolle Gedanken mit sich. Der Wechsel der Perspektiven von Sarah & Handful erlaubt spannende Einblicke in beide Seiten der Welt der Frauen im Verlauf der Jahre. 

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Anfangs musste ich mich ein bisschen an die Begriffe der Zeit gewöhnen wie Missus z.B. aber das hat man schnell drin. Insgesamt konnte mich Sue Monk Kidd auf jeden Fall überzeugen, die Mischung aus Dingen die man vll schon mal gehört hat ins Bezug auf die Sklaverei und den tollen, starken und durchweg sympathischen Protagonisten hat mich absolut abgeholt mitgerissen und mit einem tollen Gefühl wieder zurückgelassen.

Dienstag, 16. Februar 2016

Gemeinsam Lesen #58

Guten Morgen ihr Lieben, 

es ist mal wieder Zeit für Gemeinsam Lesen <3 


Die Fragen und anderen Teilnehmer findet ihr wie immer bei Schlunzenbücher!

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?



Ich lese momentan zwei Bücher, zum einen "The Siren" [S. 90] von Kiera Cass und "Die Erfindung der Flügel" [S. 260] von Sue Monk Kidd.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

[The Siren] "I kept to my room mostly."
[Die Erfindung der Flügel] "Sie schaute mich verwirrt an."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?
"The Siren" gefällt mir bisher wirklich wieder gut! Ich musste mich ein bisschen einfühlen und verstehen was es mit der Welt der Sirenen auf sich hat und wer die Protas sind. Nach 90 Seiten fühle ich mich aber wirklich wohl dort und freue mich schon weiter zu lesen *g*

"Die Erfindung der Flügel" ist ein sehr besonderes Buch. Ich habe mich gar nicht so sehr informiert um was es geht bevor ich angefangen habe zu lesen, denn meine liebe Nadine war von dem Buch ganz hin & weg. Das Thema ist sehr ernst und absolut nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, es geht um das Leben der jungen Sklavin Handful und die Tochter des Hauses Sarah, aus diesen beiden Perspektiven erleben wir die Entwicklung der Sklaverei im Wandel der Zeiten. Zwei starke junge Frauen die keine unterschiedlicheren Voraussetzungen haben könnten und sich trotzdem so ähnlich sind.

Man sympathisiert oder verschießt sich in Serien schnell in den Antagonisten, wie sieht es bei dir in Büchern aus? Bösewicht hui oder pfui?

Hmmm kommt, wie in Serien auch, auf den Antagonisten an! Ich war z.b. in "Das Joshuaprofil" sehr fasziniert, wie sehr man doch Cosmo irgendwie "verstehen" kann, obwohl er doch eigentlich jemand sein sollte, den man eher nicht mag. Also zumindest ging es mir so. 
Snape & Draco ... muss ich da was zu sagen? Ich mein da kann man jetzt drüber streiten, ob sie wirklich "nur" Bösewichte sind oder nicht, aber ich mag die beiden einfach ... 

Also generell würde ich sagen, dass es einfach darauf ankommt wie der Bösewicht gestrickt ist ... wenn er Charakterzüge hat die mich interessieren oder mich vll auch die Hintergründe seines Handelns irgendwie nachvollziehbar sind und Hand & Fuß haben, dann kann ich mich definitiv auch für Bösewichte begeistern :)

Montag, 15. Februar 2016

SuB Destroyer #2

Guten Morgen meine Lieben, 

ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! 

Heute bin ich zum zweiten Mal beim SuB Destroyer von Schlunzenbücher dabei =)
Wenn ihr im Detail wissen möchtet worum es geht => Klick


Auch heute werde ich wieder drei Bücher zu den vorgegebenen Themen aussuchen und ihr dürft dann voten, welches davon ich bis zum 15.03. gelesen haben sollte !

Erstmal aber noch kurz zum letzten SuB Destroyer


Im Januar hatte "Die Erfindung der Flügel" das Voting gewonnen, wenn ihr mal rechts in die Sidebar schielt, könnt ihr sehen, dass ich das Buch noch lese ;) Also Aufgabe nicht ganz geschafft, aber immerhin etwa auf der Hälfte  des Buches bin ich angekommen, es gefällt mir auch sehr gut. Es geht allerdings um ein wirklich ernstes Thema, daher kann ich nicht einfach so über die Seiten fliegen und nehme mir genügend Zeit für das Buch ;) 

Die drei neuen Themen

1. Ein Buch mit einem englischen Titel
2. Ein Buch mit einem eher kindlichen Cover
3. Ein Buch dessen Titel nur aus einem Wort besteht

Meine Auswahl:


1. Deadline - Renee Knight
2. Drachenreiter - Cornelia Funke 
3. Schattenschrei - Erik Axl Sund

Bis Mittwoch Abend könnt ihr abstimmen, ich bin gespannt! 


Sonntag, 14. Februar 2016

[Aktion] Herzenstage [Sonntag]

Herzenstage Banner 760x100

Guten Morgen meine Lieben, 

offiziell starten die Herzenstage erst wieder um 11, aber ich bin gerade aufgestanden und dachte ich leg hier schon mal los ;)

9.25Uhr 

Erstmal gibt's Kaffee und Buch auf dem Sofa um in den Tag zu starten :)


10.33Uhr 

Ich habe ein bisschen gelesen und schaue nebenbei im TV "Call Center - Bei Anruf Liebe", sehr niedlich der Film. Bin bei "Die Erfindung der Flügel" jetzt auf S. 174. Jetzt wird es erstmal Zeit fürs Frühstück :)

12.55Uhr 

Ich habe noch nicht eine weitere Seite gelesen ... bin bei Pro7 hängen geblieben, da läuft nämlich "27 Dresses", der Film ist soooo schön <3

17.05Uhr

Zwischenzeitlich auch noch "17 again" geschaut, Kuchen gefuttert und bis S. 228 gelesen =) 

20.00Uhr 

Die Herzenstage neigen sich gerade dem Ende! Ich fand es wirklich eine super schöne Aktion, denn ich war lange nicht mehr so oft bei Twitter am lesen, stöbern und entdecken ;)
Außerdem habe ich mir auch gerade noch "Verlieb dich nie in einen Rockstar" heruntergeladen,da es das zum Aktionspreis gab <3 

Habt alle morgen einen guten Start in die neue Woche =)

Samstag, 13. Februar 2016

[Aktion] Herzenstage [Samstag]

Guten Tag meine Lieben, 

heute ist der erste Tag der "Herzenstage"!

Herzenstage Logo Original 1024x472

Um 11.00Uhr geht es los <3 

Was euch dann den Tag über alles so erwartet könnt ihr HIER im Timetable sehen =) 

11.00Uhr

Es geht los <3 Ich habe als Bücher für diese Tage die beiden folgenden bereit liegen, da ich sie eh gerade lese ;) 


Bei "The Siren" bin ich auf S.90, bei "Die Erfindung der Flügel" bin ich auf S. 64 =)

Ich werde aber noch nicht direkt mit dem Lesen beginnen, da ich noch einen kleinen Spaziergang in der Sonne machen möchte :)
Leider verpasse ich dann auch das Gespräch über "Finding Audrey" aber sonst ist das Ziel meines Spaziergangs nicht mehr verfügbar ^^ 

11.10Uhr

Ich mach mich jetzt mal auf den Weg und höre beim spazieren das Hörbuch zu "Outlander Teil 2 - Die gestohlene Zeit" von Diana Gabaldon <3 Bis gleich!

12.15Uhr

Bin vom spazieren wieder da und habe ein bisschen was im Bioladen eingekauft =)
Jetzt werde ich gleich mal ein bisschen lesen <3

15.07Uhr

Ich habe bisher 42 Seiten in "Die Erfindung der Flügel" gelesen, da ich nebenbei noch bei Twitter und Co gestöbert habe :D  Außerdem bin ich mein persönlicher Held des Tages, weil ich unsere Kaffeemaschine (hoffentlich) repariert habe :D

15.50Uhr

Sooo, die Kaffeemaschinenreparatur war erfolgreich, deswegen jetzt auch erstmal Coffeetime mit Snack & Buch =)


18.30Uhr 

Ich bin für heute raus mit Lesen, ich bin bis S. 146 in "Die Erfindung der Flügel" gekommen und werde das Buch morgen bestimmt noch weiterlesen :)

Donnerstag, 11. Februar 2016

Mones wöchtentlicher Leseabend [11.02.16]

Guten Abend meine Lieben, 

heute möchte ich mal wieder mit Blog bei Mones wöchentlichem Leseabend mitmachen :) 


HIER findet ihr die facebook Veranstaltung und HIER den Blogbeitrag der lieben Simone :)

Vorabfrage: Was lest ihr heute?



Ich lese erstmal "The Siren" von Kiera Cass weiter, bis ich den ersten Leseabschnitt beendet habe, da ich das mit einer Gruppe bei goodreads lese :)

18.00h

Wo befindet sich euer Protagonist gerade?

Meine Protagonistin befindet sich gerade in ihrem Apartment am Strand!

19.00h

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"A foreign, sparkling feeling was rising in my chest."

Ich muss sagen, das Buch gefällt mir bisher sehr gut. Ich musste mich am Anfang ja auch ein bisschen einfühlen, da es ja auch auf englisch ist, aber so langsam bin ich angekommen und finde es immer besser *g*

20.00h

Welches Buch hat euch zuletzt so beschäftigt, dass es euch schwer fiel etwas neues zu beginnen?

Hmmm...da hab ich meist nicht soo die Probleme mit, aber ein Buch dass mich noch etwas beschäftigt hat, war auf jeden Fall "All die verdammt perfekten Tage"

21.00h

Welcher Protagonist aus deinem Buch wärst du gerne und warum?

Hmmm...eigentlich bisher keiner ... ich mag Kathlen zwar schon sehr, aber tauschen würde ich mit ihr nicht wirklich wollen...und die anderen kenne ich noch nicht so gut ;)

22.00h

Wenn du in einem Buchladen der 1 Millionste Besucher wärst und dir fünf Bücher aussuchen könntest, welche wären es?

Oh maaan, so viele Bücher die ich gern haben möchte erscheinen erst im März :D Aber spontan würde ich mich für Dark Elements, Dark Canopy und Band 4 - 6 von Skullduggery Pleasant entscheiden :)

Ich habe gerade meinen Leseabschnitt von "The Siren" beendet und bin wirklich ganz angetan, jetzt werde ich noch meine Meinung in der goodreads Gruppe kundtun und dann wirds Zeit fürs Bettchen ;) 

Mittwoch, 10. Februar 2016

[Rezension] Selection - Die Elite

Kiera Cass - Selection - Die Elite


Bibliografische Angaben

Titel: Selection - Die Elite
Autor: Kiera Cass
Seiten: 384
Reihe: Selection #2
Verlag: Sauerländer
Originaltitel: Selection - The Elite
Erscheinugsdatum: 14.02.2014
ISBN: 978-3-7373-6242-9
Preis: 16,99€ (HC)

Klappentext

Das ganz große Glück?

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.

Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?

Rezension

Weiter geht die magische Geschichte um America, Maxon und Aspen. 

Endlich komme ich dazu, das Buch weiterzulesen <3

Ich fand auch diesen Band der Geschichte wirklich schön, manchmal geht es turbulent zu, manchmal romantisch aber immer interessant. Ich mag America ja einfach, sie ist eine junge Frau die mit ihrer Situation und ihren Gefühlen nicht so richtig zurecht kommt und versuchen möchte, den besten Weg zu finden. Bei dieser Reise bzw. ihrer Zeit in der Elite begleiten wir America, meistern mit ihr die ein oder andere Herausforderung oder treten auch in das ein oder andere Fettnäpfchen. 
Klar, manchmal hat das Ganze natürlich einen recht naiven Unterton und ist irgendwie ganz fürchterlich kitschig, aber gerade das, gibt dem Buch etwas Besonderes, das mich anzieht. 
Maxon & Aspen sind sehr uterschiedliche Typen zwischen denen America schwankt. Ich mag sie beiden, sie haben beiden ihre guten und natürlich auch ihre schlechten Seiten, können America eine jeweils völlig andere Zukunft bieten...

Die Story des Buches macht mir einfach Spaß, es ist meiner Meinung nach die richtige Mischung aus den verschiedenen Elementen. Ich fühle mich in Ilea doch recht wohl und kann mich auch, zumindest zum Teil, mit den einzelnen Charakteren identifizieren. 

Zur Story mag ich gar nicht mehr verraten, um niemanden zu Spoilern, aber ich fand die Entwicklung der Story ganz okay. Es ist an mancher Stelle zwar ein bisschen typisch zweiter Teil und wirkt ein bisschen wie Füllmaterial, aber generell hat mir die Entwicklung der Story und auch der Charaktere gut gelungen. Ich freue mich auf Teil 3!

[Aktion] Herzenstage

Halli Hallo meine Lieben, 

ich bin eben über eine tolle Aktion gestolpert, die ich euch gern zeigen möchte, denn noch sind 3 Tage bis es los geht  <3 

Herzenstage - Ich bin dabei!

Die Aktion findet am Valentinstagswochenende statt, also kommenden Samstag & Sonntag!

Schaut doch einmal HIER vorbei, dort findet ihr alle weiteren Informationen. 

Ab dem 12.02. gibt es auch einen Timetable mit allen Aktionen. 

Auch bei facebook, twitter und instagram ist die Aktion vertreten, also könnt ihr auch dort aktiv dabei sein und schauen was die Anderen Teilnehmer so machen <3

Ich bin gespannt was mich an diesem Wochenende alles erwartet und besonders freue ich mich natürlich auf den Austausch =)

Herzenstage Banner 760x100

Sonntag, 7. Februar 2016

[Rezension] Winterkartoffelknödel

Rita Falk - Winterkartoffelknödel


Bibliografische Angaben 

Titel: Winterkartoffelknödel
Autor: Rita Falk 
Laufzeit: 5.03h 
Sprecher: Christian Tramitz
Reihe: Franz Eberhofer #1
Erscheinungsdatum: 01.04.2014
ISBN:  978-3-86231-360-0
Preis: 9.99€
Klappentext

Franz Eberhofer, vor kurzem noch ein angesehener Kommissar bei der Münchner Polizei, wird strafversetzt - ausgerechnet in sein niederbayerisches Heimatdorf. Dort treiben ihn zwar erneut seine stocktaube Großmutter und sein Beatles hörender Vater in den Wahnsinn, doch ansonsten geht es in seinem Leben eher beschaulich zu. Bis eines Tages eine Reihe von seltsamen Unfällen die Idylle stört und seinen kriminalistischen Ehrgeiz weckt. Franz Eberhofer ermittelt in seinem ersten Fall und entlarvt die heile Welt der Dorfgemeinschaft als trügerisch.

Rezension

Ein bayrischer Provinzkrimi, der mich eher mit seinem Humor und seinen Charakteren überzeugen konnte, als mit dem Kriminalfall an sich.

Vorab möchte ich sagen, dass Buch wird ja von Christian Tramitz gelesen wird, was dem ganzen auf jeden Fall noch etwas ganz Besonderes verleiht. Christian Tramitz liest das Buch ganz wunderbar im bayrischen Akzent vor was mich als Ostwestfalen teilweise schon einfach so zum schmunzeln bringt, es ist einfach super zum zuhören und bereitete mir allein deswegen schon viel Freude. 


Kommen wir zurück zur Story an sich. Franz Eberhofer wurde nach Niederkaltenkirchen strafversetzt und hat seit dem nicht mehr all zu viel Stress mit seinem Polizeidienst. Bis plötzlich Morde das kleine Dorf erschüttern, in dem Franz aufgewachsen ist. Er macht sich so gleich an die Ermittlungen, die an mancher Stelle wohl alles Andere als die übliche Polizeiarbeit sind. Mit dem Wolfi wird das ein oder andere Bier getrunken, der Ferrari & die Mützen mischen auch noch fleißig mit und wenn dann auch noch der Leopold vorbeischneit ist Chaos aber auch viel Spaß vorprogrammiert. 

Wie Eingangs schon erwähnt hat mich hier nicht der Kriminalfall an sich überzeugt, obwohl der definitiv auch einiges zu bieten hatte. Mich haben vor allem die Charaktere überzeugt die alle ihre Ecken und Kanten haben und meiner Meinung nach ganz wunderbar ausgearbeitet wurde. Man fühlt sich im Buch direkt angekommen und zuhause. Der Humor konnte mich ebenfalls begeistern, denn Franz Eberhofer nimmt sich manchmal selbst nicht ganz so ernst, aber wenn es darauf ankommt, kann er auch anders. 

Was den Erzählstil des Buches angeht, so kann ich sagen, dass es mir als Hörbuch wirklich gut gefallen hat. Die wörtliche Rede ist sehr umgangssprachlich und auch sonst ist das Buch vom sprachlichen her wohl kein Kunstwerk, aber es spielt in der Provinz mit einem wundervollen Dorfsheriff den man einfach sofort ins Herz schließen muss und genau so ist das Buch auch formuliert. Passt schon, kann ich da nur sagen. 

Ich kann mir vorstellen, dass es zum Lesen etwas gewöhnungsbedürftig sein kann, vorgelesen ist es allerdings wirklich ein Highlight und ich habe den zweiten Band direkt im Anschluss begonnen! 

Dienstag, 2. Februar 2016

Gemeinsam Lesen #57

Guten Morgen =)


Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?

Ich lese momentan 2 Bücher ;) 

Bei "Die Elite" bin ich auf Seite 116. 


Für das aktuelle 7 Tage lesen von Regenbogengarten lese ich "König der Pferde", bin dort aber erst auf Seite 15.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?
S. 116: ""Lassen sie mich los!""

S. 15: "An all diese Dinge dachte Christine, als sie dem brillanten Ritt ihrer Tochter in diesem äußerst schweren Parcours zusah."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?
"Die Elite" wollte ich schon länger lesen, weil ich so gern wissen wollte wie die Reihe weitergeht <3 Bisher gefällt es mir wirklich gut, es lässt sich wieder super easy und flott lesen und ich bin gespannt wie es mit unseren drei Schnuckies noch weitergeht :D

"König der Pferde" hat einen tierischen Prota und passt daher zum 7 Tage lesen Motto "tierische Abenteuer", ich mag ja einfach Pferdegeschichten, ich glaub da werd ich auch nie rauswachsen, ich bin gespannt was ich alles mit Schattentänzer erleben werde =)
Hat sich dein bevorzugtes Genre im Laufe deines "Lese-Lebens" schon mal (oder mehrfach) verändert?

Hmmm, also irgendwann kam noch das Thriller / Krimi Genre dazu, Jugendbücher auch gern mit Fantasy Bezug und wie oben schon angemerkt Pferdebücher hab ich "immer" schon gern gelesen =)

Montag, 1. Februar 2016

[Leseliste] Februar 2016

Halli Hallo meine Lieben, 

auch für den Februar habe ich mir wieder eine kleine Leseliste zusammen gestellt! 


"König der Pferde" von  Shelly Patterson 

"Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

"Selection - Die Elite"  von Kiera Cass 

"Selection - Der Erwählte" von Kiera Cass 

Ich habe festgestellt, dass es für mich besser funktioniert, wenn ich mir nicht so rasend viel vornehme und auch ein bisschen spontan entscheide ^^

"König der Pferde" lese ich gleich aus mehreren Gründen, zum einen, weil es ein buntes Cover hat, was bei beiden Mottochallenges passt und zum Anderen, weil es einen tierischen Protagonisten hat, denn morgen beginnt das 7 Tage lesen zu diesem Thema!

"Die Erfindung der Flügel" hat beim SuB Destroyer Voting gewonnen und sollte daher bis zum 15.02. gelesen sein.

Die Selection Bände hab ich mir aus der Bibliothek ausgeliehen, weil ich die Reihe so super gern weiterlesen möchte, gerade aber keine Bücher kaufen möchte / soll / darf :D

Was habt ihr euch für den neuen Monat vorgenommen? =)

[Lesemonat] Januar 2016

Guten Morgen meine Lieben, 

wie immer gibt es erst einmal meine Zusammenfassung vom Januar! 

Was ich lesen wollte



Was ich gelesen habe

Jonah 324 Seiten
One Piece 21 96 Seiten
One Piece 22 104 Seiten 
Ich will dich nicht töten 448 Seiten
Spiel des Lebens 352 Seiten
Erbarmen 432 Seiten
Witch Hunter 400 Seiten
Die Flut 368 Seiten
Die 5. Welle 496 Seiten
All die verdammt perfekten Tage 400 Seiten

Gesamt: 3.420 Seiten -> 110 S./Tag

[Auf dem Bild fehlen "Jonah" und "Die Flut"]

Da bin ich jetzt wirklich mehr als zufrieden, ein super Start ins neue Jahr =) 

Challengeupdates

Mottochallenge: Für das Motto "Men at work" habe ich 5 Bücher gelesen

Monatsmottochallenge: Für Aufgabe 1, eine neue Reihe zu beginnen, habe ich ja quasi sogar 4 Bücher gelesen... ^^ Für Aufgabe 2, da hab ich mich mit Daniel geeinigt, dass man auch neue Autoren statt neue Genres lesen könnte, habe ich dann noch "Jonah" übrig, da die anderen ja auch alle Reihenanfänge sind :D

The dark side challenge: Hier habe ich schon 5 Aufgaben erledigt, wenn ihr wissen möchtet welche das sind, schaut gern auf meiner Challengeseite vorbei =)

SuB Stand

Mein SuB hat sich im Januar von 112 auf 107 reduziert =)