Dienstag, 24. Februar 2015

7 Tage lesen - SuB Leichen special [Tag 5]

Guten Morgen ihr Lieben! 

Jaaaa, mir sind da ein paar Tage verloren gegangen beim 7 Tage lesen, ich weiß...zusammenfassend zu Tag 2 bis 4 möchte ich folgendes sagen...am Samstag & gestern war ich arbeiten, also hatte ich nicht die Zeit einen Tages-Update Post zu machen, bzw. hätte es sich einfach nicht gelohnt ... und Sonntage haben mein Freund und ich noch den Küchentisch in unsere neue Wohnung gebracht und joa, Sonntag war dementsprechend auch anderes wichtiger ;)


Meine SuB Leiche "Der Geschmack von Glück" den ihr für mich gevotet habt habe ich gestern beendet und es hat mir wirklich gut gefallen, die klassische Frage: Warum hat das so lange gesubbt?! Rezi dazu kommt noch ;) 

Seit gestern Abend lese ich dann an "Holly" von Anna Friedrich, weil ich noch ein Buch für den Heimweg brauchte..weil die SuB Leiche hab ich auf dem Hinweg zur Arbeit schon geschafft =)


[10.07Uhr]

Wie ihr seht, gibt es heute mal wieder einen Tagesupdate Post =)
Bis jetzt habe ich heute 20 Seiten in "Holly" gelesen und meinen Post zum "Gemeinsam lesen" gemacht und bei ein paar anderen gestöbert =)

[21.08Uhr]

Besonders viel gelesen habe ich heute nicht mehr ... aber dafür einiges in Excel gelernt und in meiner Familie ein bisschen was geholfen

Gemeinsam Lesen #26

Halli Hallo ihr Lieben, 

es ist Dienstag, es ist Zeit für Gemeinsam Lesen! <3


Heute bei Weltenwanderer!

 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese seit gestern "Holly" und bin auf Seite 55. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Und weil sie einen ganze Tag lang tatsächlich nicht erreichbar war, ja, du lieber Himmel, einen ganzen Tag lang, das ist ja ein Ding..."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 Ich habe mir das Buch gestern im Bahnhof gekauft, da ich mein Buch ausgelesen hatte und somit nichts mehr zu Lesen dabei hatte aber noch 20 Minuten Busfahrt vor mir...das ging natürlich gar nicht...da ich aber nicht so viel Geld ausgeben wollte, aber auch nicht irgendeine Zeitschrift kaufen die nachher eh in den Müll fliegt habe ich mir "Holly" gekauft, ich finde es klang ganz lustig und es kostete schließlich nur 5€ und alle Bände erscheinen in kurzen Abständen.
Bis jetzt finde ich es ganz witzig, der Schreibstil ist irgendwie etwas ganz anderes und es liest sich doch sehr schnell weg ;) 

4. Mit wem (ausser im Netz) tauscht ihr euch noch über eure Leseleidenschaft aus? Habt ihr gleichgesinnte Feunde im Familien- oder Bekanntenkreis?

Meine Mam und meine Tante lesen auch beide, mal mehr mal weniger aber für ein bisschen Austausch reicht es auf jeden Fall immer. Auch im Freundeskreis finden sich immer mal wieder Leutchen die ich mit meiner Buchliebe zuschütten kann und auch Reaktionen zurück bekomme. 

Allerdings möchte ich auch den Onlineaustausch nicht missen, denn die Community mit ihren vielen unterschiedlichen und lieben Leuten ist einfach grandios! 

Montag, 23. Februar 2015

[TAG] Würdest du lieber...? (BookBlog Edition)

Guten Abend meine Lieben, 

ich wurde von der lieben Mikka von Mikka liest getaggt und möchte heute endlich die Fragen beantworten =)

Alsoooo... Würdest du lieber...
1. ...für den Rest deines Lebens nur noch Trilogien lesen ODER nur noch Einzelbände? 

Ich denke ich würde mich für die Trilogien entscheiden...allerdings müsste ich dann wahrscheinlich deutlich öfter auf meine Thriller verzichten...aber doch insgesamt wären es bei mir glaube ich die Trilogien, weil mir da spontan mehr Bücher von meiner WuLi einfallen ;)
2. ...für den Rest deines Lebens nur noch Bücher von AutorINNEN lesen ODER nur noch von AutorEN? 

Ohhhh schwer....so richtig sicher bin ich mir da nicht, unter meinen Lieblingsautoren sind einige Männer, wenn ich aber an die Bücher denke dann fallen mir doch auch ein paar Damen ein auf deren Werke ich nicht mehr verzichten möchte....aber ich denke ich entscheide mich für die AutorEN, denn auf Kai Meyers Bücher mag ich nicht verzichten XD 
3. ...für den Rest deines Lebens Bücher nur noch "offline" in deiner Lieblingsbuchhandlung kaufen ODER nur noch im Internet, wobei du dich für einen Anbieter entscheiden musst? 

Das ist ganz einfach, definitiv OFFLINE! Ganz klar, auf Buchhandlung mit stöbern und schmökern und Zeit vertrödeln verzichten?! Niemals! Generell kaufe ich kaum Bücher online...
4. ...haben, dass all deine Lieblingsbücher als Kinofilme verfilmt werden ODER als Fernsehserien? 

Film, ebenfalls ganz klar...denn da kann man nicht so unnötig in die Länge ziehen wie in einer Fernsehserie und wenn es dann nicht so gut geworden ist, ist es wenigstens schnell vorbei ^^ 
5. ...für den Rest deines Lebens nur noch 5 Seiten pro Tag lesen dürfen ODER 5 Bücher pro Woche lesen müssen

Lieber 5 Bücher die Woche....da mache ich lieber Nachtschichten für meine Liebe zu Büchern als dass ich auf sie verzichte ... und was soll denn sein, wenn man mal krank ist oder so halt freie Zeit hat? Den ganzen Tag den Mist angucken der im Tv läuft? Ne danke... ^^
6. ...dein Geld als professioneller Rezensent verdienen ODER als Autor? 
Beides ist bestimmt wahnsinnig cool und mega aufregend, aber ich denke ich bin auf der Rezensenten Seite besser aufgehoben, da ich mich selbst einfach so gar nicht in der Autoren Position sehe bzw. mir vorstellen kann, dass ich ein Buch schreiben könnte, also momentan zumindest nicht ;)
7. ...für den Rest deines Lebens immer wieder (und nur noch) deine 20 Lieblingsbücher lesen ODER nur noch Bücher, die du noch nicht kennst (keine Re-reads)? 

Auch diese Entscheidung fällt mir sehr leicht, denn ich bin absolut kein reread Typ, dieses Jahr sind die Harry Potter Bücher dran aber ansonsten lese ich Bücher quasi nie doppelt...deswegen ganz klar Variante 2 ;)
8. ...Bibliothekar sein ODER Buchhändler? 
Bibliothekarin, ich glaube als Buchhändler würde ich arm werden ... und ich finde Bibliotheken sind einfach noch anders besonders als Buchläden....da könnte ich es mir schon gut vorstellen zu arbeiten...obwohl Buchhändler bestimmt auch klasse ist ;)
9. ...für den Rest deines Lebens nur noch dein Lieblingsgenre lesen ODER alle Genres außerdeinem Lieblingsgenre? 
Hmmm....da ich nicht so richtig das eine feste totale Lieblingsgenre habe ist diese Frage echt schwer....bzw. quasi nicht direkt zu beantworten. Hätte ich aber nur ein lieblingsgenre hmmm ja was würde ich dann machen....ich denke alles außer dem...denn es gibt noch so viel mehr zu entdecken und wenn ich dann plötzlich auf einem festgelegt bin, hätte ich Angst, dass es mir doch plötzlich nicht mehr gefällt... außerdem gibt es ja auch Bücher die so ein bisschen von mehreren Genres sind, vielleicht kann man dann ja ein bisschen "schummeln" XD  
10. ...für den Rest deines Lebens nur noch Printbücher lesen ODER nur noch eBooks? 
Nur noch Print Bücher <3 <3 <3
Ich lese eigentlich nur mit meinem ebook reader, wenn ich ein Reziexemplar bekomme, dass ich nicht anders haben kann oder aber wenn ein Buch bei dem ich mir nicht sicher bin als ebook deutlich günstiger sind ;)

Heute möchte ich dann auch mal ein paar liebe Menschen taggen:

* Nadja von Bookwormdreamers
* Duna von Dunas Leseecke
* Janine von Meine Welt der Bücher
* Alexandra von Weltenwanderer

Sonntag, 22. Februar 2015

SuB-l0ve #9

Halli Hallo ihr Lieben, 

auch heute möchte ich euch im Rahmen von Viviens Aktion "SuB-l0ve" ein Buch von meinem SuB vorstellen =)


Das zweite Gesicht - Kai Meyer 


Die Stummfilmwelt der Zwanzigerjahre, Schemen zwischen Licht und Schatten.
Als die Diva Jula Mondschein stirbt, übernimmt ihre Schwester Chiara deren letzte Rolle. Chiara treibt durch ein Berlin, in dem die Schrecken der Leinwand nach der Wirklichkeit greifen. Hinter den Samtvorhängen feiner Salons findet sie Ausschweifungen und Geisterglauben. Im Armenviertel erbricht ein Medium menschliche Knochen. Und ein Regisseur träumt davon, sein Publikum in den Sitzen zu versteinern. Spukgestalten und Doppelgänger, Menschenzucht und Größenwahn sind Vorboten eines Grauens, das alle Phantome des Films übertreffen wird.

Wieso liegt dieses Buch auf deinem SuB?

Weil es von Kai Meyer ist...und mal in einer besonderen limitierten Edition zu haben war...und sich mega toll anhört...

Wie lange liegt dieses Buch auf deinem SuB?

Schätzungsweise seit November 2012.

[Immer wenn ich diese Frage beantworte (oder fast immer) frage ich mich, wie es soweit kommen konnte?!]

Macht ihr bei Challenges mit?

Ja, dieses Jahr habe ich mir tatsächlich einige Challenges rausgesucht, auf meiner Übersichtsseite könnt ihr euch einen Überblick verschaffen, an was ich teilnehme und meine Updates ansehen wenn ihr mögt! 


Freitag, 20. Februar 2015

Wölkchens Freitags Fragen #45

Halli Hallo ihr Lieben, 

es ist wieder Zeit für Wölkchens Freitags Fragen


Buchfrage

Welche 3 Bücher hast du zuletzt gelesen (inklusive deiner aktuellen Lektüre)?  - In welchen der 3 Bücher würdest du gerne die Rolle des Protagonisten übernehmen?
Aktuell lese ich "Der Geschmack von Glück", davor habe ich "Das Kind" & "Wo Schneeflocken glitzern" gelesen. Ich denke, wenn dann würde ich in die Rolle von Sophie schlüpfen wollen, denn die Beschreibungen des russischen Winterwaldes waren so wunderschön...und wer wäre nicht gern eine Wolfsprinzessin?

private Frage

 Wenn du dich entscheiden müsstest ob du 1 Woche allein in einem Wald wohnen musst oder 1 Monat allein auf einem Gruselschloss - wofür würdest du dich entscheiden und warum?
hmmm das kommt drauf an, was ich alles so mitnehmen darf...aber an sich lieber 1 Woche Wald...denn ich denke, dass man da durchaus zurecht kommen kann, wenn man sich nicht völlig bescheuert anstellt und vll ein bisschen survival Ausrüstung mitbekommt...ein ganzes Schloss finde ich zwar auch ziemlich cool und mega interessant wäre es bestimmt auch, aber 4 Wochen ganz allein, das macht dann ja auch keinen Spaß!

[Rezension] Das Kind

Sebastian Fitzek - Das Kind


Seiten: 400 

Inhalt

Strafverteidiger Robert Stern ist wie vor den Kopf geschlagen, als er sieht, wer der geheimnisvolle Mandant ist, mit dem er sich auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Industriegelände treffen soll: Simon, ein zehnjähriger Junge, zerbrechlich, todkrank - und fest überzeugt, in einem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Doch Robert Sterns Verblüffung wandelt sich in Entsetzen und Verwirrung, als er in jenem Keller, den Simon beschrieben hat, tatsächlich menschliche Überreste findet: ein Skelett, der Schädel mit einer Axt gespalten. Und dies ist erst der Anfang. Denn nicht nur berichtet Simon von weiteren, vor Jahren hingerichteten Opfern, schon bald wird auch die Gegenwart mörderisch ...

Rezension

Wie wahrscheinlich die meisten mittlerweile gemerkt haben, zählt Sebastian Fitzek zu meinen Lieblingsautoren...und auch dieses Buch hat daran nichts geändert, ich bin wieder voll überzeugt worden.
Ich war beim Lesen gespannt, verwirrt, unschlüssig, habe mit den Protas gezittert und gelitten und war am Ende überrascht und zufrieden. 
Ja doch, so in etwa könnte man mein Leseerlebnis mit "Das Kind" zusammenfassen, ich hatte vor dem Lesen immer ein wenig das Gefühl, dass ich das Buch zwar lesen möchte, es mich aber nicht so sehr reizt wie die meisten anderen Bücher des Autors. Jetzt wo ich es gelesen habe bin ich aber froh, endlich dazu gegriffen zu haben! 

Zu Beginn der Story scheint alles auf etwas übernatürliches abzuzielen, ein Junge, der in einem früheren Leben ein Mörder gewesen sein will...doch dann taucht ein geheimnisvoller Anrufer auf, der Robert Stern Videomaterial zuspielt .... und plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und alles wird immer verworrener...

Wie ich es bei Psychothrillern liebe habe ich zwischendurch fast gedacht, dass ich bald den Überblick verliere, irgendwann ist so viel passiert, dass ich mich schon fragen wollte, wie das den bitte alles noch zusammen und zu einem "guten" Ende kommen soll, aber es wurde alles grandios gelöst, die Spannung bis zum Ende aufrecht gehalten und ich als Leser absolut gefesselt! 
Immer dann, wenn man grad dabei ist zu verstehen was vor sich geht, gibt es eine neue Unerwartete Wendung und im Endeffekt war doch einiges schon absehbar, wenn man gut aufgepasst hätte, ich bin dafür, dass ich am Anfang so skeptisch war wirklich begeistert und mag den Autor einfach noch ein bisschen mehr ;)

7 Tage lesen - SuB Leichen special [Tag 1]

Guten Morgen ihr Lieben, 

heute startet das 7 Tage lesen der lieben Clary Morgenstern! 



Bei diesem 7 Tage lesen, gab es ja im Vorhinein ein Voting, welches Buch gelesen werden soll, das ist bei mir wie folgt ausgegangen: 

Der Geschmack von Glück 10 Stimmen
Das Kind 7 Stimmen
Das zweite Gesicht 5 Stimmen
Das Skript 5 Stimmen
Die Tänzerin im Schnee 0 Stimmen

Vorab muss ich euch beichten, dass ich "Das Kind" schon in den letzten Tagen als Hörbuch gehört habe...ich brauchte was beim Wohnung einräumen, da bot sich das einfach an...also eine SuB Leiche ist damit schon weg XD 

[ 1. Aufgabe]

Mit welchem Buch fangt ihr an?
Da ich gestern mein aktuelles Buch & auch Hörbuch beenden konnte, werde ich wohl heute mir "Der Geschmack von Glück" starten, außerdem habe ich auch noch ein ebook Rezi Exemplar bekommen, vll beginne ich auch erst damit!

[9.51Uhr]

Ich habe die ersten 33 Seiten von der Geschmack von Glück gelesen und gefrühstückt, jetzt geht's dann gestärkt weiter =)

[11.10Uhr]

Ich habe jetzt 131 Seiten in "Der Geschmack von Glück" gelesen und finde es bis jetzt ganz toll <3 Es ist locker leícht, ein bisschen kitschig und einfach schön!
Jetzt geht's gleich zum Mittagessen zu Opa :)

[12.52Uhr]

Ich bin jetzt erstmal ein paar Stunden unterwegs...bis jetzt habe ich bis Seite 148 gelesen, aber auch noch meine Rezi zu "Das Kind" geschrieben und Wölkchens Freitags Fragen beantwortet! =)


[Rezension] Wo Schneeflocken glitzern

Catheryn Constable - Wo Schneeflocken glitzern


Seiten: 336

Inhalt

Sophie ist überglücklich. Ihre Internatsklasse macht einen Schulausflug nach Russland. Dafür fälscht sie sogar die Unterschrift ihres Vormunds. Endlich wird sie das Land sehen, von dem sie schon ihr Leben lang träumt! Als aber ihre russische Betreuerin plötzlich aus dem Zug verschwindet, sind Sophie und ihre beiden Freundinnen auf sich allein gestellt, inmitten einer einsamen, tief verschneiten Winterlandschaft und ohne Verbindung zur Außenwelt. Doch Prinzessin Volkonskaja nimmt sie in ihrem Palast auf. Auch wenn Sophie rätselhaft ist, wieso sie die Mädchen bereits erwartet hat …

Rezension

Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich das Cover sooo wunderschön war und es sich einfach märchenhaft angehört hat ... genau das war auch drin, ein verschneites Märchen mitten im russischen Winterwald!

Sophie ist ein Mädchen, dass nicht besonders viel besitzt, was von großem Wert zu sein scheint...doch sie hat immer wieder einen Traum von ihrem verstorbenen Vater...einen Traum von einem verschneiten Winterwald mit weißen Wölfen und einem Mädchen mit Kaputze. 
Als sie dann von ihrer Schule aus nach St. Petersburg reisen darf geht für Sophie ihr größter Wunsch in Erfüllung, Russland im Winter! 

Ich finde, dass die Geschichte ium Sophie sich wirklich liest wie ein Wintermärchen, die Beschreibungen sind zauberhaft und es gibt schließlich eine Prinzessin, ein Schloss und noch ein paar andere mysteriöse Dinge...mir hat das Buch genau wegen dieser Beschreibungen am meisten gefallen, die Handlung ist zwar auch ganz ansprechend doch zwischendurch hatte ich das Gefühl, dass einfach kaum etwas passiert...da habens die Beschreibungen dann rausgerissen XD 

Gegen Ende nimmt die Story dann aber doch noch gut Fahrt auf und konnte mich komplett mitziehen, nach eher unspektakulärem Anfang ging es dann also doch noch vorwärts. Was das geheimnisvolle angeht, hatte ich recht schnell die Vermutung was es wohl alles bedeuten könnte...da das Buch allerdings natürlich eigentlich eher für jüngere Leser gedacht ist, gibt es dafür keinen Abzug in der B-Note ;) 

Ich würde das Buch definitiv im Winter lesen, da sonst wahrscheinlich der Winterzauber verloren gehen könnte, und darum wäre es bei diesem Buch wirklich sehr sehr schade!

Mittwoch, 18. Februar 2015

[Rezension] Der Trakt

Arno Strobel - Der Trakt 


Seiten:  432

Inhalt

Der Weg durch den nächtlichen Park, der Überfall all das weiß sie noch, als sie aus dem Koma erwacht. Ihre Erinnerung ist völlig klar: Sie heißt Sibylle Aurich, ist 34 Jahre alt, lebt mit Mann und Kind in Regensburg. Sie scheint fast unversehrt. Und doch beginnt mit ihrem Erwachen eine alptraumhafte Suche nach sich selbst. Zwar hat Sibylle ihr Gedächtnis behalten, die Welt aber hat offenbar die Erinnerung an Sibylle verloren: Ihr Mann kennt sie nicht, von ihrem eigenen Hochzeitsfoto starrt ihr das Gesicht einer Fremden entgegen, und niemand hat je von ihrem Sohn Lukas gehört! Wurde er entführt? Hat er nie existiert? Und wem kann sie überhaupt noch trauen? 

Rezension

Bis jetzt war ich immer begeistert von den Thrillern von Arno Strobel und auch "Der Trakt" hat mich nicht enttäuscht! 

Im Prolog werden wir Zeuge einer Kindesentführung...doch dann begegnen wir einer jungen Frau die verwirrt und orientierungslos in einer fragwürdigen Klinik aufwacht und flieht...doch niemand kennt sie..alle Ort an die sie kommt scheinen ihr bekannt und gleichzeitig fremd zu sein, In ihrem Kopf sind Gedanken und Bilder die sie nicht zuordnen kann, die nicht zusammen passen wollen und doch nicht abzuschalten sind...

Am Anfang wurde ich als Leser dann doch schon sehr verwirrt, es geht einem genau wie der Protagonistin, man versteht gar nicht wirklich was um einen herum passiert und kann dem Geschehen erst mal gar nicht folgen..bis langsam die ersten Unstimmigkeiten auftauchen... ich hatte dann recht schnell eine Idee, was Sibylle wohl passiert sein könnte, doch lange genug konnte der Autor mich an der Nase herumführen... wer steckt mit wem unter einer Decke? Wer gehört zu den Guten und wer treibt falsches Spiel?

Das Buch ist definitiv packen geschrieben und es baut sich reichlich Spannung auf, zwischendurch war ich einfach nur verwirrt und wusste gar nicht mehr wem ich trauen sollte ;) 

Gemeinsam Lesen #25

Guten Morgen ihr Lieben, 

ja ich weiß, ich bin einen Tag zu spät,aber ohne "Gemeinsam Lesen" geht's einfach nicht ;) 

Heute findet ihr die Fragen und ein Gewinnspiel bei Schlunzenbücher!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese im Moment "Wo Schneeflocken glitzern" von Catheryn Constable und bin auf Seite 198.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Etwas hatte sie geweckt"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich bin von dem Buch eigentlich ziemlich begeistert, weil die Beschreibungen wirklich schön sind, allerdings habe ich zwischendurch das Gefühl, dass eigentlich ja nicht so richtig viel passiert XD


4. Das 100. mal "gemeinsam Lesen"! Lasst es Revue passieren und erzählt uns seit wann ihr dabei seid, was ihr an gemeinsam Lesen so mögt, oder habt ihr sogar Verbesserungsvorschläge? Gibt es etwas, was ihr vermisst, was ihr gerne anders hättet? Oder etwas was ihr besonders schätzt, was diese Aktion für euch einfach wirklich einzigartig und perfekt macht?

Wie ihr unschwer an meiner Nummerierung erkennen könnt, bin ich heute zum 25. Mal beim "Gemeinsam Lesen" dabei, ich liebe die Aktion einfach, weil man immer mal stöbern kann, was andere gerade so lesen, neue Bücher & Blogs entdecken, andere Meinungen zu Büchern lesen die man selbst schon gelesen hat und das alles in wenigen Sätzen nicht so wie bei einer Rezi. 

Ich finde es toll, dass meistens auch ein paar Besuche & Kommis auf dem eigenen Blog zusammen kommen. Dass die 4. Frage immer variiert finde ich auch super, denn so ist es jeden Woche noch ein bisschen zusätzlich spannend, ich freue mich auf viele weitere gemeinsam Lesen Dienstage!

Sonntag, 15. Februar 2015

SuB-l0ve #8

Guten Abend meine Lieben, 

ich möchte auch heute gern wieder bei der SuB-l0ve Aktion der lieben Vivien mitmachen =)


Ich möchte euch heute vorstellen: 

"Alterra - Die Gemeinschaft der Drei" von Maxim Chattham


Ein Orkan bricht über New York herein. Innerhalb weniger Stunden versinkt die Stadt in Eis und Schnee. Zusammen mit seinem Freund Tobias macht sich der 14-jährige Matt auf die Suche nach weiteren Überlebenden. New York wirkt menschenleer, doch seltsame Wesen machen Jagd auf sie ... Zuflucht finden die Jungen auf einer Insel im Westen. Dort begegnen sie Ambre, in der sie eine wahre Freundin finden. Als »Die Gemeinschaft der Drei« werden sie sich den Gefahren der neuen Welt stellen.

Wieso liegt dieses Buch auf deinem SuB?
Ich finde die Reihe hört sich ziemlich gut an, als dann die ersten 3 Bände in der wunderschönen alten Ausgabe von PAN Verlag bei Arvelle zu haben war, musste ich einfach zuschlagen! 

Wie lange liegt das Buch auf deinem SuB?
öhhh jaa, schon etwas länger...^^ 

Wie viel liest du im Monat durchschnittlich?
Ich versuch so ca. 100 Seiten am Tag zu schaffen, also so pi mal Daumen zumindest..wenn das nicht klappt ist das natürlich kein Beinbruch, wenn ich es aber schaffe bin ich auf jeden Fall stolz. Meistens schaffe ich im Durchschnitt aber so zw. 70 & 90 Seiten am Tag, wenn ich das am Ende des Monats ausrechne =)


Freitag, 13. Februar 2015

Top Ten Thursday [12.02.2015]

Halli Hallo ihr Lieben, 

ich bin mental schon komplett im Karnevalsmodus und freue mich sehr auf den heutigen Nachmittag, aber vorher habe ich natürlich noch meine neue Top Ten Thursday für euch! 


Das heutige Thema lautet: 
Nenne 10 Bücher zu den bekanntesten Harry Potter Zaubersprüchen

#1 Accio 
Ein Buch dass dich einem dir unbekannten Autor näher gebracht hat

#2 Avada Kedavra
Ein Buch in dem ein liebgewonnener Charakter gestorben ist 

#3 Aguamenti 
Ein Buch das dich zum weinen gebracht hat 

#4 Densaugeo 
Ein Buch über Vampire 

#5 Geminio
Ein Buch von dem du mehr als eine Ausgabe hast

#6 Imperio 
Ein Buch, dass dich total in seinen Bann gezogen hat

#7 Portus 
Ein Buch, dass dich an einen magischen Ort gezaubert hat

#8 Prior Incantato
Das letzte Buch, dass du gelesen hast

#9 Legilimens 
Ein Buch, dass du nach dem Lesen längere Zeit nicht aus dem Kopf bekommen hast

#10 Incarcerus
Ein Buch, dass dich gefesselt hat




Dienstag, 10. Februar 2015

Gemeinsam Lesen #23

Halli Hallo meine Lieben, 

da ich fürs erste mein Tagwerk erledigt habe, habe ich jetzt den heutigen "Gemeinsam Lesen" Post für euch! =)


Heutet findet ihr die Fragen und alle anderen teilnehmenden Blogs bei Weltenwanderer!

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese nach wie vor an "Die Herren von Winterfell", da ich aber mal grad ein bisschen Abwechslung brauche beginne ich jetzt gleich noch mit "Der Trakt" von Arno Strobel!

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Als Sybille sah, wie ihr Junge auf den Beifahrersitz des fremden Autos gezogen wurde, erstarrte sie."

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich bin sehr gespannt auf das Buch, bis jetzt haben mir die Bücher von Arno Strobel sehr gut gefallen! Bis dato habe ich 3 Stück von ihm gelesen und neben dem Trakt habe ich noch "Das Skript" auf dem SuB... hihihi

Dicke Wälzer (ab 500 Seiten) - lest ihr sie gern oder scheut ihr euch davor? Warum?

Ich lese nicht so sehr gern Wälzer, einfach weil ich mich dafür ein bisschen scheue...und weil ich meine Bücher oft mit mir rumschleppe und dann ist so ein dickes Buch einfach unpraktisch...wenn ich dann aber mal einen Wälzer lese bin ich meist stolz drauf ein dickes Buch geschafft zu haben XD 



Samstag, 7. Februar 2015

[Ankündigung] 7 Tage lesen!

Halli Hallo ihr Lieben, 

ich bin eben auf das "7 Tage lesen" von Clary Morgenstern aufmerksam geworden und möchte gerne daran teilnehmen. 

Es wird stattfinden vom 20.02.15 bis zum 26.02.15 und jeden Tag gibt es eine Aufgabe. 
HIER findet ihr die facebook Veranstaltung!


Im Vorhinein voten wir für die Bücher der anderen, somit habe ich mir auch 5 mögliche Bücher herausgesucht und auf einem Foto zusammengestellt, wenn ihr mögt, könnt ihr auch gern in den Kommentaren voten, was ich davon auf jeden Fall lesen soll! 


Freitag, 6. Februar 2015

Wölkchens Freitags Fragen #44

Halli Hallo ihr Lieben, 

ich bin heute natürlich gern wieder bei Wölkchens Freitags Fragen dabei! =)


Buchfrage

Hat dich schon Mal ein Buch die ganze Nacht wach gehalten, weil du es nicht weglegen konntest? - Welches Buch war es zu letzt?
hmmm, also dass ich wirklich so die ganze Nacht durchgelesen habe ist ewig nicht mehr passiert, weil ich einfach irgendwann einschlafe...auch wenn das Buch noch so spannend ist ^^ Bei Lesenächten lese ich natürlich schon mal bis 2 oder 3 aber das ist dann immer meine aktuelle Lektüre =)

private Frage

Wenn du dich entscheiden müsstest, würdest du lieber 400 Jahre in die Vergangenheit reisen und dort leben oder 150 Jahre in die Zukunft?
Hmm...also wenn es so wäre, dass ich wenn ich dort ankomme das heutige Leben bzw. den heutigen Standard vergessen würde, würde ich mich für die Vergangenheit enscheiden...denn so um 1600 rum...irgendwie hätte das schon was, allerdings stelle ich es mir unmöglich vor, sich dort auch nur irgendwie anzupassen und zurechtzufinden wenn man sich an das Leben im 2015 erinnern kann. 
Sollte es also so sein, dass ich mich an mein heutiges Leben erinnern kann, dann definitiv in die Zukunft...obwohl ich da schon fast mehr Angst hätte vor dem was mich erwartet als bei der Vergangenheit...

Mittwoch, 4. Februar 2015

Top Ten Thursday [05.02.2015]

Halli Hallo ihr Lieben, 

ich bin gerne wieder beim Top Ten Thursday dabei, das heutige Thema finde ich in sofern ziemlich cool, dass man bestimmt tolle neue Blogs entdecken kann <3

Nenne uns deine 10 liebsten Bücherblogs


[Die Reihenfolge ist vollkommen willkürlich, ich mag alle 10 Blogs sehr gerne]

#1

#2

#3

#4

#5

#6

#7

#8

#9

#10

Auf das Thema nächste Woche freue ich mich auch schon sehr! <3 ;) 

"Nenne 10 Bücher zu den bekanntesten Harry Potter Zaubersprüchen"

Dienstag, 3. Februar 2015

Gemeinsam Lesen #22

Halli Hallo, 

da es draußen schon wieder schneit, mache ich es mir drinnen gemütlich und widme mich jetzt erst einmal dem gemeinsam Lesen! 

Heute findet ihr die Fragen bei Schlunzenbücher!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan "Die Herren von Winterfell" und bin gerade auf Seite 38.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Wie man hörte, hatte er Freunde in allen Neun Freien Städten und selbst jenseits davon in Vaes Dothrak und den sagenhaften Ländern abseits des Jadesee.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich habe mir den ersten Band von "Das Lied von Eis & Feuer" letzte Woche in der Bibliothek ausgeliehen, weil ich ja doch mal neugierig war... einfach mal schauen ob es mir auch gefallen kann oder ob es doch nicht so meins ist ... nach den ersten knapp 40 Seiten kann ich sagen ... ich weiß es noch nicht ... an sich finde ich es bis jetzt ganz cool und auch spannend aber ich weiß einfach noch nicht so ... sollte ich beschließen die Reihe weiterzulesen werde ich wohl auf englisch weitermachen ... wenn ich das vom sprachlichen her schaffe...denn noch habe ich da durchaus etwas bedenken wegen der Beschreibungen und so... aber mal sehen, erstmal diesen Band beenden und dann weitersehen ... 

4. Gibt es eine Person in eurem aktuellen Buch, die ihr überhaupt nicht mögt? Wenn ja, warum? Und wenn ihr der Person etwas sagen könntet, was wäre das?
Nein, bis jetzt ist das bei mir nicht der Fall, da ich bis jetzt noch keine der Personen so richtig gut kennen gelernt habe...


Falls ihr das Buch schon gelesen habt, sagt mir doch mal was ihr dabei so empfunden habt? Ich hab ein bisschen Angst vor den ganzen Charakteren, es sollen ja so mega viele sein, dass ich damit nicht zurecht komme oder so? Hat es jemand von euch auf englisch gelesen?

Danke :*

Sonntag, 1. Februar 2015

[Leseliste] Februar 2015

Halli Hallo ihr Lieben, 

ich habe gerade mal meine Leseliste zusammen gestellt, die eigentlich viel zu voll gestopft ist denke ich, aber mal sehen wie viel ich davon schaffen kann.... vor allem weil der Februar ja auch noch weniger Tage hat XD 

Den Inhalt lasse ich mal weg, um mich nicht selbst zu spoilern ;) 
Ich lese momentan an Band 2 und würde daher gern Band 3 auch diesen Monat lesen! Quelle








Sophie ist überglücklich. Ihre Internatsklasse macht einen Schulausflug nach Russland. Dafür fälscht sie sogar die Unterschrift ihres Vormunds. Endlich wird sie das Land sehen, von dem sie schon ihr Leben lang träumt! Als aber ihre russische Betreuerin plötzlich aus dem Zug verschwindet, sind Sophie und ihre beiden Freundinnen auf sich allein gestellt, inmitten einer einsamen, tief verschneiten Winterlandschaft und ohne Verbindung zur Außenwelt. Doch Prinzessin Volkonskaja nimmt sie in ihrem Palast auf. Auch wenn Sophie rätselhaft ist, wieso sie die Mädchen bereits erwartet hat …Quelle
Ich möchte es diesen Monat lesen, da es zur Ran an den SuB Challenge passt und ich es letzten Monat nicht geschafft hatte...

Sie tanzten nur einen Winter.
Was treibt eine junge Frau dazu, ihr Heimatland, ihren Ehemann und ein neugeborenes Kind zu verlassen? Schmerzhaft und schön erzählt Daphne Kalotay die Schicksalsgeschichte einer gefeierten Primaballerina. Ihr großer, bewegender Roman, der in 19 Sprachen übersetzt wurde, handelt von der Schönheit des Tanzes, dem Geheimnis alten Bernsteinschmucks und von fatalem Freundes- und Liebesverrat.
In Boston beschließt die ehemalige Ballerina Nina Rewskaja, ihre Schmucksammlung versteigern zu lassen. Einst wegen ihrer Grazie und Schönheit „Schmetterling“ genannt, ist sie nunmehr an den Rollstuhl gefesselt. Der Bostoner Professor Grigori Solodin glaubt, besagter Schmuck sei der Schlüssel zu einem lange verborgenen Geheimnis. Mit Hilfe der Auktionatorin Drew Brooks versucht er, das Rätsel der Primaballerina zu lösen. Damit entfesselt er eine schmerzliche Geschichte, die zurück ins Moskau der Nachkriegszeit führt. Eine Geschichte, die von Terror und Verrat, von Leidenschaft und Kunst und der langsamen Auslöschung der Menschlichkeit handelt. Quelle


Als Marco und Celia einander begegnen, verlieben sie sich rettungslos ineinander. Was sie nicht wissen: Sie sind bereits unauflösbar aneinander gebunden. Doch nicht als Liebende – sondern als Gegner. Ihre Väter, beide Magier von Rang, liefern sich seit Ewigkeiten einen unerbittlichen Wettkampf. Und sie haben ihre Kinder darauf vorbereitet, den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Der Nachtzirkus, eine magische, verwunschene Welt in Schwarz und Weiß, ist der Schauplatz des Geschehens. Unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen Celia und Marco verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht.



Strafverteidiger Robert Stern ist wie vor den Kopf geschlagen, als er sieht, wer der geheimnisvolle Mandant ist, mit dem er sich auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Industriegelände treffen soll: Simon, ein zehnjähriger Junge, zerbrechlich, todkrank - und fest überzeugt, in einem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Doch Robert Sterns Verblüffung wandelt sich in Entsetzen und Verwirrung, als er in jenem Keller, den Simon beschrieben hat, tatsächlich menschliche Überreste findet: ein Skelett, der Schädel mit einer Axt gespalten. Und dies ist erst der Anfang. Denn nicht nur berichtet Simon von weiteren, vor Jahren hingerichteten Opfern, schon bald wird auch die Gegenwart mörderisch ...

Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt – auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn: In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans, der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, auf grausige Weise neu zu schreiben. So erhofft er sich die Aufmerksamkeit für sein Werk, die es seiner Meinung nach verdient hat. Doch Jahn schiebt die Schuld auf einen geisteskranken Fan, der bereits vor Jahren Verbrechen aus seinen Romanen ›nachgestellt‹ haben soll, aber nie gefasst wurde. Die grausige Geschichte scheint sich zu wiederholen …



Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab!








Okay, the whole world is a Simon Snow fan . . .
But for Cath, being a fan is her life — and she’s really good at it. She and her twin sister, Wren, ensconced themselves in the Simon Snow series when they were just kids; it’s what got them through their mother leaving.
Reading. Rereading. Hanging out in Simon Snow forums, writing Simon Snow fanfiction, dressing up like the characters for every movie premiere.
Cath’s sister has mostly grown away from fandom, but Cath can’t let go. She doesn’t want to.
Now that they’re going to college, Wren has told Cath she doesn’t want to be roommates. Cath is on her own, completely outside of her comfort zone. She’s got a surly roommate with a charming, always-around boyfriend, a fiction-writing professor who thinks fanfiction is the end of the civilized world, a handsome classmate who only wants to talk about words . . . And she can’t stop worrying about her dad, who’s loving and fragile and has never really been alone.
For Cath, the question is: Can she do this?
Can she make it without Wren holding her hand? Is she ready to start living her own life? Writing her own stories?
And does she even want to move on if it means leaving Simon Snow behind?

Tana lives in a world where walled cities called Coldtowns exist. In them, quarantined monsters and humans mingle in a decadently bloody mix of predator and prey. The only problem is, once you pass through Coldtown’s gates, you can never leave.
One morning, after a perfectly ordinary party, Tana wakes up surrounded by corpses. The only other survivors of this massacre are her exasperatingly endearing ex-boyfriend, infected and on the edge, and a mysterious boy burdened with a terrible secret. Shaken and determined, Tana enters a race against the clock to save the three of them the only way she knows how: by going straight to the wicked, opulent heart of Coldtown itself.


Sooo, das ist alles was so geplant wäre ... wie gesagt, mir scheint es viel zu viel zu sein, aber wie sagt man immer? Man wächst mit seinen Aufgaben?! XD 

SuB-l0ve #7

Halli Hallo ihr Lieben! 

Am heutigen Sonntag geht es mal wieder um die SuB-l0ve Aktion der lieben Vivi! 


Ich möchte euch heute vorstellen "Die Tänzerin im Schnee"! 


Sie tanzten nur einen Winter.

Was treibt eine junge Frau dazu, ihr Heimatland, ihren Ehemann und ein neugeborenes Kind zu verlassen? Schmerzhaft und schön erzählt Daphne Kalotay die Schicksalsgeschichte einer gefeierten Primaballerina. Ihr großer, bewegender Roman, der in 19 Sprachen übersetzt wurde, handelt von der Schönheit des Tanzes, dem Geheimnis alten Bernsteinschmucks und von fatalem Freundes- und Liebesverrat.

In Boston beschließt die ehemalige Ballerina Nina Rewskaja, ihre Schmucksammlung versteigern zu lassen. Einst wegen ihrer Grazie und Schönheit „Schmetterling“ genannt, ist sie nunmehr an den Rollstuhl gefesselt. Der Bostoner Professor Grigori Solodin glaubt, besagter Schmuck sei der Schlüssel zu einem lange verborgenen Geheimnis. Mit Hilfe der Auktionatorin Drew Brooks versucht er, das Rätsel der Primaballerina zu lösen. Damit entfesselt er eine schmerzliche Geschichte, die zurück ins Moskau der Nachkriegszeit führt. Eine Geschichte, die von Terror und Verrat, von Leidenschaft und Kunst und der langsamen Auslöschung der Menschlichkeit handelt.

Wieso liegt dieses Buch auf deinem SuB?
Weil ich nach dem letzten Buch über Tanz dass ich gelesen hatte unbedingt wieder etwas in der Art wollte ... als mir dann dieses in die Hände fiel, so ganz zufällig, wollte ich es haben...

Seit wann liegt das Buch auf deinem SuB?

Weihnachten 2013.

Hast du eine besondere Strategie um deinen SuB zu verkleinern?

Jein. Ich habe ja ein paar Challenges für dieses Jahr, die das ganze natürlich unterstützen. Außerdem habe ich mir überlegt, dass ich mir immer nur dann ein Buch kaufen darf, wenn ich 5 gelesen habe...dann sollte es ja auch theoretisch weniger werden... XD