Sonntag, 10. Februar 2019

[Reihenvorstellung] Die Frauen vom Löwenhof

Hallo zusammen, 

da ich es recht schwierig finde bei einer Reihe eine Rezension zu Folgebänden zu schreiben ohne zu Spoilern möchte ich euch im Folgenden meinen Gesamteindruck zur Reihe "Die Frauen vom Löwenhof" von Corinna Bomann vorstellen. 

Band 1 "Agnetas Erbe" 


"Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …"

Meine Meinung

Ich habe diese Reihe komplett als Hörbuch gehört und ich denke, für mich war das auch wirklich gut für mich, denn ich bin mir nicht ganz sicher, ob die ganze Thematik mich als Buch auch so abgeholt hätte wie das Hörbuch. 
Was mir an der Geschichte am Besten gefallen hat, sind die starken weiblichen Charaktere und die Stimmung bzw. das Setting des Buches. 
Im ersten Buch geht es vorwiegend um Agneta und in den Folgebänden geht die Geschichte entsprechend mit der "nächsten Generation" weiter könnte man sagen, allerdings trifft man immer wieder alte Bekannte und es wird ein Bezug zu den Ereignissen aus den Vorbänden hergestellt. 
Ich finde die Handlung insgesamt zwar eher wenig überraschend und auch durchaus vorhersehbar, allerdings habe ich die Protagonisten in alle drei Bänden so gern begleitet, dass mich das beim hören wenig gestört hat. Ich muss aber auch zugeben, wie vorher kurz angedeutet, dass ich das Buch wahrscheinlich weggelegt hätte, denn beim Hörbuch hören mache ich immer noch etwas anderes "nebenbei". 

Am Setting fand ich besonders schön, dass dem Gut und der dort vorhandenen Pferdezucht immer wieder Bedeutung beigemessen wird, das Gut ist der Dreh- & Angelpunkt der Geschichte und der Frauen die dort Leben. Die Familie ist hier ebenfalls ein wichtiger Bestandteil, mit allen Höhen und Tiefen, wie das Schicksal eben manchmal so spielt. 
Auch die Pferdethematik hat mich begeistert, denn ich bin selbst schon immer ein Pferdemädchen gewesen und fand es daher schön, dass diese Tiere hier auch eine durchaus wichtige Rolle spielen. 

Insgesamt finde ich, dass die komplette Buchreihe eine Geschichte zum Wohlfühlen ist, die sich immer weiter entwickelt und wunderbar aufbaut. Auch wenn manche Wendungen wenig überraschend sind auch gewiss teilweise auch durchaus als sehr "konstruiert" bezeichnet werden können konnte ich mich mit jeder der Protaginistinnen auf ihre Art & Weise identifizieren, dass ich mich in dieser Buchreihe einfach angekommen & aufgenommen fühlen konnte. 
Wenn man eine schöne Geschichte vor einer tollen Kulisse mit interessanten weiblichen Charakteren Sucht, kann ich diese Buchreihe (vor allem die Hörbuchversion) absolut empfehlen! 

Band 2  - Mathildas Geheimnis


Band 3 - Solveigs Versprechen






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieber Leser,

mit der Veröffentlichung dieses Kommentares stimmst du der Datenschutzerklärung zu.
Vielen Dank für deinen Kommentar
Liebe Grüße, Meike