Dienstag, 17. Juli 2018

Gemeinsam Lesen #116

Guten Morgen Ihr Lieben, 

heute wird bei den Schlunzenbüchern mal wieder gemeinsam gelesen!


Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?

[Werbung]

Ich lese "Der Schmetterlingsjunge" von Max Bentow und bin auf S. 196.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite? 

""Max", sagte der Chef, "kannst du uns eine Liste sämtlicher Skateanlagen aus dem Internet aufrufen?"

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch los werden?

Ich hab es Sonntag angefangen und quasi an einem Stück bis S. 170 durchgesuchtet und nachts dann auch irgendwie davon geträumt ... so, es hat mich also wirklich gepackt!
Ich hatte mich allerdings ja auch mega doll auf dieses Buch gefreut, denn Max Bentow ist einfach ein toller Autor und vor allem ist der Ermittler Nils Trojan meiner Meinung nach einer der sympathischsten Ermittler. Da freue ich mich natürlich mal wieder über seine Schulter schauen zu können.

Wie sieht dein perfekter Urlaubstag aus?

Ich gehe an dieser Stelle jetzt mal von einem Urlaubstag zuhause aus, denn wenn man woanders ist, käme es ja ganz darauf an wo man ist :D 

Also ein freier Tag zuhause ist im Idealfall möglichst frei von Pflichten und Terminen, es sei denn ich konnte mich im Vorhineinen vielleicht mit jemandem verabreden, mit dem es sonst immer schwierig ist ;)

Generell würde ich sagen, so lange schlafen wie ich mag, dass muss nicht unbedingt lang sein. 
Dann ein gemütliches Frühstück.
Am Vormittag vielleicht noch zum Sport, weil es dann so schön leer ist. 
Und am restlichen Tag dann einfach spontan entscheiden was ich machen möchte. 
Stundenlang lesen? Irgendwo hin und ein bisschen bummeln? Etwas anschauen? 
Das kommt ja immer ganz auf die Tagesform an!


Kommentare:

  1. Hey Meike,

    Viel Spaß mit deinem sympathischen Ermittler. Ermittler gehören nicht so zu meinem Beuteschema, deswegen habe ich von deinem Buch bisher auch nichts gehört.
    Dein perfekter Urlaubstag zu Hause klingt ganz gut. Sport vormittags würde nicht gehen, da ich ein Kursgänger bin und die sind meist abends nach der Arbeit. Stundenlang lesen kann ich irgendwie gar nicht mehr. 10 Jahre Bahn fahren, wo man immer nur morgens und abends jeweils 15 Minuten Zeit hatte, machen sich doch bemerkbar.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      dass ich wirklich die genannten Stunden am Stück lesen kann kommt auch eher selten vor, aber manchmal, wenn auch tatsächlich die Zeit dazu ist, passiert das einfach ganz von allein und dann macht es einfach auch Spaß :)

      LG, Meike

      Löschen
  2. Guten Morgen Meike :)

    Das Buch kenne ich noch nicht, ist aber auch nicht so mein Genre.
    Ich wünsche dir aber viel Freude beim lesen :D

    Dein perfekter Urlaubstag klingt wirklich schön. Stundenlang lesen ... ja das wäre wirklich genial, aktuell kann ich das aber gar nicht, weil ich viel zu gerne unterwegs bin.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,

      ich bin auch total gern unterwegs, allerdings bin ich schon Job Bedingt recht viel on Tour, da bin ich dann doch mal ganz gern zuhause wenn es ums Entspannen geht :D

      liebe Grüße, Meike

      Löschen
  3. Hey Meike,

    dein aktuelles Buch und den Autor kannte ich bislang noch nicht. Da hab ich wohl was verpasst, da ich auch gern Psychothriller lese :D

    Deine Einstellung zum Urlaubstag finde ich toll ♥ Ich habe derzeit Urlaub und die Frage passt daher ganz gut :D
    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Meike
    Dein Buch kenne ich leider nicht.
    Dein perfekte Urlaubstag gefällt mir auch sehr gut. Ich bin auch dafür dass man spontan die Entscheidung trifft.


    Mein Update Post



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Meike,
    die Bücher von Max Bentow springen mir immer wieder vor Augen und ich bekomme immer zu hören, wie toll sie sind. Vielleicht sollte ich mir auch mal eins besorgen und lesen. Gibt es eine bestimmte Reihenfolge, oder kann man die alle gut einzeln lesen?
    Klasse, dass Dich das Buch so begeistert, dass Du sogar davon geträumt hast. Mir passiert das auch hin und wieder mal und manchmal ist es verängstigend, weil die Träume so echt wirken.

    Ich habe diese Woche auch wieder mitgemacht:
    Mein Beitrag

    Vielleicht magst Du mich ja besuchen.

    Eure Kati von Katis Buecherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kati,

      man sollte die Bücher schon in der richtigen Reihenfolge lesen, da es immer um den Ermittler Nils TRrojan geht, der sich natürlich immer weiter entwickelt, da versteht man sonst einiges nicht auch wenn die Fälle an sich abgeschlossen sein :) Außer bei "Das Dornenkind", das bezieht sich tatsächlich direkt auf den ersten Band "Der Federmann"! :)

      liebe Grüße, Meike

      Löschen

Lieber Leser,

mit der Veröffentlichung dieses Kommentares stimmst du der Datenschutzerklärung zu.
Vielen Dank für deinen Kommentar
Liebe Grüße, Meike