Dienstag, 3. April 2018

Gemeinsam Lesen #112


Guten Morgen zusammen, 

ich hoffe, Ihr hattet alle angenehme Osterfeiertage und konntet das ein oder andere Osterei erbeuten? 

Heute startet ja wieder der normale Wahnsinn für mich, aber natürlich wird auch gemeinsam gelesen bei den Schlunzenbüchern

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?


Ich lese "Mein Herz in zwei Welten" von Jojo Moyes und bin auf S. 323.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Da ist nichts drin, was ich nicht auch Großvater schenken könnte." 

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich war ja wirklich skeptisch ob es mir gefallen würde, einfach, weil mich Band 2 nicht wirklich mitreißen konnte. Hier ist es allerdings anders! Ich sehe Lou quasi vor meinem geistigen Auge durch New York gehen und hab wirklich viel Spaß damit Sie zu verfolgen, könnte man sagen ^^ Ich bin wirklich gespannt in wie fern Sie diese "zwei Welten" noch beeinflussen werden und was ich als Leser aus diesem Buch noch mitnehmen werde!

Worauf könntest du eher verzichten, wenn du dich für immer entscheiden müsstest? 
- Bücher
- Smartphone / Internet
- Fernseher 
- Radio / Musik generell
- Freunde
- Familie
Oder anders gefragt: Was dürfte auf keinen Fall auf einer "einsamen Insel" oder nach einer Zombie-Apokalypse fehlen? ;)

Also ich könnte ganz klar am ehesten auf den Fernseher verzichten! Ich schaue so oder so wenig vom regulären Fernsehprogramm und hatte während meines gesamten Studiums keinen Fernseher, also den würde ich nicht wirklich vermissen ... erst recht nicht, wenn ich Internet habe ... den Netflix funktioniert im Zweifelsfall auch auf dem Smartphone :D 
Was man auf einer einsamen Insel davon allerdings wirklich bräuchte sind wahrscheinlich Freunde & Familie um irgendwie klar zu kommen und nicht den Kopf zu verlieren ... alles andere währen wohl eher nette Annehmlichkeiten ;) 

Kommentare:

  1. Huhu,

    von Jojo Moyes habe ich tatsächlich noch gar nichts gelesen, ist jetzt aber auch nicht so richtig mein Genre. Bei der vierten Frage habe ich mich genauso entschieden wie du. Ich habe seit Jahren keinen TV mehr, gibt ja Netflix :D

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen

    Mir geht es wie Bettina, ich habe noch nichts von der Autorin gelesen und es ist auch nicht unbedingt mein Genre :) Ich wünsche dir aber noch viel Spass mit deiner Lektüre!

    Ich könnte bis auf Familie, Freunde und Bücher wohl gut auf alles verzichten, bin aber froh, dass ich nicht muss ;-)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  3. Hm... vielleicht sollte ich mal? Ich hab das ganze halbe Jahr gelesen, aber Band 2 nicht- eben weil ich dachte, der kann nicht gut sein. Jojo Moyes mag ich durchaus, ich habe als Hörbuch auch das Buch mit dem mathematisch begabten Kind gelesen und das mit der Frau mit der Affäre. Ich kann mir irgendwie die Titel nicht merken, die sind so beliebig... Irgendwas mit Herz-Glück-Schicksal-Liebe...

    AntwortenLöschen
  4. Hey Meike :)

    Das Buch kenne ich vom sehen her, aber so richtig ist es einfach nicht mein Genre.
    Ich wünsche dir aber noch viel Freude beim lesen :D

    Auf Fernsehen könnte ich auch ganz gut verzichten.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Ich habe heute noch frei, es geht für mich erst morgen wieder los mit der Arbeit – aber ich freue mich drauf, denn das ist das erste Mal seit Dezember (!!), das ich wieder arbeiten kann.

    Um Jojo Moyes bin ich bisher immer herumgeschlichen, ich bin sehr unschlüssig, ob ihre Bücher etwas für mich wären... Vielleicht nutze ich mein Hörbuch-Abo mal, um in eins ihrer Bücher reinzuhören.

    Den Fernseher würde ich auch aus dem Fenster schmeißen, ohne mit der Wimper zu zucken. :-)

    Bei Interesse findest du meinen Beitrag [ HIER ]

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Meike,
    ich muss gestehen, dass ich zu der Minderheit gehöre, die noch kein einziges Werk von Jojo Moyes gelesen haben.
    Zu der Zeit, als sie die Bücher rausgebracht hat, gerade den ersten und zweiten Band, ging mir der Hype darum ein wenig auf die Nerven.
    Lohnt es sich denn?

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Melanie,

      also dieser Band gefällt mir wirklich wieder ausgesprochen gut muss ich sagen! Es liest sich sooo flüssig, allerdings sehe ich dank des Films auch die ganze Zeit Emilia Clark vor meinem geistigen Auge und das macht das Ganze noch etwas schöner :)

      LG, Meike

      Löschen
  7. Hey Meike
    Ich kenne dein aktuelles Buch leider nicht.
    Für ist die Familie und Freude am wichtigsten.

    Mein Update Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen