Sonntag, 11. März 2018

Die Woche und Ich KW 10.2018

Hallo zusammen, 

eine weitere spannende Woche geht zu Ende und ich bin gerade einfach glücklich und werde definitiv positiv in die neue Woche starten, wie das kommt?
Lest unten nach ;) 

Gelesen und Gehört

An meinem aktuellen Hörbuch hat sich nichts geändert, ich höre immer noch den 2. Pia Korittki Band von Eva Almstätt. 

Auf dem folgende Foto seht Ihr meine aktuellen Bücher: 


"Verblendung" habe ich immer noch nicht beendet ... mir fehlen noch die letzten 60 Seiten aber ich bin einfach nicht dazu gekommen ... leider leider! 

"Mein Sommer auf dem Mond" im am Mittwoch bei mir eingezogen, die ersten 50 Seiten sind gelesen und ich finde es jetzt schon so so so schön! Ich freue mich auf mehr :)

"Nachtjagd" ist ja nach wie vor ein reread zusammen mit zwei anderen Mädels und auch hier habe ich viel Spaß obwohl ich das Buch jetzt tatsächlich anders wahrnehme als beim ersten Lesen muss ich sagen, aber gefallen tut es mir trotzdem! 

Am Wochenende erlebt

Ich möchte mich bei diesem Wochenendbericht ganz auf meinen Samstag konzentrieren, denn am Samstag durfte ich mich auf das Sunrise Avenue Konzert in Dortmund freuen! 

Da ich keine direkte Begleitung hatte und also keine Rücksicht nehmen musste, bin ich schon um 13h gestartet und habe ab 14.15h vor der Westfalenhalle gestanden und gewartet. Am Ende wurde die Zeit doch schon lang, aber als ich erstmal in der Halle war, wurde ich direkt entschädigt:
Schnell das Tour-Tshirt gekauft, Becher und Getränk organisiert und rein in den Innenraum. Ich habe tatsächlich, wie ich es mir gewünscht hatte einen Platz mittig vor dem Steg bekommen. 
Ab hier hieß es, weitere 1.5h warten und dann ging es mit der Vorband los. War okay, aber kein Highlight! 

Aber dann, endlich kamen meine Lieblingsfinnen auf die  Bühne und ich wurde nicht enttäuscht!


Bereits bei Song 2, "Beautiful" vom neuen Album hatte ich das erste Mal die Tränen in den Augen stehen... die Jungs hatten den Text der Akustikversion gewählt und es war einfach sooo schön! <3 
Man konnte die ganze Zeit sehen, wie viel Spaß die Band hatte und dass Sie sich freuen da zu sein, Ihre Musik zu machen und von den Fans gefeiert und unterstützt zu werden. 


Insgesamt habe ich bei 3 Songs mit den Tränen gekämpft, dass war tatsächlich das erste Mal und ich war selbst ein bisschen überrascht und doch habe ich die spontane Emotion einfach genossen. Ich habe viel laut (und wahrscheinlich schief) mitgesungen. Getanz. Mir die Lunge aus dem Leib geschrieben und war einfach nur ein glückliches Fangirl. 


Es hat sich einfach wieder so so sehr gelohnt! 
Ich war nachher so aufgeregt, dass ich bis halb 3 nicht schlafen könnte, trotz essen und duschen und im neuen Tourshirt ins Bettchen kuscheln <3 
You are my lifesavers, thank you for doing what you do! 


Inspiration und was mir sonst so durch den Kopf geht 

Eigentlich war meine ganze Woche insgesamt ganz gut. Sportlich lief es gut und schöne Zeit mit Freunden konnte ich auch absolut verbringen. Es gibt an dieser Stelle eigentlich sonst auch schon gar nichts spannendes mehr zu berichten ... ich bin einfach noch im After-Concert-Blues ... ^^ 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieber Leser,

mit der Veröffentlichung dieses Kommentares stimmst du der Datenschutzerklärung zu.
Vielen Dank für deinen Kommentar
Liebe Grüße, Meike