Donnerstag, 4. Januar 2018

[Aktion] Top Ten Thursday 2018.01

Halli Hallo zusammen, 

am Top Ten Thursday hatte ich vor einer ganzen Weile schon mal ab und zu teilgenommen und bin dann irgendwann doch wieder von der Aktion abgekommen. 
Dieses Jahr möchte ich allerdings den Faden wieder aufnehmen und wieder öfter dabei sein :)

Aktuell findet Ihr den Post zur Aktion bei der lieben Alex von Weltenwanderer, die die Aktion von Steffi übernommen hat!

Das heutige Thema:

Deine 10 besten Buchhighlights aus 2017

Die Krone der Sterne



"Die Krone der Sterne" ist der erste Band einer neuen Reihe von Kai Meyer, ich habe es letztes Jahr ziemlich direkt nach dem Erscheinen gelesen und fand es einfach super! Das ganze geht ja durchaus in Richtung SciFi, was ja eigentlich nicht soooo mein Thema ist, das Buch hat mich absolut mitgerissen und überzeugt und ich freue mich sehr auf den 2. Teil der Reihe :) 

Die Frau des Zoodirektors


Dieses Buch habe ich als Hörbuch gehört und die Geschichte fand ich unfassbar fesselnd, schockierend und auch trotzdem wunderschön mit einer tollen Protagonistin! 

Ewig Dein - Deathline


Auch diesen Titel von Janet Clark habe ich als Hörbuch gehört und fand die Story super schön! Ein bisschen mystisch, ein bisschen spannend, ein bisschen romantisch. Ich fand ich Idee einfach toll und auch wenn manches vielleicht sehr konstruiert ist, ich fand es toll und freue mich auch hier auf die Fortsetzung!

Dunkler Wahn


Schon wieder ein Hörbuch für mich - super gelesen von David Nathan und für mich mein erster Thriller von Wulf Dorn der mir wirklich wirklich gut gefallen hat. Ich hab mich bis zum Ende an der Nase herumführen lassen und war am Ende wirklich überrascht!

Vier Farben der Magie


Von V.E. Schwab hatte ich vor einiger Zeit ja "The Archived" gelesen und war super doll begeistert, als ich dann mitbekam, dass dieses Buch erscheint musste ich es unbedingt lesen und wieder bin ich total begeistert. Ich finde die Welt toll, die Charaktere toll und bin gespannt auf mehr! Kell & Delilah sind einfach sooooo toll! <3

Oneiros


Markus Heitz habe ich mittlerweile auch als Autor für mich entdeckt und Oneiros soll stellvertretend für alle tollen Titel sein die ich dieses Jahr von Ihm gelesen habe. Außerdem finde ich Ihn auch als Menschen super sympathisch!

Die Schattenschwester


Auch hier gilt es ähnlich wie oben, Lucinda Riley hat sich zu einer meiner liebsten Autorinnen gemausert! Bisher haben mir alle Bände der sieben Schwester super gefallen und alle hatten ein tolles Setting aber hier gab es einfach noch die Besonderheit mit dem Buchantiquariat, daher dieses als besonderes Highlight.

Deathcall


Mit diesem Buch habe ich in 2017 einen weiteren neuen Autor kennen gelernt! Ich kannte noch keines der Bücher des Autors, aber dieses hat mich so sehr interessiert, dass ich es einfach haben und lesen musste. Es hat mich echt geschockt, denn sonst lese ich ja eher unblutige Thriller, das kann man hier ganz sicher nicht zu sagen aber gefallen hat es mir trotzdem - verrückt!

Blackout


"Blackout" ist mir empfohlen worden und ich wurde nicht enttäuscht. Ich denke wirklich über manche Dinge anders, denn was wäre denn, wenn mal der Strom länger weg bleibt?! Hat mir super gefallen und mich nachdenklich gemacht, nur das letzte bisschen hat sich ein wenig gezogen, aber insgesamt definitiv ein Highlight.

Gray


Die Schafskrimis von Leonie Swann haben mir ja auch sehr gut gefallen und hier hatte ich auf einen ähnlichen entertainment Faktor gehofft - Volltreffer! Wenn Andrea Sawatzki die Schafskrimis schon grandios gelesen hat, dann hat Bjarne Mädel bei dem Hörbuch zu Gray noch ein bisschen was draufgelegt. Man muss zwischendurch einfach schmunzeln weil Gray einen wundervoll trockenen Humor hat und einen super Protagonisten darstellt!

Hat von euch auch schon jemand eines dieser Bücher gelesen?












Kommentare:

  1. Guten Morgen, Meike!

    Tolle Bücher hast du da ausgewählt. "Oneiros" mochte ich auch, da war wir nur der Heldentum des Protagonisten eine Spur zu viel. Und "Die Schattenschwester" habe ich im Jahr davor gelesen. Das habe ich als bestes Buch der Reihe in Erinnerung.

    Ich wünsche dir ein großartiges Lesejahr 2018!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      Danke dir :) Ich wünsche dir auch ein tolles Lesejahr 2018! :)

      Löschen
  2. Moin Meike =)

    wir haben zwar keine Übereinstimmung heute, aber trotzdem ist das eine sehr interessant Auswahl. Besonders bei Marc Elsbergs Blackout hatte ich lange überlegt, ob ich es lesen soll. Diese Szenarien finde ich sehr ansprechend.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      also ich muss sagen, wenn mir das Buch nicht von einem guten Freund direkt ans Herz gelegt worden wäre, hätte ich wohl eher nicht dazu gegriffen irgendwie ...aber zum Glück habe ich mich eines besseren belehren lassen :D

      liebe Grüße, Meike

      Löschen
  3. Guten Morgen Meike,
    gelesen habe ich von deinen Büchern noch keines, aber GRAY befindet sich auf meiner WuLi. Bei DIE FRAU DES ZOODIREKTORS bin ich mir noch unschlüssig, ob ich mir das Buch zulegen soll. Die Geschichte an sich ist sehr interessant, aber ich habe bisher viel negatives darüber gehört (was wohl größtenteils daran liegen mag, dass es eine Amerikanerin geschrieben hat (?)). Aber vielleicht überdenke ich mir die Anschaffung noch.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: http://bit.ly/2lThaQP

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Meike!

    Das ist auch eine ganz tolle Auswahl! "Die Krone der Sterne" ist auch bei meinen Jahreshighlights dabei - da ich mich aber heute auf 10 beschränken musste, taucht es nicht auf. Dafür aber in meinem Jahresrückblick der am Wochenende kommt :)

    "Vier Farben der Magie" interessiert mich sehr, davon hab ich bisher nur gutes gehört!
    Das von Markus Heitz möchte ich auf jeden Fall auch noch lesen, allerdings hab ich noch so viele andere Bücher von ihm auf dem SuB, die erst gelesen werden wollen, die 6teilige Ulldart Reihe, die 5teilige Zwergenreihe (hat mein Sohn) und "Blutportale". Ich hoffe, dass ich die alle in diesem Jahr lese ... ^^

    "Gray" hab ich vor ein paar Tagen erst entdeckt und ich mochte ihre Schafskrimis auch total gerne! Bei mir ist ja heute "Dunkelsprung" auf meiner Liste, das war mein letztes Buch im Dezember und ich fand es großartig! :D Aber ich kann verstehen, dass der Stil nicht für jeden was ist.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Meike,
    Die Krone der Sterne habe ich auch gelesen, aber ich für mich ist sie jetzt nicht unbedingt ein Jahreshighlight gewesen.

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Meike,

    da kenne zwar kaum eines deiner Highlights, aber zumindest Blackout habe ich auch gelesen :) Ich fand es super interessant, aber für ein Highlight hat es bei mir nicht gereicht. Die Reihe von Chris Carter werde ich mir dieses Jahr vornehmen <3

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Ich werde die Reihe von Chris Carter auch auf jeden Fall noch weiter verfolgen, ich bin ja tatsächlich mit dem 8. Band angefangen :D Aber den ersten Band "Der Kruzifixkiller" habe ich schon als Hörbuch gehört, bald geht es da dann auch weiter denke ich :D

      liebe Grüße, Meike

      Löschen
  7. Guten Morgen Meike,

    ich habe mehrere deiner Highlights auch gelesen: Ewig dein, Death Call, und dunkler Wahn - alle haben mir richtig gut gefallen, auch wenn sie nicht bei den 10 dabei waren. Chris Carter gehört eh zu meinen Lieblingen im Krimi/Thriller Bereich.

    Von den anderen Büchern liegen tatsächlich bis auf eines alle noch auf meinem SuB. Ich habe mir vorgenommen, da dieses Jahr ganz viel von zu lesen. Mal sehen, ob mir das gelingen wird. ^^

    Liebe Grüße
    Silke

    Meine 10 Highlights

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      das hört sich ja gut an, da scheinen wir ja einen ähnlichen Buchgeschmack zu haben :D

      Jaa, der liebe SuB, da bin ich auch immer fleißig dran am abbauen :)

      liebe Grüße, Meike

      Löschen
  8. Hey Meike :)

    Vom sehen her kenne ich die meisten Bücher, aber gelesen habe ich bisher noch keins. Manche sind auch nicht mein Genre.
    "Die Krone der Sterne" und "Die vier Farben der Magie" sind aber auch jeden Fall was für mich :)

    Meine Jahreshighlights

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag dir :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hey,

    von deinen Büchern habe ich schon vier gelesen :) "Die Krone der Sterne" hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, die Geschichte war fesselnd, das World Building interessant und das Ende macht auf jeden Fall neugierig auf Band 2, der zum Glück bald erscheint. "Vier Farben der Magie" fand ich auch toll, gerade, was die Charaktere und das Universum betrifft, in dem die Geschichte spielt. Das Ende von Band 1 ist hier ja ziemlich abgeschlossen, Band 2 soll dagegen fies enden, zumindest habe ich das gelesen. Deshalb warte ich, bis ich 2+3 hintereinander lesen kann^^ "Die Schattenschwester" war wirklich schön; ich mag ja die ganze Reihe sehr und bin durch sie neugierig auf andere Bücher der Autorin, wobei ich zwei schon auf dem SuB habe. Und auch "Blackout" hat mir sehr gefallen. Das Buch habe ich 2017 gelesen und die 800 Seiten hatte ich wirklich schnell durch. "Gray" habe ich auf der Wunschliste und bei der Reihe von Carter bin ich bei Band 4 angekommen.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Ja stimmt, das wäre eine Überlegung wert mit Band 2 & 3 von "Vier Farben der Magie" :D

      Ich habe Lucinda Riley auch mit dem ersten Band der sieben Schwestern für mich entdeckt und seit dem schon einiges mehr von Ihr gelesen :) Aktuell habe ich aber zum Glück wieder 2 Titel von Ihr auf dem SuB, irgendwie ein gutes Gefühl :D

      liebe Grüße, Meike

      Löschen

Lieber Leser,

mit der Veröffentlichung dieses Kommentares stimmst du der Datenschutzerklärung zu.
Vielen Dank für deinen Kommentar
Liebe Grüße, Meike