Samstag, 2. Dezember 2017

[Lesemonat] November 2017


Halli Hallo Ihr Lieben, 

habt Ihr schon euere ersten Türchen im Adventskalender geöffnet? :)

Ich möchte euch gerne wieder meinen Lesemonat vorstellen, da ich diesen Monat wirklich ziemlich viel geschafft habe für meine Verhältnisse!

Was ich lesen wollte


Was ich gelesen habe

(Ja, ich weiß man kann die Titel nur gerade so lesen, wenn man das Bild größer macht, aber ich wollte den leuchtenden Tannenbaum mit drauf haben ^^ )

"Girl Online" habe ich ja aus dem Oktober mitgenommen und endlich beendet, die Rezension dazu findet Ihr HIER

Auch "Aquila" habe ich aus dem Oktober mitgenommen, leider konnte mich dieses Buch von Ursula Poznanski nicht so sehr mitreißen können wie Ihre anderen Titel. Auch hier findet ihr eine Rezension!

"Splitterfasernackt" hat mich fasziniert und schockiert zu gleich, definitiv keine "schöne" Geschichte" aber ich mochte es sehr, Lillys Gedanken zu folgen.
Auch hier  habe ich eine Rezi geschrieben. 

"Die Perlenschwester", der 4. Band der sieben Schwestern Reihe hat mich nach München zur lit.love begleitet und war wirklich wieder ein wundervolles Lebeerlebnis

Das letzte Buch auf der Liste war der 2. Band der Kane Chroniken, nämlich "Der Feuerthron" ... hat mir ganz gut gefallen, allerdings hat es mich nicht so richtig fesseln können. 

Gehörte Hörbücher

Da ich die meisten Hörbücher bei Audible höre, kann ich euch hier kein gesammeltes Bild einblenden ;)

"Der Kruzifixkiller" ist der erste Band einer Thrillerreihe von Chris Carter, hat mir als Hörbuch auf jeden Fall gut gefallen, war ziemlich spannend und vom Stil her doch auch wieder gut brutal an mancher Stelle. Chris Carter nimmt einfach kein Blatt vor den Mund ... 

"Des Teufels Gebetbuch" von Markus Heitz, war super! Meiner Meinung nach eine geniale Story und absolut Hören- und bestimmt auch Lesenswert!

"Blackout" von Marc Elsberg hat mich ziemlich nachdenklich gemacht muss ich sagen ... wenn bei mir hier von heute auf morgen der Strom für mehrere Tage ausfallen würde, wäre ich ziemlich schnell verraten und verkauft ... ein absolut interessanter Titel und sehr empfehlenswert. 









1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Meike!

    Schade, dass dich Aquila nicht so überzeugen konnte! Ich hab das Buch ja im Sommer im Urlaub in Italien gelesen: sehr passend :D Und mich hatte es schon begeistern können, ich fands wirklich spannend! Nur die Auflösung war etwas haarsträubend *lach* Aber war für mich dann schon okay.

    "Des Teufels Gebetsbuch" hab ich auch gelesen und da war ich ebenso begeistert!
    "Blackout" von Elsberg würde mich auch noch interessieren, von ihm hab ich ja leider noch gar nix gelesen!

    Liebste Grüße und einen schönen ersten Advent!
    Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen