Donnerstag, 1. Februar 2018

[Lesemonat] Januar 2018



Halli Hallo Ihr Lieben! 

Wie schnell bitte ist denn der Januar vorbei gegangen? Ich möchte euch jedenfalls kurz zeigen, welche Bücher mich im 1. Monat 2018 begleitet haben :)


"Das unendliche Meer" von Rick Yancey habe ich genau genommen gar nicht gelesen, sondern als Hörbuch gehört über audible. Ich habe neulich den Film zum ersten Band geschaut und dachte mir, das wäre die perfekte Möglichkeit und endlich Band 2 zu lesen. 
Dieser hat mich auch wirklich gut gefallen und beim Hören viel Spaß gemacht! 

"Woman in Cabin 10" habe ich an einem einzigen Wochenende im Rahmen eines Lesemarathons bei lovelybooks gelesen. Ich muss sagen, da war ich doch auch von mir selbst etwas überrascht, ich hatte vorher lange nicht mehr so viel an einem Stück gelesen wie bei diesem Buch. 
Ich habe auch eine Rezi geschrieben, die findest du hier!

"Den Mund voll ungesagter Dinge" hatte ich ja auf der lit.love gekauft weil mir die Lesung super gefallen hatte und ich endlich auch ein Buch von Anne Freytag lesen wollte. Das Buch hat mich komplett begeistert und ich fand es einfach wunderschön. Vom Schreibstil her, von der Umsetzung der Idee her und weil Sophie einfach toll ist :)
Auch hier gibt es eine Rezi - klick

"Die Krone des Schäfers" habe ich im Dezember 2016 von meinem Freund geschenkt bekommen und es jetzt endlich gelesen. Damit habe ich dann auch einen neuen Autor für mich entdeckt und ich muss sagen, das wird bestimmt nicht das letzte Buch von Terry Pratchett für mich gewesen sein!
Allerdings ist dieses Buch eigentlich schon der 4. Teil mit der Protagonistin Tiffany Weh, die Handlung kann man aber trotzdem total gut verstehen :)

"Wolkenschloss" von Kerstin Gier hat mich im Auto begleitet und auch dieses Buch hat mich gut unterhalten, allerdings finde ich, dass es einfach nicht an die "Edelsteintrilogie" herankommt. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich mittlerweile einige Jahre älter bin. Gefallen hat es mir schon, aber eben nicht mehr so vollends überzeugt!

SuB Stand

Mein SuB soll auch in diesem Jahr weiterhin ein wichtiges Thema im Lesemonat sein, einfach weil er nach wie vor sehr präsent ist und auch wenn er schon um ca. 1/3 geschrumpft ist, da geht noch was! 

Aktuell liegt mein SuB bei 53, ist also nur um 1 Buch gesunken. Das kommt daher, dass ich so ca. im 2. Halbjahr 2017 die Bücher die neu bei mir eingezogen sind und die ich trotzdem nicht sofort gelesen habe, gar nicht erst auf den SuB gezählt habe, sondern in einem gesonderten Fach in meinem Regal aufhebe. Ein Ableger quasi ... oder ein Baby SuB?! 

Im Endeffekt führe ich mich damit ein bisschen selbst an der Nase herum, da so mein SuB (fast) immer ein bisschen kleiner wird, aber eben so wie jetzt auch, z.B. nur um 1 Buch weil die anderen alle vom Baby SuB kamen oder neu waren :D So kann man das eben auch machen ... manchmal bin ich echt schon ein Held ... ^^


1 Kommentar:

  1. Hey, Meika,

    bei Anne Freytag und Wolkenschloss kann ich dir nur zustimmen. Ersteres hat mir so unglaublich gut gefallen, dass ich Mein letzter bester Sommer noch einmal gelesen habe und das Neue jetzt gar nicht erwarten kann. Bei Wolkenschloss fand ich einfach keine richtige Geschichte, was ich aber nicht so schlimm fand. Unterhalten hat das Buch trotzdem, aber an die Edelstein- oder auch Silber-Trilogie kommt es wirklich nicht heran:)

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen