Mittwoch, 21. Februar 2018

[Aktion] Mein SuB kommt zu Wort #17

Halli Hallo Ihr Lieben, 

heute darf mal wieder mein SuB "Theo" zu Wort  kommen, ich gebe dann also mal direkt ab, für die schöne Aktion bei Annas Bücherstapel!

Wie groß / dick bist du aktuelle?

Hallo ihr Lieben, hier ist Theo *winkt mit den Seiten*, ich kann in Bezug auf mein Volumen berichten, dass ich tagesaktuell gesehen um 2 Bücher schmaler geworden bin seit dem letzten Mal und Babytheo ist ebenfalls um 2 Bücher geschrumpft *yay* :) 

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Ich habe tatsächlich nur einen neuen Schatz für euch, nämlich "Die Rivalin" von Michael Robotham. Auf das Buch bin ich sogar ein bisschen stolz, es ist nämlich signiert! Eine liebe Freundin von Meike hat uns dieses Schätzchen zukommen lassen und wir sind noch ganz aufgeregt <3 

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? 

"Die Reise auf der Mörgenröte" hat mich als letztes verlassen, es gehört aber irgendwie immer noch ein bisschen zu mir weil Meike da so einen ganzen Schuber hat, mit allen Narnia Bänden und solange Sie nicht die komplette Reihe geschafft hat, zählt der Schuber in meinen Augen noch zu mir. Aber ich habs munkeln hören, dass sich das bald ändern soll, Meike hat jedenfalls eben direkt nach dem nächste Band gegriffen ... scheint ihr also gefallen zu haben würde ich sagen :D 

Lieber SuB, welche 3 Bücher sollte dein Besitzer dieses Jahr unbedingt lesen und wieso?

"A long way down" - das Buch gehört jetzt schon ne Weile zum SuB und Meike interessiert sich eigentlich auch schon die ganze Zeit dafür, ich weiß gar nicht, warum Sie nicht dazu greifen mag :D 

"Die Tänzerin im Schnee" - weil es magisch klingt und bisher haben wir mit Geschichten über Tanz nur gute Erfahrungen macht

"Plötzlich Fee - Sommernacht" - dieses Buch wollte Meike im Sommer 2015 (!) sooooo dringend haben und jetzt steht es immer noch eingeschweißt (!) hier ... es wird Zeit mehr als Zeit ... es war in aller Munde und Meike soll auch endlich rausfinden, ob das Buch etwas für Sie ist :)

Dienstag, 20. Februar 2018

Gemeinsam Lesen #108

Hallo zusammen :)

Heute wird bei den lieben Mädels von "Schlunzenbücher" wieder gemeinsam gelesen! 


Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade den 5. Band der Narnia Reihe und bin auf S. 182.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Schonbald, nachdem sie das Land Ramandus verlassen hatten, stieg in ihnen das Gefühl auf, sie wären schon über das Ende der Welt hinausgesegelt."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich hatte die Reihe sehr lange unterbrochen und jetzt am Wochenende ganz spontan dazu gegriffen. Ich finde die einzelnen Teil sind wunderbar kurzweilig und (besonders für die Kürze der Geschichte) einfach unglaublich fantasievoll! 

Viele AutorInnen haben für ihre Geschichten eine Playlist angelegt. Wie wichtig ist euch Musik in der Literatur? Habt ihr vielleicht dank eines Buches schon einmal Lied für euch entdeckt?

Ich finde soetwas total toll! Ich höre selbst auch gern Musik beim Lesen und wenn in einem Buch sogar ein Song genannt wird, den ich tatsächlich kenne, dann freue ich mich immer total :D Bewusst entdeckt habe ich noch keinen neuen Song, aber was nicht ist, kann ja noch werden!

Sonntag, 18. Februar 2018

Die Woche und Ich KW 7.2018

Halli Hallo zusammen, 

letzte Woche ist dieser Post doch tatsächlich ausgefallen ... einfach so, weil mir nicht danach war :)

Heute möchte ich euch aber wieder ein wenig berichten was mich die Woche so begleitet und bewegt hat!

Gelesen und Gehört

Kommen wir erst kurz zu den Hörbüchern, ich habe "Ostseesühne" den 9. Fall für Pia Korritki beendet und muss sagen, dass mir dieser besser gefallen hat, als Ihr zweiter Fall "Engelsgrube". Bei Gelegenheit möchte ich die Lücke zwischen den Bänden auf jeden Fall noch schließen, weil ich die Hörbücher sehr kurzweilig fand. 

Als Buch gelesen habe ich weiter in "Verblendung", ich komme in diesem Buch zwar langsam voran, aber eigentlich gefällt es mir wirklich sehr gut und ich bin gespannt, was sich noch alles so entwickelt! 


Heute habe ich dann, weil ich ein dünneres Buch brauchte, dass ich mitnehmen kann, mit "Die Reise auf der Morgenröte" von C.S. Levis begonnen. 


Ich hatte mir vor einiger Zeit (ca. 3 Jahre) mal einen super schönen Schuber dazu gekauft und hatte heute spontan Lust die Reihe endlich mal weiterzulesen... mal schauen, vielleicht bleibe ich jetzt ja sogar mal dran und lese die übrigen Bände direkt hinterher?!

Am Wochenende erlebt

Mein Wochenende ist mit einem wundervollen Freitagabend gestartet. Mehr Info gibt es dazu nicht, aber er hat mir einfach gut getan. Sehr gut. Wir brauchen mehr davon. 

Samstag war ein bisschen was zuhause zu erledigen und so der übliche Samstagskram eben. Einkaufen, aufräumen, sowas daher. Aber dafür habe ich es mir Abends mit dem Katzenkind auf dem Sofa gemütlich gemacht. Außerdem habe ich weiter an meinem BuJo gebastelt und mich quasi auf die kommende Woche eingestellt. Also alles ziemlich unspektakulär. 

Heute war dann Entspannungstag in der Sauna angesagt. Auch das hat einfach sehr gut getan und ich konnte, zumindest immer wieder zwischendurch, wirklich abschalten. Dazu sei noch kurz gesagt, dass ich aktuell sehr viele Dinge im Kopf habe, die mich beschäftigen und einfach nicht in Ruhe lassen. Ich komme mir hilflos und vor allem planlos vor. An der Lösung für diesen Schlammassel arbeite ich gerade noch. 

Inspiration und was mir sonst so durch den Kopf geht

Wie oben schon kurz angerissen bin ich im Moment etwas öhhh naja, ein bisschen durch den Wind und irgendwie angespannt. Daher bin ich mit vielen Dingen, die mich sonst gar nicht  belasten würden, einfach unzufrieden und irgendwie einfach mir selbst im Weg. Für die kommende Woche habe ich mir schon ein bisschen was "dagegen" überlegt, ob das erfolgreich sein wird, sehen wir dann in einer Woche an dieser Stelle. 

Ich hatte im letzten Post ja gesagt, dass ich die 30-Tage-Yoga Challenge von Mady Morrison machen möchte. In der Woche in der ich beginnen wollte, hat das leider nicht geklappt, aber diese Woche habe ich begonnen und die Videos / Yogasequenzen gefallen mir bisher wirklich wirklich gut. Da intensiv dran weiter zu arbeiten gehört im Übrigen auch zum "Feel Good" Plan für die kommende Woche. 


Ansonsten habe ich noch einen Schnappschuss von Donnerstag so gegen 8h in der Früh für euch. Ich merke, besonders im Moment, einfach sehr deutlich, dass ich ein Sonnenmensch bin. An den Tagen an denen die Sonne geschienen hat, habe ich mich wirklich besser gefühlt als an den anderen Tagen. #sunpower


Mehr spannendes gibt es zur letzten Woche auch schon gar nicht zu sagen.

Ich bin gespannt auf die kommende Woche und hoffe Ihr hattet alle ein schönes Wochenende! 



Samstag, 17. Februar 2018

[Aktion] Jubiläums Mädelsabend

Halli Hallo zusammen, 

die liebe Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee) und die liebe Leni (Meine Welt voller Welten) veranstalten heute einen Mädelsabend - nicht irgendeinen sondern einen Jubiläumsmädelsabend! 


Ich war schon viel zu lange bei keinem Mädelsabend mehr dabei und freue mich wirklich sehr doll darauf. Los geht es um 18h, ich weiß allerdings noch nicht ganz sicher, ob ich pünktlich einsteigen werde, aber wir sehen uns auf jeden Fall zeitnah :) 

[19.00Uhr] 

Nochmal Hallo! :) Ab jetzt bin ich auch dabei und als Wort für das "Mädelsabend-Prösterchen" nenne ich das Wort "Verschwinden" ;) 

Auf welcher Seite beginnst du heute mit deinem Buch und worum geht es in etwa?

Ich lese heute "Verblendung" von Stieg Larsson und starte ab Seite 249. Es geht um einen alten Vermisstenfall der nach etlichen Jahren noch einmal aufgerollt wird... 

Mit welchem Lied bringst du die Geschichte deines Buches in Verbindung?

Uff, das ist schwer ... spontan musste ich gerade irgendwie an "Somewhere only we know" von Keane denken ... ich weiß gar nicht warum ... ^^




[20.00Uhr]

Alternativfrage, für die, die bisher noch keine Liebesgeschichte miterleben durften:
Wie lautet der Satz, den du zuletzt gelesen hast?

"Er lies Sie eine kleine Toilette in seinem Büro benutzen".

Ich habe in der letzten Stunde nicht besonders viel gelesen,ich hoffe das wird diese Stunde dann besser :)

[21.00Uhr]

Gibt es für dich einen Charakter, mit dem du bislang so gar nicht klarkommst?

Nein, bisher noch nicht, allerdings kann ich mich heute nur schwer auf mein Buch konzentrieren muss ich sagen ... aber dafür habe ich eben noch einen Schnappschuss mit Buch & Kater machen können! :)


[22.50Uhr]

Ich habe in meinem Buch etwa 50 Seiten gelesen und habe mich eben dann noch etwas mit meinem Bullet Journal beschäftigt, weil ich mich einfach nicht mehr konzentrieren konnte. 

Trotzdem freue ich mich, beim Mädelsabend dabei gewesen zu sein, weil ich bei Tanja & Leni die Stimmung einfach immer irgendwie schön finde, auch wenn man so  wie ich heute, dann doch gar nicht so aktiv war ... 
Ich hoffe ich kann nächstes Mal wieder dabei sein und dann auch mehr lesen und kommentieren! 

Dienstag, 13. Februar 2018

Gemeinsam Lesen #107



Guten Morgen, 

nachdem ich letzte Woche ausgesetzt habe, bin ich heute gern wieder dabei!

Bei den Schlunzenbüchern wird gemeinsam gelesen :) 

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?


Nichts ist tiefer als menschliche Abgründe – ein neuer Fall für Pia Korittki
Im Feuerlöschteich auf einem Bauernhof entdeckt ein Postbote eine halb verweste männliche Leiche. Von den Bewohnern des Hofes, einem Ehepaar und seinem 16-jährigen als zurückgeblieben geltenden Sohn, fehlt jede Spur. Pia Korittki übernimmt die Ermittlungen - und findet heraus, dass vor Jahren ein merkwürdiges Gerücht im Dorf kursierte, dem jedoch nie jemand nachgegangen ist: Auf dem Hof soll damals ein Mädchen gefangen gehalten worden sein ...

"Ostseesühne" von Eva Almstädt lese ich allerdings nicht direkt, sondern höre das Hörbuch im Auto :) 

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

/

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Ich habe letzte Woche den ersten Krimi mit Pia Korittki gehört und muss sagen, dass er mir doch ganz gut gefallen hat. Ich finde die Protagonistion auf jeden Fall sehr sympathisch und wollte noch einen weiteren Fall mit Ihr lösen. 
Ich muss dazu sagen, dass ich die Bücher nicht in Reihenfolge "lese", denn Ostseesühne ist bereits Band 9 der Reihe, aber bei Krimis ist das ja zum Glück meistens nicht so schlimm. 
Bisher kann ich sagen, dass mir dieser Band bisher auf jeden Fall noch besser gefällt, als Band 2 der Reihe!

Verständnis oder wirres Kopfschütteln?
Wie gehen Freunde, Familie und Bekannte mit deiner Lesesucht um?

Also "wirres Kopfschütteln" habe ich bisher (bis auf einen Spezialfall) noch gar nicht erlebt, die meisten sind eher interessiert oder manchmal auch ein wenig beeindruckt von der vielen Leserei obwohl es ja definitiv noch viele gibt die noch deutlich mehr lesen im Monat / Jahr als ich ^^


Sonntag, 11. Februar 2018

[Rezension] Auferstehung

Derek Landy - Auferstehung


Bibliografische Angaben

Titel: Auferstehung
Autor: Derek Landy 
Seiten: 512
Verlag: Loewe
Originaltitel: Resurrection
Reihe: Skulduggery Pleasant #10
Erscheinungsdatum: 13.11.2017
ISBN: 9783785588871
Preis: 19.99€ (HC)

Klappentext

Omen Darkly ist nur ein mittelmäßiger Schüler an der Corrival-Akademie in Roarhaven. Anders als sein Zwillingsbruder Auger, der Auserwählte, der schon fast genauso viele spannende Abenteuer erlebt hat wie einst die Toten Männer. Dennoch ist es Omen, der von Skulduggery Pleasant einen Auftrag erhält. Einer seiner Lehrer hat einen Geheimbund gegründet. Und da soll Omen sich mal umhören. Nur kurz! Und ganz unauffällig, versteht sich. Und anschließend soll er schön brav weiter zur Schule gehen. Na, wenn Skulduggery seinen neuen Schüler da mal nicht unterschätzt hat!

Rezension

Als ich hörte, dass die Reihe um den Skellettdetektiv doch noch über den neunten Band hinaus fortgesetzt wird, habe ich mich wirklich extrem gefreut und doch hatte ich auch etwas Angst, was daraus werden würde. 

In diesem Band sind natürlich noch Skulduggery Pleasant und Walküre Unruh dabei, jedoch bekommen wir auch einige neue Personen dazu. Nämlich Omen Darkly und seine Freunde und Mitschüler, nicht alle sind Ihm jedoch wohlgesinnt. Wir haben also auch hier wieder einen spannenden Fall der von Skulduggery & Co. gelöst werden muss. Ich hatte ein bisschen Sorge, dass es sein würde, wie wenn in deiner Lieblings-TV-Serie die Charaktere so langsam ausgetauscht werden. Diese Sorge war jedoch unbegründet, denn Derek Landy stellt uns hier zwar neue Protas vor, jedoch treffen wir auch viele alte Bekannte wieder und man kann sich direkt wieder angekommen und aufgenommen fühlen  in Roarhaven.
Ich liebe nach wie vor den Humor, der dem Autor auch in diesem Buch nicht abhanden gekommen  ist. Ich konnte immer wieder schmunzeln und leise Lachen, über die Sprüche und Gesten von Skulduggery.

Ich finde diese Reihe bietet einem als Leser einfach sehr viel an,.Humor & Spannung, ruhige und actionreiche Szenen. Tolle, sympathische Protagonisten und interessante Bösewichte. Ich bin der Meinung, dass diese Bücher definitiv mehr sind, als "nur" Jugendbuch sind. Es steckt meiner Meinung nach neben der Story an sich auch wieder eine tolle Botschaft in dem Buch. Man muss sich nicht hinter jemand anderem Verstecken, nur weil die andere Person aufgrund von Umstände mehr Aufmerksamkeit bekommt. Jeder ist individuell und hat seine Stärken die ihn einzigartig und wertvoll machen. 
Außerdem finde ich es schön, dass in dieser Reihe immer sehr deutlich wird, wie wichtig Freundschaft ist und wie viel man schaffen kann, wenn man mit seinen Freunden zusammenhält und Sie hinter einem stehen. 

Ich kann diese Reihe nach wie vor nur jedem ans Herz legen, lasst euch nicht von den bunten Covern abschrecken, in diesen Bücher steckt so viel mehr! 

Montag, 5. Februar 2018

Die Woche und Ich KW 5.2018

Halli Hallo zusammen, 

ich hoffe Ihr hattet bis hier hin alle ein schönes Wochenende? 

Ich habe jedenfalls keinen Grund mich zu beschweren und möchte wieder ein paar Eindrücke aus meiner Woche mit euch teilen :) 

Gelesen und gehört

Ich hatte letzte Woche ja das Hörbuch zu "Auferstehung" von Derek Landy begonnen und habe es dann diese Woche beendet. Es hat mir wirklich super gefallen, weil man doch viele "alte Bekannte" getroffen hat und die Story generell mir super gut gefallen hat. Eine Rezension dazu soll in der kommende Woche online gehen :)

Gelesen habe ich diese Woche in "Moonatics", bis ca. Seite 130. Ich finde das Buch ganz gut, allerdings hat es mich noch nicht so 100% gepackt und ich bin noch nicht so ganz schlüssig, wo die Reise mit diesem Buch hingehen soll ... ich bin gespannt und werde mich erstmal noch weiter darauf einlassen! 


Am Wochenende erlebt

Ich bin mit einem super gemütlichen Abend und leckerem Essen in dieses Wochenende gestartet! Am Freitag war ich zum Flammkuchen all you can eat verabredet und bin danach dann zuhause auch einfach nur noch müde und satt ins Bett gefallen ... :D 

Samstag durften dann noch ein paar Dinge erledigt werden, z.B. war ich endlich beim Frisör und es ist doch ein gutes Stück von meinen Haaren ab gekommen! Finde ich so aber wieder viel viel schöner ... jetzt mag ich meine Haare wenigstens mal wieder offen tragen :) 


Außerdem war ich gestern Nachmittag noch beim Sport. Es war einfach wieder super gut und ich habe mich doch ein bisschen selbst überrascht und werde meine Liste an Übungen bei denen ich unbedingt "besser" werden will wieder ein kleines bisschen erweitern, es macht einfach so viel Spaß zu sehen und zufühlen, dass es besser wird.

Heute, also Sonntag ging es dann gleich sportlich, aber auch entspannt weiter, denn Sonntags mache ich ja momentan den YogilatiX Kurs und es tut einfach gut! Obwohl es mit dem Muskelkater von gestern doch nicht ganz sooooo entspannend war :D 

Jetzt habe ich noch ein bisschen was für morgen vorbereitet, mein BuJo z.B., weil neue Woche und so, gleich wird dann noch gekocht und ein Film geschaut, also alles ganz gemütlich! 

Inspiration und was mir sonst so durch den Kopf geht


Habt Ihr letzte Woche den schönen Mond gesehen? Ich hatte letzte Woche Frühdienst, dann sind die Straßen auf dem Weg zu meiner Arbeit noch eher leer und mit dem schönen leuchtend hellend Mond hatte das ganze einfach einen noch besondere Erscheinung ... <3 

Letzte Woche hatte ich ja schon einmal kurz die Buchmesse angesprochen, diese Woche kam dann auch meine Akkreditierung an ... ich freu mich einfach schon so so so doll! Es ist einfach ein besonderes Gefühl und ich freue mich schon bekannte Gesichter und lieb gewonnene Menschen dort zu treffen! Und ja, das werdet Ihr jetzt noch öfter hier lesen ^^ 

Ansonsten hatte ich diese Woche irgendwie einen Hype auf Avocado :D Nach dem Training, so für den kleinen Hunger ist mehrfach ein Avocadotoast auf meinem Teller gelandet ... geht schnell, macht satt und ist jetzt auch nicht das aller ungesündeste was man essen kann :D 


Irgendwie ist die letzte Woche einfach mega schnell an mir vorbei geflogen ... obwohl ich Frühdienst hatte, hatte ich das Gefühl viel weniger geschafft zu haben, als in der Woche davor ... entweder bilde ich mir das ein oder es war wirklich so ... ist aber eigentlich auch nicht so sehr wichtig. Hauptsache man hat seine freie Zeit gut genutzt und mit schönen Dingen verbracht und das habe ich auf jeden Fall! 

Außerdem noch einen kleinen Ausblick in die kommende Woche. Ich habe im Internet bzw. über Instagram die "30 Tage Yoga Challenge" von Mady Morrison entdeckt und möchte diese in der kommenden Woche starten. Ich bin gespannt wie viele Einheiten ich schaffe und wie die Videos aufgebaut sind. Wie das am Sonntag dann laufen soll, muss ich mir noch überlegen, aber ich denke das könnt Ihr nächste Woche dann direkt hier lesen :D 

Was habt Ihr die Woche schönes erlebt?! :) 
Alles Liebe, Meike







Freitag, 2. Februar 2018

[Aktion] Februarlesen bei Fraencis Daencis

Halli Hallo zusammen, 

bei der lieben fraencisdaencis findet dieses Wochenende ein Lesewochenende statt an dem ich gern teilnehmen möchte! 



Neben dem Austausch und dem Lesen gibt es für den Lesemarathon auch noch 3 mögliche Challenges: 

  1. Beende zwei Bücher.
  2. Lies ein Buch mit einem winterlichen Cover oder mit einem Cover passend zum Valentinstag.
  3. Lies ein Buch deines Lieblingsgenres.
Ich habe noch gar keinen Plan, ob ich auch nur eine der Challenges schaffen werde, aber ich notiere Sie mal hier :D 

Meine Updates Freitag

[17.44h]

Ich bin von der Arbeit zurück und habe noch etwas in der Stadt erledigt, jetzt habe ich mir Buch, Kaffee, Körnerkissen und Decke geschnappt und es mir auf dem Sofa bequem gemacht. Erstmal lese ich jetzt "Moonatics" von Arne Ahlert weiter, mal schauen wie weit ich hier komme!

[19.10h]

Ich habe bis Seite 79 in "Moonatics" gelesen und so langsam fängt das Buch an, mir zu gefallen. Allerdings bin ich jetzt gleich erstmal zum Essen verabredet also erstmal abwesen ;) Ob ich später nochmal wiederkomme, oder erst morgen wird spontan entschieden!

Meine Updates Sonntag

[16.00h]

Na, das hat gestern ja mal so gar nicht geklappt ... ich bin leider einfach gar nicht zum Lesen gekommen weil doch einiges anlag... aber ich hatte trotzdem einen tollen Samstag, denn ich habe einiges erledigt, hatte eine tolle Verabredung im Fitnessstudio und Abends eine gute Zeit mit Freunden!

Jetzt schnappe ich mir aber mein Buch und werde noch ein wenig lesen :) 

Donnerstag, 1. Februar 2018

[Leseliste] Februar 2018


Halli Hallo Ihr Lieben! 

Auch der Februar soll natürlich eine kleine, aber feine, Leseliste bekomme :) 


Diese 3 Bücher habe ich mir herausgesucht!

"Marlenes Geheimnis" ist mir auch auf der lit.love aufgefallen und da mich die Lesung dazu wirklich überzeugen konnte möchte ich das Buch jetzt wirklich endlich lesen :) 

"Marlene hat die Vertreibung aus der Heimat nach dem Krieg längst hinter sich gelassen. Vor mehr als siebzig Jahren begann sie mit ihrer Mutter Eva am Bodensee ein neues Leben. Eine florierende Schnapsbrennerei, die die Früchte der Region verarbeitet, ist ihr ganzer Stolz. Erst als ihre Nichte Nane kurz nach Evas Beerdigung die Aufzeichnungen der Großmutter liest, bricht die Vergangenheit ohne Vorwarnung herein. Und ein lang gehütetes Geheimnis kommt zutage …"

"Moonatics" liegt eigentlich auch schon viel zu lange hier ... seit der Buchmesse in Leipzig letztes Jahr :D Daher möchte ich es jetzt, bevor im März wieder Buchmesse ist, dieses Buch unbedingt noch lesen :) 

"Die nahe Zukunft: Webdesigner Darian Curtis ist ein begeisterter Globetrotter, der schon so gut wie jedes Land der Erde besucht hat. Als er eines Tages ein beträchtliches Vermögen erbt, erfüllt er sich einen lang gehegten Traum: Da die Erde aufgrund des Klimawandels und wachsender Terrorgefahr sowieso kein angenehmer Ort mehr zum Leben ist, besteigt Darian kurzerhand eine Rakete und fliegt zum Mond, um dort drei Wochen entspannt Urlaub zu machen. Es ist der Beginn des größten und verrücktesten Abenteuers seines Lebens, denn auf dem Mond geht die Party erst richtig los …"

"Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten" interessiert mich ebenfalls schon recht lange und da ich schon viel Gutes von diesem Buch gehört habe, soll auch dieses endlich vom SuB befreit werden! (Ja, das zählt jetzt mal wirklich zum SuB :))

"Als die junge Marsianerin Rosemary Harper auf der Wayfarer anheuert, wird sie von äußerst gemischten Gefühlen heimgesucht – der ramponierte Raumkreuzer hat schon bessere Zeiten gesehen, und der Job scheint reine Routine: Wurmlöcher durchs Weltall zu bohren, um Verbindungswege zwischen weit entfernten Galaxien anzulegen, ist auf den ersten Blick alles andere als glamourös. 
Die Crewmitglieder, mit denen sie nun auf engstem Raum zusammenlebt, gehören den unterschiedlichsten galaktischen Spezies an. Da gibt es die Pilotin Sissix, ein freundliches und polyamoröses reptilienähnliches Wesen, den Mechaniker Jenks, der in die KI des Raumschiffs verliebt ist, und den weisen und gütigen Dr. Chef, der einer aussterbenden Spezies angehört. 
Doch dann nimmt Kapitän Ashby den ebenso profitablen wie riskanten Auftrag an, einen Raumtunnel zu einem weit entfernten Planeten anzulegen, auf dem die kriegerische Rasse der Toremi lebt. Für Rosemary verwandelt sich die Flucht vor der eigenen Vergangenheit in das größte Abenteuer ihres Lebens."

[Lesemonat] Januar 2018



Halli Hallo Ihr Lieben! 

Wie schnell bitte ist denn der Januar vorbei gegangen? Ich möchte euch jedenfalls kurz zeigen, welche Bücher mich im 1. Monat 2018 begleitet haben :)


"Das unendliche Meer" von Rick Yancey habe ich genau genommen gar nicht gelesen, sondern als Hörbuch gehört über audible. Ich habe neulich den Film zum ersten Band geschaut und dachte mir, das wäre die perfekte Möglichkeit und endlich Band 2 zu lesen. 
Dieser hat mich auch wirklich gut gefallen und beim Hören viel Spaß gemacht! 

"Woman in Cabin 10" habe ich an einem einzigen Wochenende im Rahmen eines Lesemarathons bei lovelybooks gelesen. Ich muss sagen, da war ich doch auch von mir selbst etwas überrascht, ich hatte vorher lange nicht mehr so viel an einem Stück gelesen wie bei diesem Buch. 
Ich habe auch eine Rezi geschrieben, die findest du hier!

"Den Mund voll ungesagter Dinge" hatte ich ja auf der lit.love gekauft weil mir die Lesung super gefallen hatte und ich endlich auch ein Buch von Anne Freytag lesen wollte. Das Buch hat mich komplett begeistert und ich fand es einfach wunderschön. Vom Schreibstil her, von der Umsetzung der Idee her und weil Sophie einfach toll ist :)
Auch hier gibt es eine Rezi - klick

"Die Krone des Schäfers" habe ich im Dezember 2016 von meinem Freund geschenkt bekommen und es jetzt endlich gelesen. Damit habe ich dann auch einen neuen Autor für mich entdeckt und ich muss sagen, das wird bestimmt nicht das letzte Buch von Terry Pratchett für mich gewesen sein!
Allerdings ist dieses Buch eigentlich schon der 4. Teil mit der Protagonistin Tiffany Weh, die Handlung kann man aber trotzdem total gut verstehen :)

"Wolkenschloss" von Kerstin Gier hat mich im Auto begleitet und auch dieses Buch hat mich gut unterhalten, allerdings finde ich, dass es einfach nicht an die "Edelsteintrilogie" herankommt. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich mittlerweile einige Jahre älter bin. Gefallen hat es mir schon, aber eben nicht mehr so vollends überzeugt!

SuB Stand

Mein SuB soll auch in diesem Jahr weiterhin ein wichtiges Thema im Lesemonat sein, einfach weil er nach wie vor sehr präsent ist und auch wenn er schon um ca. 1/3 geschrumpft ist, da geht noch was! 

Aktuell liegt mein SuB bei 53, ist also nur um 1 Buch gesunken. Das kommt daher, dass ich so ca. im 2. Halbjahr 2017 die Bücher die neu bei mir eingezogen sind und die ich trotzdem nicht sofort gelesen habe, gar nicht erst auf den SuB gezählt habe, sondern in einem gesonderten Fach in meinem Regal aufhebe. Ein Ableger quasi ... oder ein Baby SuB?! 

Im Endeffekt führe ich mich damit ein bisschen selbst an der Nase herum, da so mein SuB (fast) immer ein bisschen kleiner wird, aber eben so wie jetzt auch, z.B. nur um 1 Buch weil die anderen alle vom Baby SuB kamen oder neu waren :D So kann man das eben auch machen ... manchmal bin ich echt schon ein Held ... ^^


Dienstag, 30. Januar 2018

Gemeinsam Lesen #106

Guten Morgen zusammen :) 

Heute wollen wir wieder gemeinsam lesen! Den Hauptbeitrag findet Ihr bei den Schlunzenbüchern.


Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?


"Die nahe Zukunft: Webdesigner Darian Curtis ist ein begeisterter Globetrotter, der schon so gut wie jedes Land der Erde besucht hat. Als er eines Tages ein beträchtliches Vermögen erbt, erfüllt er sich einen lang gehegten Traum: Da die Erde aufgrund des Klimawandels und wachsender Terrorgefahr sowieso kein angenehmer Ort mehr zum Leben ist, besteigt Darian kurzerhand eine Rakete und fliegt zum Mond, um dort drei Wochen entspannt Urlaub zu machen. Es ist der Beginn des größten und verrücktesten Abenteuers seines Lebens, denn auf dem Mond geht die Party erst richtig los …"

Ich lese "Moonatics" und bin auf S. 48.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?
"Es ist ja nicht zuletzte die grässliche Überbevölkerung die unserem Planeten den tödlichen Stoß versetzt hat."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Dieses Buch liegt jetzt schon seit der LBM letztes Jahr hier herum ... daher wollte ich es jetzt endlich mal lesen. Auf der Buchmesse war ich bei einer Lesung darauf aufmerksam geworden und fand, dass es sich ziemlich witzig anhört! Ich bin gespannt, ob das Buch mich überzeugen kann. :) 

In welchen anderen Sprachen liest du und welches Buch kannst du jeweils empfehlen?

Wenn, dann auf englisch! Hier kann ich euch "The Archived" von V.E. Schwab ("Das Mädchen das Geschichten fängt" auf Deutsch) oder aber auch "The coldest girl in coldtown" von Holly Black (nicht übersetzt soweit ich weiß) ans Herz legen! Beide Bücher haben mir mega gut gefallen! 

Sonntag, 28. Januar 2018

Die Woche und Ich KW 4.2018

Halli Hallo ihr Lieben! 

Ich hoffe Ihr habt ein angenehmes Wochenende :) Was ich diese Woche so erlebt & erledigt habe, möchte ich euch gern in diesem Post berichten!

Gelesen und gehört

Ich hatte ja vom Hörbuch zu "Das unendliche Meer" nicht mehr all zu viel Zeit über und habe das Hörbuch diese Woche beendet. Den dritten Teil "Der letzte Stern" habe ich gestern heruntergeladen und abends noch kurz reingehört, aber noch nicht wirklich weit!

Außerdem höre ich im Auto aktuell "Auferstehung" von Derek Landy.


Ich habe hier etwas die Hälfte gehört und es ist einfach super super toll wieder ein Abenteuer mit Skulduggery  & Walküre zu bestreitet. Ich finde die beiden und vor allem auch den Humor in der Geschichte einfach wunderbar.

Am Wochenende habe ich "Den Mund voll ungesagter Dinge" beendet und es war so so so toll! HIER findet Ihr die Rezension dazu :) Ich fand es einfach wundervoll <3 

Gestern Abend habe ich dann noch kurz in "Moonatics" von Arne Ahlers reingelesen, das Buch liegt schon fast ein Jahr hier herum, da wird es nun endlich Zeit, dass ich es lesen! Ich bin sehr gespannt wie mir das Buch gefallen wird, auf der leipziger Buchmesse letztes Jahr, konnte ich schon einen erste Eindruck von dem Buch bekommen und war da recht angetan davon :) 


Am Wochenende erlebt

Dieses Wochenende ist für mich am Freitag mit einem Spieleabend gestartet! Wir haben zu 6 Personen "Arkahm Horror" gespielt und ich habe es einfach genossen. Zum Einen, weil ich es toll fand wie spontan das dieses Mal geklappt hat, zum Anderen spiele ich dieses Spiel super gern und mit mehr Leuten macht es einfach mehr Spaß!


Gestern war dann ein bisschen Produktivität in der Wohnung angesagt und Abends habe ich mit meinem Freund 2 Filme geschaut. "Seven Psychos" und "Hubert und Staller - Die ins Gras beißen", beide ziemlich lustig wie ich finde, aber "Seven Psychos" war einfach mega mega witzig :D Ich verlinke euch hier mal den Trailer: 


Heute habe ich mir dann wieder den "YogilatiX" Kurs gegönnt, es tut einfach gut und ist ein nettes Programm für den Sonntag finde ich. Dementsprechend wird ab jetzt noch ein bisschen entspannt und heute Abend auf jeden Fall auch noch gekocht! Yammi!

Inspiration und alles was mir durch den Kopf geht

Ich hatte das Gefühl, diese Woche einfach total produktiv gewesen zu sein. Ich hatte am Montag Frühdienst, bin also so gegen 4h aufgestanden und habe es tatsächlich geschafft, eine 10 Minütige Mini-Yoga Einheit einzubauen. Als ich dann wieder zuhause war habe ich hier noch ein bisschen was geschafft und war am Abend noch beim Sport! Ich hab mich Abends einfach soooo gut gefühlt! Den Rest der Woche habe ich nicht jeden Früh Yoga gemacht, aber an 3 von 5 Wochentagen.

Außerdem habe ich ein tolles Rezept entdeckt, Chillispaghetti mit Kürbis und Shrimps! War schnell gemacht und super lecker, wird es hier jetzt mit Sicherheit öfters geben :) 

Ansonsten wirft die leipziger Buchmesse bereits die ersten Schatten voraus, denn ich habe für den Samstagabend Tickets für eine Lesung von Kai Meyer gekauft. Er liest aus dem 2. Band zu "Die Krone der Stern" auf den ich mich schon sehr freue :) Außerdem habe ich gesehen, dass es auch eine Signierstunde mit Derek Landy und Rainer Strecker (der liest ja die Hörbücher) gibt, ich denke das werde ich mir auch geben. Auch wenn es bestimmt extrem voll sein wird ... 

Ich glaube das wäre es dann auch schon für diese Woche! :)

Was habt Ihr in dieser Woche schönes erlebt? 

Samstag, 27. Januar 2018

[Rezension] Den Mund voll ungesagter Dinge

Anne Freytag - Den Mund voll ungesagter Dinge


Bibliografische Angaben

Titel: Den Mund voll ungesagter Dinge
Autor: Anne Freytag
Seiten: 400
Verlag: Heyne>fliegt*
Erscheinungsdatum: 06.03.2017
ISBN:  978-3-453-27103-6
Preis: 14.99€
*die markierten Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Klappentext

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie. 

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.

Rezension

Ich finde dieses Buch wunderschön, weil es einfach unglaubliche viele Emotionen in mir hervorgebracht hat. 
Sophie ist eine Protagonistin mit der ich mich sofort wohlgefühlt habe. Sie ist meiner Meinung nach eine totale Symphatieträgerin weil sie einfach "echt" ist. Sie ist das Mädchen von Nebenan, mit ganz normalen Problemen, vor dem Abitur, mit Hunger auf die Welt und gleichermaßen Angst vor der offenen Zukunft die vor Ihr liegt. Ich konnte mich wunderbar in Sie einfühlen, konnte mir Ihr lachen, liebe, wütend sein und gegen Ende haben mir sogar ein paar Tränchen in den Augen gestanden, weil Sie mich einfach so sehr berührt hat. 
Auch Alex ist eine tolle Protagonistin wie ich finde, auch wenn wir von Ihr natürlich nicht so direkte Eindrücke bekommen wie von Alex, aber trotzdem erfährt man, zusammen mit Alex, interessante Dinge über Sie und Ihre Gedankenwelt.

Was die Story insgesamt angeht, so finde ich die Idee bzw. die Umsetzung der Idee einfach wunderschön. Ich finde das ganze wirkt nicht konstruiert oder zu sehr gewollt sondern genau so spontan und unerwartet, wie Sophie auch von Ihre Gefühlen überrascht wird. 
Besonders der Bezug auf den Film "Blau ist eine warme Farbe" fand ich fantastisch! Ich hatte hierzu mal die Grafiknovel gelesen und war auch davon schon sehr berührt, jetzt in diesem Buch war der Bezug darauf für mich einfach wunderbar. Es hat so gut gepasst. 

Ich wollte Sophie weiter kennen lernen, mit Ihr herausfinde, wer Sie ist, was Ihr wichtig ist. Ich kann es gar nicht so genau in Worte fassen, was das Buch in mir ausgelöst hat oder warum, aber es hat sich irgendwie einfach angefühlt wie ein flauschiger Pullover. Gemütlich und warm. Es hat sich einfach gut angefühlt wie Sophies Geschichte erzählt wird und vor allem, was dahinter steckt. Was es bedeutet sich selbst zu finden und zu dem zu stehen, was man fühlt. Als  junger Mensch herauszufinden, wer man ist. 

Ich kann das Buch nur allen ans Herz legen, weil es mich einfach so so so sehr berührt hat! 


Dienstag, 23. Januar 2018

Gemeinsam Lesen #105

Halli Hallo meine Lieben!


Heute wollen wir bei den Schlunzenbüchern wieder gemeinsam lesen :) 

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?


Ich lese "Den Mund voll ungesagter Dinge" und bin auf S. 161.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Vier Tage sind vergangen.

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Hach, ich hatte auf der lit.love ja schon einen Einblick in das Buch bekommen und ich muss ja sagen, es gefällt mir einfach so so so gut! Der Schreibstil ist einfach toll und die Protagonistin ist super sympathisch! Ich freue mich aufs weiterlesen, weil es so schön locker ist, mich aber trotzdem mega gut unterhält :) 

Gibt es Kinderbücher, mit denen du schöne Kindheitserinnerungen verbindest?

Spontan fällt mir da dieses Buch ein:


Ich kann mich wirklich noch erinnern wie mein Papa mir dieses Buch vorgelesen hat und ich habe es geliebt <3 


Sonntag, 21. Januar 2018

Die Woche und Ich KW 3.2018

Hallo Hallo zusammen! 

Jetzt ist doch tatsächlich schon wieder Sonntag ... man man man, die Zeit vergeht aber auch immer so fix ^^ 

Gelesen und gehört


Hörbuchtechnisch hat mich diese Woche "Das unendliche Meer" von Rick Yancey begleitet! Ich habe bei diesem Hörbuch jetzt noch ca. 45 Minuten über, daher werde ich das Buch bestimmt morgen beendet :P Es gefällt mir wirklich gut, allerdings bin ich noch nicht ganz ganz sicher, ob ich den 3. Ban direkt hinterher schiebe ... da wartet nämlich noch ein andere Hörbuch auf mich, auf das ich super gespannt bin :D 

Gelesen und diese Woche auch beendet habe ich "Die Krone des Schäfers" von Terry Pratchett. Da möchte ich in der kommenden Woche gern noch eine Rezension schreiben, daher hier erstmal nichts weiteres mehr zu dem Buch :) 
Hier aber noch ein kleines Foto wie der Kater mir abends beim Lesen im Bett Gesellschaft leistet!


Zum Wochenende hin habe ich dann noch ein neues Buch begonnen, nämlich "Den Mund voll ungesagter Dinge" von Anne Freytag. Bei der Lesung bei der lit.love 2017 hatte ich schon einen kurzen Einblick in das Buch bekommen und die ersten 150 Seiten habe mich schon extrem positiv überrascht! 


Am Wochenende erlebt

Am Freitag war es bei mir auf der Arbeit gegen Ende leider noch alles etwas länger als erwartet, was dazu geführt hat, dass ich den "Xamba" Kurs, den ich eigentlich ausprobieren wollte nicht mehr geschafft habe. Dafür habe ich es mir dann mit Buch & Pizza & Netflix & Lieblingsmann einen kuschligen Abend gemacht :)
Samstag war dann ein bisschen Haushalt und Co. angesagt und Nachmittags Entspannung mit Kuchen & Buch (siehe Foto oben). Gegen Abend ging es dann noch auf einen Geburtstag und ich muss sagen, dass es einfach ein toller Abend war! Viele gute Gespräche, viel lautes Gelächter, Klamotten die nach Rauch und einer guten Zeit riechen ... lange nicht mehr einen solchen Abend verbracht, aber ich habe gemerkt, es wurde einfach mal wieder Zeit! 


Heute haben wir, also der Mann & Ich dann mal den "YogilatX" Kurs ausprobiert und ich bin total begeistert ... es hat einfach wirklich gut getan und auch echt Spaß gemacht und es ist jetzt nicht so, dass es nicht auch anstrengend gewesen wäre :D Möchte ich auf jeden Fall nächsten Sonntag wieder machen :)
Danach habe ich dann noch unsere Sportsachen in die Wäsche geschmissen ein bisschen gelesen und eben beim BuJo & meinen Kalender für die kommende Woche vorbereitet :) 


Später wird dann noch gekocht und wahrscheinlich ein bisschen Netflix geschaut oder so etwas in der Art, gemütlich halt, denn morgen startet der Tag für mich mit Frühdienst! 

Inspiration und alles was mir durch den Kopf geht

Diese Woche war das Wetter ja wirklich abenteuerlich ... am Mittwoch hat es bei mir während der Arbeit super doll geschneit, sodass ich auf dem Rückweg nur noch mit Standgas den Berg hochfahren konnte ... da musste man schon derbe vorsichtig sein und ich war nachher echt froh, zuhause zu sein! 


Am Donnerstag kam ja dann auch noch der Sturm dazu, auch da ist mir zwischendurch dann anders geworden muss ich sagen, wenn man so gesehen hat was für Dinge alle so ihren angestammten Platz verlassen haben und wie viele Bäume umgeknickt sind ... schon creepy! 
Ich hoffe Ihr habt den Sturm alle gut überstanden?!

In meinen letzten 2 Wochen ging es ja durchaus auch um das Thema Sport und ich muss sagen, zum Glück hält die Motivation nach wie vor an und es macht mir einfach unglaublich viel Spaß. Nachdem ich die ersten Tage der Woche so argen Muskelkater von Sonntag hatte, habe ich mir am Montag ein bisschen Faszientraining gegönnt. Das hat mir für den Abend auf jeden Fall "Erleichterung" gebracht, aber am nächsten Tag habe ich überlegt einfach mit meinem Bürostuhl in die Küche rüber zu rollen :D
Ansonsten waren wir am Donnerstag und heute im Studio, passt also würde ich sagen!


Was mein BuJo angeht, ich habe ein neues Wochenlayout ausprobiert bzw. meine üblichen To Do Listen noch um ein paar Kleinigkeiten zum Thema "Achtsamkeit" ergänzt, gefällt mir total gut, weil man einfach ein bisschen was tracken kann und so sieht was man Sport- und Ernährungstechnisch die Woche über so gemacht hat :) 

Ich hoffe Ihr startet morgen alle gut in die neue Woche!
Alles Liebe, Meike





Samstag, 20. Januar 2018

[Aktion] Mein SuB kommt zu Wort #16

Halli Hallo zusammen, 

ich hoffe, Ihr seid alle gut ins Wochenende gestartet? :)

Heute findet bei der liebe Anna von "Annas Bücherstapel" wieder die Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" statt, ich geben an dieser Stelle dann übrigens mal ab!

PS: Mein SuB hat übrigens einen Namen bekommen ... er heißt jetzt Theo!

PPS: Liebste Patentante, falls du das liest, so viel zu meinem Alterego, The(l)oYalme :D 


Wie groß / dick bist du aktuell? 

Halli Hallo ihr Lieben, hach, endlich hat Meike sich mal dazu durchgerungen mir einen Namen zu geben! Theo! Klingt doch gar nicht so schlecht, oder?! Jedenfalls habe ich aktuell eine Größe von 54! Allerdings hat Meike da irgendwie so einen komischen Ableger von mir in einem der Regalfächer stehen ... da scheint Sie sich so ein bisschen veräppel zu wollen ... Baby Theo besteht nämlich aus den letzten Neuzugängen ("letzte" umfasst dabei durchaus einen Zeitraum von ca. 6 Monaten) die sie aus irgendwelchen Gründen gar nicht erst zu mir dazu gepackt hat weil Sie sie ja sofort lesen wollte ... ehh ja, "sofort" scheint hier doch ein echt dehnbarer Begriff zu sein :D 
Jedenfalls gibt es also noch 54 "Altlasten", ich muss mir also all zu schnell keine Sorgen um meine Existenz machen ^^

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen, zeige uns deine 3 neuesten Schätze! 


Zu Weihnachten durften "Der verbotene Liebesbrief" und "Demon Road #2" zwei bei mir einziehen bzw. Baby-Theo, ihr wisst schon ... ^^ 
"Woman in Cabin 10" hat Meike im Januar gekauft, das hat allerdings nur wenige Stunden zu mir gehört, dann wurde es gleich verschlungen :) 

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen?

Zuletzte beendet hat Meike "Die Krone des Schäfers" von Terry Pratchett. Das war für knapp 1 Jahr bei mir und Meike scheint das Buch ganz gut gefallen zu haben, ich habe da so eine Ahnung, dass ich diesen Autor irgendwann nochmal in meinen Reihen finden werde :D 

Neues Jahr, neue Ziele – lieber SuB, welche Ziele hat dein Besitzer für dich in 2018? Gibt es Challenges, die beim Erreichen der Ziele helfen sollen?

Jaaaa, neue Ziele, alte Ziele ... Meike will nach wie vor den SuB abbauen ... wahrscheinlich, damit Baby-Theo und ich wieder fusionieren können oder so ... letzten Jahr bin ich insgesamt um ca. 30 Bücher geschrumpft (Baby-Theo eingeschlossen), das ist doch schon gar nicht soooo wenig finde ich .... wenn dass dieses Jahr auch so kommen würde hätte ich mich halbiert o.O 

Meike macht wieder die "MottoChallenge" von Weltenwanderer, das ist eine der wenigen Challenges an der wir bisher immer dran geblieben sind und die uns wirklich Spaß macht :D 

Jetzt habe ich auch schon alle Fragen beantwortet, Mensch, das geht immer schnell! Ich hoffe wir sehen und bald wieder, euer Theo! 

Donnerstag, 18. Januar 2018

[Aktion] Top Ten Thursday 2018.02

Halli Hallo ihr Lieben, 

heute geht es beim Top Ten Thursday wieder um unseren 10 liebsten Bücher zu einem bestimmten Thema! 


Den Originalpost findet ihr bei der lieben Alex von Weltenwanderer!

Das heutige Thema:

Deine 10 liebsten Einzelbände

[Bücher in willkürlicher Reihenfolge]

"Der Geschmack von Glück"


"Niemand liebt November" 


"Die Therapie"


"Elanus" 


"Drei Minuten mit der Wirklichkeit"


"Paris, du  & ich"


"Der Sarg"


"Des Teufels Gebetbuch" 


"Das Schneemädchen" 


"All about a girl" 


Ich muss ja sagen, ich hatte am Anfang das Gefühl ich würde gar keine 10 Titel finden ... als ich dann mal auf die Suche gegangen bin, hätte ich jetzt sogar noch mehr finden können :D :D

Hat schon jemand eines oder mehrere der Bücher gelesen? :)