Dienstag, 14. November 2017

[Event] Lit Love 2017 - Sonntag

Halli Hallo zusammen, 

nachdem ich euch gestern ja schon von meinem lit.Love Samstag berichtet habe, möchte ich euch natürlich auch noch ein paar Eindrücke vom Sonntag zeigen! 

Unseren Sonntag starteten wir wieder um 10h in der Früh, mit einer ganz wunderbaren Lesung, nämlich der von Janet Clark, zu Ihrem Buch "Deathline - Ewig Dein*". 
Das Buch habe ich ja als Hörbuch gehört, die Rezi findet Ihr hier. 


Ich muss sagen, dass es mich total begeistert hat, wie die Autorin Ihren Text vortrug, denn auch wenn ich diesen ja schon kannte, hat es mich nicht eine Sekunde lang gelangweilt, im Gegenteil, ich hätte eigentlich eher Lust, das Buch noch einmal zu hören, bzw. jetzt vielleicht zu lesen?! 

Im Anschluss ging es für uns zur Lesung von Anne Freytag, zu Ihrem Buch "Den Mund voll ungesagter Dinge*".


Ich habe leider noch keines der Jugendbücher von Anne Freytag gelesen, allerdings ist "Den Mund voll ungesagter Dinge" meine Ausbeute der lit.Love, der Änderung dieser Tatsache steht also nichts mehr im Weg :D 

Spontan haben wir uns dann noch zu einer weiteren Lesung entschlossen, nämlich zu der Lesung zu "Marlenes Geheimnis*" von Brigitte Riebe.


Von diesem Buch hatte ich bis dato noch gar nichts mitbekommen, aber ich muss sagen, dass es mich wirklich überzeugen konnte. Im Programm habe ich dann noch erfahren, dass die Autorin zusätzlich noch Historikerin ist und genau das merkt man auch. Sie hat neben dem lesen noch einiges an Hintergrund erklärt und das Buch verspricht eine extrem gut begründetet interessante Story, die einem bestimmt Gänsehaut macht, wenn man denk wie viel Wahrheitsgehalt darin steckt! 

Als letztes Event habe ich mir dann noch den Workshop mit dem Titel "Rock your Blog" angeschaut, dort haben die Autorin Claudia Winter & Barbara Henning der Pressestelle des Goldmannverlages sich den Fragen und Anregungen der Blogger zum Thema Zusammenarbeit gestellt. Ein bisschen was konnte ich hier auch auf jeden Fall mitnehmen. 

Nach dem einstündigen Workshop ging es für mich dann auch schon wieder los in Richtung Bahnhof, denn schließlich hatte ich noch ein bisschen was an Fahrzeit vor mir!

Wie auch schon im letzten Jahr war die lit.Love wieder ein super super tolles Event und ich hoffe jetzt schon, dass die Verlagsgruppe auch nächstes Jahr wieder ein solches Event anbietet :)

*die markierten Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen