Sonntag, 7. August 2016

[Rezension] Paris, du & ich [Sommersonntag]


Letztes Jahr haben meine lieben Bloggermädels von Twooks & Düstertraum und Ich zusammen "Ein Sommer und vier Tage" gelesen, dieses Jahr haben wir uns das neue Buch von Adriana Popescu geschnappt und möchten euch heuter gern unsere Meinungen dazu mitteilen :) 



Adriana Popescu - Paris, du & ich


Bibliografische Angaben

Titel: Paris, du & ich
Autor: Adriana Popescu
Seiten: 352
Verlag: cbj
Erscheinungsdatum: 25.07.2016
ISBN: 978-3-570-17232-2
Preis: 14.99

Klappentext

Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?

Rezension

Ein neues Sommerabenteuer mit zwei ganz wundervollen Protagonisten, der Stadt der Liebe und einem wunderschönen Moment nach dem Anderen <3

Emma kommt nach Paris, in die Stadt der Liebe um ihren "Freund" zu überraschen und endet mit einem gebrochenen Herzen und tief traurig in ihrem Hotel. Doch Paris hat auch noch schöne Dinge für Emma in Petto, denn plötzlich trifft sie unverhofft auf Vincent der sich in einer ganz ähnlichen Lage befindet und ab hier hat mich die Geschichte absolut abgeholt und mitgerissen!

Die beiden Protas lernen sich langsam kennen, erleben einfach eine gute Zeit ohne Absichten und völlig unkompliziert, zumindest nehmen sie sich das fest vor. Ich finde die beiden einfach ganz fantastisch. Adriana Popescu ist es meiner Meinung nach wieder gelungen zwei Charaktere zu schaffen mit denen ich super gern befreundet sind. Sie sind echt, sympathisch, haben Ecken & Kanten, entwickeln sich weiter und könnten direkt aus meiner Nachbarschaft kommen. Sie sind weder perfekt noch in irgendeiner Art übertrieben dargestellt,  sie kommen einfach mitten aus dem Leben. 

Was die Handlungen angeht, finde ich das Buch einfach schön. Es gibt diese Momente an denen man sich kurz mit geschlossenen Augen zurück lehnen kann um sich alles im Detail vorzustellen Man kann sich direkt nach Paris versetzen, den Sommer erleben und bekommt beim Lesen einfach ein gutes Gefühl. Das Buch ist eine Auszeit vom Alltag. Es gibt die ein oder eine Überraschung die mir einfach ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat aber auch Szenen die einen schneller weiterlesen lassen.

Hauptsächlich konnte mich aber einfach das Gesamtpaket von schönen Momenten, fantastischen Protagonisten und Paris überzeugen. Was braucht man mehr, als einen tollen Ort, liebenswerte, echte Charaktere die einen absolut überzeugen und einen Hauch Liebe?!

Mehr möchte ich euch gar nicht verraten, weil ich einfach gar nicht in Worte fassen kann, was das Buch alles in mir bewegt hat, aber es hat mich bewegt, berührt, getroffen und glücklich gemacht. Absolute Leseempfehlung für einen buchigen Sommerurlaub in Paris <3

Kommentare:

  1. Hey,
    eine schöne Rezension die du da geschrieben hast.Ich überlege mir schon die ganze Zeit ob ich mir das Buch auch holen soll. Bin aber eigentlich nicht so der Liebesroman Leser. Na mal sehen wie ich mich entscheide. :)

    Liebe Grüße
    Duna

    AntwortenLöschen