Montag, 2. Mai 2016

[Rezension] Wolke 7 ist auch nur Nebel

Mara Andeck - Wolke 7 ist auch nur Nebel


Bibliografische Angaben

Titel: Wolke 7 ist auch nur Nebel
Autor: Mara Andeck
Seiten: 348
Verlag: One
Erscheinungsdatum: 11.03.2016
ISBN: 978-3-8466-0021-4
Preis: 14.99€ (HC)

Klappentext

Moya, 18, ist gerade mit der Schule fertig geworden – und an die große Liebe glaubt sie ganz bestimmt nicht. Als ihre beste Freundin Lena sie für ein wissenschaftliches Liebesexperiment anmeldet, macht sie trotzdem mit. Als Versuchskaninchen kann ihr bei diesem Thema schließlich nichts passieren. Oder etwa doch? Plötzlich soll sie sich für einen von drei Jungs entscheiden. Und das auch noch vor laufender Kamera ... 

Rezension

Eine schöne Geschichte mit einer Protagonistin, die mal so gar nichts ins Teenie Klischee passen will!

Oft hat man bei den Protagonisten in Teenagergeschichten in denen es um die Liebe geht, ja doch eher naive Mädchen, die man manchmal schütteln möchte! Nicht so Moya, sie ist überhaupt nicht für rosa Wölkchen zu haben und auch an die Liebe generell glaubt sie eigentlich nicht. Sie ist eher der kühle, berechnende Typ der versucht alles wissenschaftlich zu sehen. Daher scheint sie auch eine spannende Kandidatin für ein Liebesexperiment zu sein und so stolpert Moya Hals über Kopf in dieses Abenteuer. 
Ich mochte Moya sehr, eben weil sie einfach mal anders ist und mich auf jeden Fall von sich überzeugen konnte.

Was die Handlung an sich angeht, hat mir das Buch ebenfalls gut gefallen, man kann immer mal wieder schmunzeln über die kuriosen Begebenheiten und kann das Buch locker weglesen. Der Schreibstil ist meiner Meinung nach passend für diese Geschichte, es wird nicht zu viel Beschrieben was man nicht braucht, aber Moyas Gedanken und Emotionen kann man gut nachvollziehen. Das Ende hat mich nicht sonderlich überrascht, aber trotzdem gut gefallen weil es einfach gut zur Geschichte gepasst hat. 

Wer also eine junge Frau kennen lernen möchte, für die die Lieben mehr eine Definitionssache ist als ein wahres Gefühl, die sich vielleicht jedoch einen besseren belehren lassen möchte, sollte sich dieses Sommerbuch schnappen und mit Moya zum Liebesexperiment gehen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen