Dienstag, 16. Februar 2016

Gemeinsam Lesen #58

Guten Morgen ihr Lieben, 

es ist mal wieder Zeit für Gemeinsam Lesen <3 


Die Fragen und anderen Teilnehmer findet ihr wie immer bei Schlunzenbücher!

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?



Ich lese momentan zwei Bücher, zum einen "The Siren" [S. 90] von Kiera Cass und "Die Erfindung der Flügel" [S. 260] von Sue Monk Kidd.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

[The Siren] "I kept to my room mostly."
[Die Erfindung der Flügel] "Sie schaute mich verwirrt an."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?
"The Siren" gefällt mir bisher wirklich wieder gut! Ich musste mich ein bisschen einfühlen und verstehen was es mit der Welt der Sirenen auf sich hat und wer die Protas sind. Nach 90 Seiten fühle ich mich aber wirklich wohl dort und freue mich schon weiter zu lesen *g*

"Die Erfindung der Flügel" ist ein sehr besonderes Buch. Ich habe mich gar nicht so sehr informiert um was es geht bevor ich angefangen habe zu lesen, denn meine liebe Nadine war von dem Buch ganz hin & weg. Das Thema ist sehr ernst und absolut nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, es geht um das Leben der jungen Sklavin Handful und die Tochter des Hauses Sarah, aus diesen beiden Perspektiven erleben wir die Entwicklung der Sklaverei im Wandel der Zeiten. Zwei starke junge Frauen die keine unterschiedlicheren Voraussetzungen haben könnten und sich trotzdem so ähnlich sind.

Man sympathisiert oder verschießt sich in Serien schnell in den Antagonisten, wie sieht es bei dir in Büchern aus? Bösewicht hui oder pfui?

Hmmm kommt, wie in Serien auch, auf den Antagonisten an! Ich war z.b. in "Das Joshuaprofil" sehr fasziniert, wie sehr man doch Cosmo irgendwie "verstehen" kann, obwohl er doch eigentlich jemand sein sollte, den man eher nicht mag. Also zumindest ging es mir so. 
Snape & Draco ... muss ich da was zu sagen? Ich mein da kann man jetzt drüber streiten, ob sie wirklich "nur" Bösewichte sind oder nicht, aber ich mag die beiden einfach ... 

Also generell würde ich sagen, dass es einfach darauf ankommt wie der Bösewicht gestrickt ist ... wenn er Charakterzüge hat die mich interessieren oder mich vll auch die Hintergründe seines Handelns irgendwie nachvollziehbar sind und Hand & Fuß haben, dann kann ich mich definitiv auch für Bösewichte begeistern :)

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Ist "The Siren" eine neue Reihe von Kiera Cass, ein Einzelband oder gehört es noch zur "Selection"-Reihe?

    Ich habe so meine Probleme mit der vierten Frage. Ich kann Antagonisten nicht pauschal in hui oder pfui einteilen, denn sie sind ein notwendiger Teil jeder Handlung. Ohne sie gäbe es keinen Konflikt und somit auch keine Geschichte. Zwar finde ich sie selten sympathisch, aber das bedeutet ja noch lange nicht, dass sie mich nicht faszinieren können.

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, du!
    Ich wusste gar nicht, dass Kiera Cass ein neues Buch herausgebracht hat. Es ist fast schon schade, dass ich mit Selection nichts anfangen kann. Die Cover aka die Kleider auf den Covern finde ich so schön. :)
    Bei Antagonisten ist das immer so eine Sache. Wenn sie gut geschrieben sind und so richtig fies sind, dann erfüllen sie ja ihren Zweck, oder? Schon allein deshalb muss man sie mögen. ;)
    LG, m

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaaaaaaaaaa Snape ^^ Mehr muss ich wohl nicht sagen

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    oh oh, Snape. Das ist ja ein Thema. Darüber lässt sich allein schon genug streiten. Trotz allem, was er dann doch gutes tut, war er mir am Anfang viel zu unangenehm als ihn wirklich jemals sympatisch zu finden. Er gehört einfach dazu, aber sympatisch ist er mir nicht wirklich.

    Draco ist da schon anders. Erst mochte ich ihn auch gar nicht, aber mittlerweile kann ich für ihn sogar einigermaßen Sympathien mitbringen. Denn er hat es oft nicht leicht und wird oft unter Druck gesetzt. Deswegen ist es klar, dass er meint bestimmte Leute hassen zu müssen, obwohl sie ihm eigentlich helfen könnten.

    Bei mir ist es eher Voldemort, der mich fasziniert.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/02/16/gemeinsamlesen-mit-dahin-ist-aller-glanz/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    hach Siren will ich auch unbedingt lesen und deswegen hoffe ich einfach mal, dass ich es zum Geburtstag geschenkt bekomme :D

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)
    "The Siren" hatte ich gerade erst im Laden in der Hand, aber habe es wieder ins Regal gestellt. Irgendwie bin ich an keinen weiteren Bücher von Kiera Cass interessiert. Außer natürlich von The Crown, welches aber noch nicht erschienen ist.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  7. Ahhh ich bin so neidisch! Du liest Siren! Und das Cover ist einfach mal mega schön! Ich wünsche dir noch viel viel Spaß damit.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Bei Snape haben sich ja von Beginn an die Geister geschieden ob er wirklich böse ist oder nicht:-) Ich kann mich da an ganz heiße Disskussionen erinnern. Ich mag Bücher in denen ich den Antagonisten so richtig schön doof finden kann. Dann hat mich der Charakter meist gepackt!
    LG Zeilenleben

    AntwortenLöschen