Montag, 11. Januar 2016

[Leseabend] 16. gemütliches Lesemiteinander

Guten Abend meine Lieben, 

die liebe Livia von "Samtpfote mit Krallen" veranstaltete wieder ein gemütliches Lesemiteinander und ich möchte gern noch einsteigen =)


1. Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du?  

Ich lese "Erbarmen" von Jussi Adler Olsen und starte ab S. 172! 

2. Hast du dir für heute ein (Lese-)Ziel gesetzt?

Also mindestens bis S. 206 möchte ich kommen, da dort der Leseabschnitt für die Leserunde endet, aber eigentlich möchte ich gern noch weiter kommen :D 

3. Wo liest du und wie sieht dein Leseplatz aus?

Ich lese heute auf dem Sofa bzw. Sessel, Foto kommt gleich noch ;) 

[20.00Uhr]

1. Wie gefällt dir dein aktuelles Buch? Kannst du es uns kurz beschreiben und erzählen, warum du es liest?

Es gefällt mir gut! Dafür, dass ich es am Anfang noch etwas schleppend fand, wird es jetzt immer spannender und ich freue mich, wenn ich jetzt gleich endlich anfangen kann zu lesen!
Es geht um den Ermittler Carl Mork, der einem neuen Dezernat zugeteilt wird, nämlich dem Sonderdezernat Q, welches sich mit ungelösten Fällen befassen soll ... außerdem springen wir immer mal wieder in die Vergangenheit, also in den Fall der behandelt wird, in den Teilen geht es auch schon gut zur Sache!
Ich lese es, da es schon eeeewig subbt und es bei "mybooksparadise" gerade eine Leserunde zu dem Buch gibt!

2. Weisst du schon, welches Buch du als nächstes lesen wirst? Wenn ja, welches?

Ich denke ich werde danach "Die 5. Welle" weiterlesen, das habe ich nämlich auch angefangen ;)

[21.00Uhr]

Welche Jugendbücher muss man eurer Meinung nach unbedingt gelesen haben?

Ganz klar Harry Potter! <3 Auch die Merle-Trilogie und die Arkadien-Trilogie von Kai Meyer liebe ich sehr... ansonsten hmmm....so aus dem FF....würde ich auch noch Niemand liebt November von Antonia Michaelis nennen :)

Ich hab mir grad noch eine Zimtschnecke gegönnt!
Bisher bin ich auf S. 196 angekommen, da ich nebenher am TV noch eine Doku anhabe...











[22.00Uhr]

1.  Wie oft liest du Jugendbücher?

Doch recht häufig, also eigentlich ständig, da Jugendbücher, zusammen mit Thrillern, mein Hauptgenre sind! =)

2. Was gefällt dir vor allem an Jugendbüchern? Wann gefällt dir ein Jugendbuch besonders gut?

Ein gutes Jugendbuch ist für mich eben nicht nur ein Jugendbuch, sonder eher zeitlos und hat auch einem etwas älteren Leser noch etwas zu bieten!

3. Was gefällt dir weniger? Wann gefällt dir ein Jugendbuch nicht?

Die Charaktere dürfen einfach nicht zu flach sein...klar sollte ein als 15 Jahre beschriebenes Mädchen auch so handeln wie eins und nicht wie eine Erwachsene, aber ich finde es ganz schlimm, wenn so junge Charaktere total naiv und teilweise einfach dämlich sind, weil die Autoren ja meist doch auch schon eine Weile aus dem Alter heraus sind und sich da erst wieder ein bisschen hineinversetzten müssen ;)

[23.15Uhr]

Also lesetechnisch war das alles eher mau. ich hab mich einfach zu sehr von der Reportage auf RTL ablenken lassen .. aber immerhin habe ich mein Leseziel geschafft und auch gerade meine Meinung zum Leseabschnitt kundgetan :)

Danke für die Organisation liebe Livia, ich bin auch beim nächsten Mal gern wieder dabei! =)

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mikki

    So schön, dass du schon dabei bist. Die nächsten Fragen sind gerade online gegangen und ich hoffe, dass sich bald noch jemand zu uns gesellt.

    Bis später und liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    von Jussi Adler Olsen habe ich noch nichts gelesen. Da habe ich mich irgendwie bisher nicht rangetraut, da ich auch selten Thriller lese. Die 5. Welle sagt mir aber was, das begegnet mir in letzter Zeit auf vielen Blogs.

    Bis später
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe ja für mich ist es auch das erste Buch von Jussi Adler Olsen... die 5. Welle kommt ja diesen Monat ins Kino, wahrscheinlich taucht es desshalb wieder überall auf :)

      Löschen
  3. Und ich habe immer noch keinen Olsen geschafft...Schande über mich... :-)

    AntwortenLöschen
  4. Unsere Gedanken zum Thema "Jugendbuch" sind wirklich total ähnlich. Sehr gut :-)

    AntwortenLöschen
  5. Mich nervt das auch immer, wenn die Charaktere völlig naiv und eintönig wirken in Jugendbüchern. Wenn man als Leser dann schon viele Sachen erahnen kann, während die Protagonisten immer noch hin und her grübeln, dann kann das verdammt nerven. Bei solchen Geschichten verliere ich dann auch immer schnell die Lust.

    AntwortenLöschen
  6. Schlaf dann gut du Liebe und schön, dass du wieder dabei warst.

    Bis bald und pass gut auf dich auf
    Livia

    AntwortenLöschen