Sonntag, 3. Januar 2016

Jahresrückblick 2015 [privat]

Halli Hallo! =) 

Wie versprochen, soll es im Bereich Jahresrückblick noch einen zweiten Teil geben, hier ist er!

Ich möchte selber für mich, aber auch mit euch, ein bisschen auf das Jahr 2015 zurückblicken, da ich einfach ein paar tolle Dinge erleben durfte. 

München

Das umfassendste war wohl mein 6 monatiges Praktikum bei der Verlagsgruppe Random House in München! 

Ich hatte eine gute Zeit dort und konnte definitiv in vielerlei Hinsicht etwas lernen. In München als Stadt habe ich mich schon ein wenig (oder auch wenig mehr), verliebt und möchte definitiv im Rahmen eines Urlaubs auch in diesem Jahr wieder dorthin zurück kehren. Obwohl ich ja ganz normal gearbeitet habe, habe ich mich selten so frei gefühlt, es hat unglaublich viel Spaß gemacht die Stadt zu erkunden, herum zu schlendern, kleine Geheimtips und natürlich auch die großen Sehenswürdigkeiten zu entdecken.


Auch was liebe Menschen angeht, hat mir München so einiges gebracht, so durfte ich z.B. meine liebe MissHappyReading kennen lernen <3 und auch Aleshanee und Monika sind Buchblogger die ich dank München persönlich kennen lernen durfte. 
Das Booktuber Treffen in der Stadt hat mir den Kontakt zu Sophie beschert und auch viele andere liebe Booktuber konnte ich an diesem tollen Nachmittag treffen. Die Tour mit Heidi Rehn nicht zu vergessen!

Ich habe einfach so viel entdeckt, erlebt, gelernt, gefühlt, probiert, ich weiß gar nicht was ich noch sagen soll außer, München, ich liebe dich! 

Konzerte

Auch musikalisch durfte ich mir im Jahr 2015 einige tolle Sachen erleben! 

Gleich zwei mal hat es mich zu den Jungs von Sunrise Avenue gezogen, denn nachdem ich einmal von etwas weiter entfernt zugesehen hatte, musste ich mir in Schweinfurt einfach den total Fangirl Wahnsinn gönnen <3


Auch Blutengel haben mich mir ihrem Konzert komplett überzeugt und mit Meinhard hatte ich quasi zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Denn auch den finde ich wirklich wirklich gut. Da das ganze in München in einem eher kleinen Club statt fand, war die Stimmung wirklich besonders und definitiv ein Highlight. 



Auch Casper habe ich diese Jahr zum ersten Mal live erlebt und kann sagen, der Junge macht echt ordentlich Stimmung! Ich höre seine Musik nur so ab und an, aber da die Tickets nicht so wahnsinnig teuer waren, musste ich es mir einfach ansehen. Ein paar Arbeitskolleginnen waren auch dabei und wir hatten wirklich einen tollen Abend zusammen! 


Auch das Mera Luna Festival war diesen Sommer natürlich wieder ein fester Bestandteil meiner Pläne und wiedereinmal wurde ich nicht enttäuscht. 
Bombenwetter, tolle Stimmung, super Bands!
Wenn euch das näher interessiert schaut gern bei meinem Mera Luna Bericht vorbei! 

Freunde

Ich muss es einfach kurz sagen. Ich weiß nicht wer von denen, die sich angesprochen fühlen dürfen das liest, aber ihr werdet es schon wissen, dass ihr gemeint seit. Ich danke euch für alles, dass ihr da seit, dass ihr ihr seit, dass ich ich bin, wenn ich bei euch bin, dass das halbe Jahr in München daran nichts geändert hat, sonder mir eher noch weitere liebe Menschen gebracht hat <3

Alles was ich nicht zusammen fassen kann

Ich kann im groben und ganzen resumieren, dass 2015 für mich wirklich gut war. Ich hatte Chancen, viele tolle Dinge zu erleben, die ohne bestimmte Menschen so niemals möglich gewesen wäre. Ich bin froh, dass ich das halbe Jahr, 600km entfernt von zuhause gewagt habe, denn ich habe daran definitiv gewonnen. 
Ich konnte mein Studium in seinen Finale Bahn lenken und schaue jetzt gespannt auf 2016 und wie es im beruflichen Bereich für mich weitergehen wird. 

Ich habe im letzten Jahr das erste Mal offiziell als Blogger an der Buchmesse teilgenommen und freue mich, dass mir das Bloggen nach wie vor und irgendwie auch immer mehr Spaß macht. Es ist einfach ein fester Teil meines Lebens geworden. 

Auch sportlich hat sich im letzten Jahr ein bisschen was getan, ich habe meinen ersten 5km Lauf gelaufen und möchte dies im Jahr 2016 unbedingt wieder aufnehmen, nachdem es jetzt quasi wieder komplett im Sande verlaufen war. 


Ich bin mit meinem Freund in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen und auch wenn noch nicht alles perfekt ist, fühlen wir uns schon super wohl hier und gestalten immer mal noch ein bisschen hier und da. 

Ja ja, 2015, du warst wirklich gut zu mir, natürlich gab es auch das ein oder andere weniger gute Ereignis, darauf möchte ich aber nicht näher eingehen. Was mich nicht umbringt macht mich stärker, ich habe aus Fehler gelernt, Tiefschläge überstanden und im groben und ganzen kann ich mich wirklich nicht beschweren!

In diesem Sinne, Ciao 2015, Servus 2016, auf geht's!

Und vergesst niemals, "Nimm was du kriegen kannst, und gib nichts wieder zurück!" ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen