Samstag, 26. September 2015

[Lesenacht] Lesenacht im September bei Bellezza Ribelle

Halli Hallo meine Lieben! 

Heute ist Samstag, das Wetter ist so semi gut, ich fühle eine Erkältung im Anmarsch und werde mit deswegen heute Ruhe antun...daher kommt mir der Leseabend der lieben Henny von Bellezza Ribelle genau richtig <3


Um 19.00Uhr geht es los, also bis später ;) 

[19.00Uhr]

Yippie, es geht los! Ich freue mich sehr auf den Leseabend und werde auf jeden Fall auch noch die anderen Teilnehmer besuchen gehen :)

Die erste Frage lautet:
Welches Buch liest du heute Abend und hast du schon einmal etwas von dem Autor gelesen?



Ich lese heute "Bannwald", und nein ich habe noch nichts von der Autorin gelesen ;)

[20.00Uhr]

Der Oktober ist Buchmesse Monat, geht ihr auf die FBM? Auf was freut ihr euch am meisten, was sollte man auf keinen Fall verpassen?

Ich werde am Mittwoch & Donnerstag da sein! Eigentlich hätte ich den Freitag auch gern noch mitgenommen, da da auch wirklich einige Sachen sind die ich gern miterlebt hätte, aber da heiraten Freunde und das geht natürlich vor ;)

[21.00Uhr]

Wir alle kennen sie: diese Bücher, die einen so lieb und nett anlächeln und die uns insgeheim anflehen gekauft zu werden. Doch dann passiert es, sie liegen auf dem SuB.. und liegen... und liegen.. und verstauben nach und nach. Welches Buch musstet ihr unbedingt haben, habt es aber immer noch auf dem SuB liegen?

Oh jee...da gibt es im Gesamten wohl eine ganze Menge von... Bannwald z.B. war eins von ihnen oder auch ein anderes aus meinem aktuellen want to read ... "Die Bibliothek der schwarzen Magie"

[22.00Uhr]

Mit welchem Buchcharakter würdest du dich gern mal auf einen Kaffee treffen?

Also natürlich muss ich jetzt ersteinmal einen Harry Potter Charakter nennen, das wäre dann wohl Loona oder auch Hermine. 
Ansonsten würde ich gern Aura Institoris aus "Die Alchimistin" von Kai Meyer treffen :) 

Jetzt bin ich auch endlich mal ein paar Seiten voran gekommen und bin bei Bannwald auf Seite 140.

[23.00Uhr]

Bald ist Halloween, lest ihr da besonders gruselige Bücher, oder lasst ihr euch von Feiertagen nicht beeinflussen?

Also ab und an lasse ich mich schon von den Jahreszeiten leiten, aber konkret von Feiertagen eher weniger, außer vll Weihnachten, aber da ists ja nicht nur ein Tag, da hat man ja noch die ganze Adventszeit vorher und so ;)

Für mich endet der Leseabend jetzt erst einmal, ich habe schon den ganzen Tag an einer aufkommenden Erkältung zu knacken und werde mich daher jetzt in mein Bettchen kuscheln und noch ein bisschen Hörbuch hören. 
Der Leseabend war aber total schön, liebe Henny <3 Ich hoffe das mit der FMB klappt ;)
Ich bin bei Bannwald übrigens noch bis S. 178 gekommen und habe somit 98 S. gelesen, da ich die anderen Seiten von Bannwald aber auch erst heute gelesen habe, bin ich mehr als zufrieden :)

Donnerstag, 24. September 2015

[Leseabend] Mones wöchentlicher Leseabend [24.09.15]

Guten Abend meine Lieben, 

da es heute draußen sehr grau und eher ungemütlich ist, mache ich es mir zuhause bequem und nehme an Mones wöchentlichem Leseabend teil! 


Ich lese nach wie vor "Die Spur" von Richard Laymon und starte auf Seite 276.

[18.00Uhr]

Geht es euch manchmal auch so, dass ihr gern lesen würdet aber nicht die Zeit dafür findet?

Ja absolut! Und wenn ich dann Zeit habe, habe ich dann wiederum manchmal keine Lust zu lesen ^^ Es ist ein Teufelskreis :P

[19.00Uhr]

Was macht ihr mit Büchern die euch gar nicht zusagen?

Abbrechen und aussortieren, allerdings muss es dafür schon wirklich absolut und gar nicht mein Geschmack sein, das ist bisher so extrem noch nicht vorgekommen.

[20.00Uhr]

Gibt es Phasen in denen ihr keine Lust zum Lesen habt?

Ja klar gibt es die, es ist schließlich ein Hobby und keine Pflicht ;)

Dienstag, 22. September 2015

Gemeinsam Lesen #43

Halli Hallo ihr Lieben,
 
auch wenn für mich heute gefühlt erst Montag ist, ist es wieder Zeit fürs "Gemeinsam Lesen"!
 
 
Die Fragen und anderen Teilnehmer findet ihr bei "Schlunzenbücher"!
 
Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?
Richard  Laymon - Die Spur

Ich lese "Die Spur" von Richard Laymon und bin auf Seite 208.
 
Gillian O’Neill ist jung und attraktiv – und sie hat ein ausgefallenes Hobby. Nachts sucht sie nach Häusern, deren Besitzer offensichtlich für längere Zeit verreist sind, und richtet sich dort ein. Das Problem ist nur, dass Gillian dieses Mal das Haus eines Serienkillers erwischt hat – eines Serienkillers, der seine Opfer gerne in die Wildnis verschleppt. In die Finsternis. Wo er ungestört ist. Wo niemand ihre Schreie hört ...
 
Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?
"Sie inspizierte den weißen Griff des Rasiermessers genau."
 
Was möchtest du zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich habe bisher 3 weitere Bücher von Laymon gelesen und ich liebe einfach seine Art! Ich erwarte bei diesen Büchern einfach immer schon so sehr mich zu gruseln und zu ängstigen, dass ich quasi wie bei einem Film immer schon dieses "wann passierts endlich, wann passierts endlich" im Kopf habe ... wisst ihr was ich meine?
Bisher hatte das Buch schon die ein oder andere fiese Stelle, aber auf den absoluten Grusel warte ich noch gespannt, aber genau das macht für mich teilweise auch die Bücher von Laymon aus, dass man die Spannung fast greifen kann...
 
Hast du schon einmal selber daran gedacht ein Buch zu schreiben?

Nein, ich schreibe zwar gern, aber ich denke für ein Buch fehlt mich dann doch die Muse und wahrscheinlich auch die Disziplin um dran zu bleiben. Für mich ist das nichts was man erzwingen kann. Entweder ich habe irgendwann eine Idee aus der sich eine größere Geschichte ergibt oder eben nicht. Ich könnte mich jedenfalls niemals hinsetzte und sagen "So, jetzt schreibe ich was." ;) 

Freitag, 18. September 2015

[Lesenacht] Bookdemons Lesenacht No. 6

Guten Abend meine Lieben, 

da heute Freitag ist, ich warte dass meine Mama bei mir eintrudelt (irgendwann spääät heute Abend), kommt mir die krasspontane Lesenacht bei Bookdeamon gerade recht! 



Ich hatte schon sehr gehofft heute noch etwas zu finden, also vielen Dank dir, dass du das so spontan auf die Beine gestellt hast, ich freu mich sehr <3

Zusätzlich zum Blog gibt es HIER auch noch eine Veranstaltung bei facebook! 

Ich werde mich jetzt mal schnell noch ein bisschen vorbereiten bevor es gleich losgeht :)

[19.00Uhr]

Was lest ihr heute und wo habt ihr es euch bequem gemacht?

Ich habe es mir auf dem Bett bequem gemacht und lese heute "Die Spur" von Richard Laymon :) 



[20.00Uhr]

Welches gehypte Buch hat dich bitter enttäuscht?

Ich habe vor kurzem "Narbenkind" von Erik Axl Sund gelesen, dafür, dass ich davon auch schon so viel gehört hatte und es darum so einen Aufruhr gab, war ich davon eher enttäuscht. Wenn ihr mögt könnt ihr euch ja meine Rezi ansehen ;) 

Jetzt werde ich dann wirklich mit dem Lesen beginnen, da ich eben noch gekocht und gegessen habe :) 

[21.00Uhr]

Du hast die Wahl. Welche Romanfigur (aus alles Büchern, die du je gelesen hast) lädst du zum Kaffe ein, welche schubst du ins Feuer?

Kaffee trinken würde ich mit sehr vielen Buchcharakteren gern einmal, aber heute entscheide ich mich für Aurora Institoris aus "Die Alchimistin" <3
Hach, einen Charakter ins Feuer schubsen ... das fällt mir schon schwerer, denn auch die Bösewichte haben ja ihre Daseinsberechtigung in den Büchern ... ins Feuer schubse ich dann mal den fiesen Vergewaltiger aus "Cupido", denn der hat mir diverse schlaflose Nächte beschert und das bestimmt nicht weil er so nett & sexy ist ... *gruselgraus*

Bisher habe ich etwa 60 Seiten gelesen :)

[22.00Uhr]

Wenn du deinem Protagonisten eine besondere Fähigkeit geben könntest, welche wäre es?

Ich würde Rick die Möglichkeit geben wollen sich mit Bert, also seiner Freundin, per Empatilink (wie bei Percy Jackson) verbinden zu können wenn er möchte, damit er sich nicht so sehr um sie sorgen muss!

Ich habe weitere 30 Seiten gelesen :)

[23.00Uhr]

Dein Lieblingsbuch wird komplett in einem Kuchen eingebacken, der alles enthält, was dir nicht schmeckt. Isst du den Kuchen, um dein Buch zu retten?

In meinem Kuchen wären auf jeden Fall Rosinen drin und so ganz eklig künstlich schmeckendes Fruchtzeug ... bäh! 
Hmmm wahrscheinlich würde ich versuchen mich ums wirkliche Essen herumzudrücken und das Buch so befreien...aber wenns sein muss, muss es sein...vor allem weil mein Lieblingsbuch (bzw. eins davon) der erste Band der Merle Trilogie ist und ich hab davon noch die schönen HC Ausgaben von Loewe und signiert ists auch noch .... 

Habe weitere 30 Seiten gelesen.

[23.59Uhr]

Für mich endet die Lesenacht an dieser Stelle!

Ich habe insgesamt 130 Seiten in "Die Spur" gelesen :)

[Rezension] Die Frau am Kreuz

Erasmus Herold - Die Frau am Kreuz
 
Die Frau am Kreuz
 
Seiten: 300
 
Inhalt
 
Gütersloh im Frühling 2015. Als am Rande der Stadt die Knochen einer Leiche entdeckt werden, ahnt Kommissar Clemens Barsch nichts von weiteren Funden während der Ausgrabungen. Eines ist allen Toten gemein, die Grabbeigabe in Form einer an ein hölzernes Kreuz geschlagenen Frau. Je intensiver die Polizei ermittelt, desto mehr Fragen wirft der Fall auf. Der Kommissar spürt, anstatt eines Kirchenrelikts verbirgt sich weit mehr hinter dem Abbild der Sterbenden.
Zur gleichen Zeit in Lippstadt. Artur Sokolow war trotz seiner Aktivitäten als Nachtclub-Betreiber ein angesehenes Mitglied der Stadt. Doch sein Imperium bröckelt. Die Angestellten lehnen sich gegen seinen renitenten Führungsstil auf, die Polizei nimmt ihn wegen verschiedener Gesetzesverstöße ins Visier. In die Enge getrieben und von der Familie entzweit, schreckt er vor keinem Mittel zurück, seinen letzten Besitz zu sichern.
Beide Ermittlungen scheinen ohne Zusammenhang bis Kommissar Barsch das Foto einer perfiden Inszenierung entdeckt. Dem Opfer schwindet die Zeit, denn niemand wird es schreien hören.
 

 
Rezension
 
Ein weiterer Lokalthriller von Ersamus Herold der im Kreis Gütersloh spielt!

Von den 3 vorherigen Büchern habe ich bisher nur eins gelesen, dass mich dafür aber auch absolut überzeugt hatte ... leider habe ich mich dieses Mal mit dem Buch ein bisschen schwerer getan.
Gütersloh bekommt einen neuen Ermittler, Clemens Bartsch, der aufgrund von schrecklichen Ereignissen nach Gütersloh strafversetzt wird ... eigentlich in den Innendienst ... doch dann kommt es in Gütersloh zu mysteriösen Leichenfunden und Bartsch darf doch wieder raus aus seinem Büro und nimmt uns mit in einen spannenden Fall!

Was mir an diesem Thriller sehr gut gefallen hat ist, dass es meiner Meinung nach mal ein anderes Konzept ist. Wir kennen den Täter von Anfang an und schauen dem Ermittlerteam dabei zu, wie es die richtigen Erkenntnisse sammeln muss und warten gebannt auf die Verbindung zwischen dem Täter und dem Bösewicht in dem Buch. Der, mal ganz nebenbei gesagt, wirklich ein absoluter Schurke ist und mir persönlich erst einen kalten Schauer über den Rücken gejagt hat und an Schluss wollte ich ihn einfach nur in den Händen der Polizei wissen. Denn Artur Skolow ist ein Mann dem man wirklich nicht im dunkeln begegnen möchte.

Was unseren neuen Ermittler angeht, ich finde Clemens sehr sympathisch und die etwas privateren Szenen mit ihm sorgen bei mir definitiv für Zuwachs auf seinem Pluspunktekonto. Auch seine Praktikantin ist ein super Charakter geworden, sie ist frech & pfiffig, hat aber auch eine Schwachstelle, die Clemens geschickt zu stärken weiß.

Leider gibt es aber auch ein paar Dinge, die mir dieses Mal nicht ganz so gut gefallen haben ... zum einen die Szenen im Krankenhaus ... so viel polizeiliche Unfähigkeit, das ist doch nicht möglich?! Ja, man erfährt später etwas dass das noch abmildert, aber trotzdem konnte ich an dieser Stelle einfach nur den Kopf schütteln, da es mir zu konstruiert erschien.
Außerdem das Auftauchen von Adam...wir werden mittendrin in eine Szene geworfen die völlig aus dem Kontext gerissen ist, was mich erst einmal sehr verwirrt hat. Die Lösung dieser Szene fand ich zwar urkomisch und musste auch definitiv schmunzeln (Go Clemens!) aber hier fragen ich mich ein bisschen welchen Sinn & Nutzen diese Szene für den Rest der Handlung hatte... wie gesagt sie hat mir durchaus sehr gut gefallen, aber ein bisschen überrumpelt hab ich mich auch gefühlt ^^

Insgesamt lässt sich das Buch, genau wie der erste Band der Sarah Bergmann Reihe auch schon, wunderbar flüssig lesen und der Fall an sich ist auf jeden Fall super aufgebaut, spannend und ein Thriller zu dem man ruhig einmal greifen sollte. Die Dinge die mich gestört haben, haben dabei definitiv nicht die Oberhand aber im Vergleich zu Sarah Bergmann, musste ich diesem Buch einfach ein paar Punkte abziehen!

Für Thrillerfans eine Leseempfehlung, denn Artur hat es definitiv in sich!! 

Donnerstag, 17. September 2015

[Rezension] Das Dornenkind

Max Bentow - Das Dornenkind


Seiten:  448 (686 Minuten)

Inhalt 

Der Fund von drei Todesopfern, in deren Haut geheimnisvolle Botschaften geritzt wurden, stellt die Berliner Kriminalpolizei vor ein Rätsel. Während der Ermittlungen wird Trojans schlimmster Albtraum wahr: Er bekommt den Anruf einer Frau, die behauptet, die Tochter des „Federmannes“ zu sein. Der infame Serienmörder war dem Ermittler vor vier Jahren schwerst verletzt entwischt. Zu seinem Entsetzen schwört sie, dass ihr Vater am Leben ist. Trojan merkt schnell, dass er in einen fatalen Sog geraten ist. Denn der „Federmann“ wird nicht eher ruhen, bis er ihn vernichtet hat.

Rezension

"Das Dornenkind" ist der 5. Thriller von Max Bentow um den Berliner Komissar Nils Trojan. 

In diesem Buch schlägt Bentow einen Bogen zu seinem ersten Thriller und somit zu Trojans erstem Fall. Das hat mich eh schon sehr neugierig gemacht, da "Der Federmann" für mich fast schon das beste Buch der Reihe darstellt.

Ich möchte zur Handlung im Detail gar nicht all zu viel verraten, da sich dieser Thriller bis in die Details zu entdecken lohnt. Es gibt jede Menge spannende Wendungen, Nervenkitzel, große Gefühle und einen Fall, der es wirklich in sich hat. 

Ich finde Max Bentow gelingt die Verbindung zwischen den beiden Fällen sehr gut, es werden ein paar Infos zum Ende des ersten Teil gegeben die man noch nicht hatte und ein paar andere Sachen werden einfach aufgefrischt, so wird der Leser ganz wunderbar abgeholt und da im Klappentext ja bereits erwähnt wird, dass es eine Beziehung zum Federmann zu geben scheint, kann man auch subtile Hinweise gut erkennnen und von Anfang an versuchen sie zu deuten. 

Für mich eine absolut gelungen Fortsetzung und eine wunderbare Ergänzung der Nils Trojan Reihe, da ich diesen Ermittler absolut in mein Herz geschlossen habe, denn er ist menschlich, sympathisch und entwickelt sich in jedem Buch ein bisschen weiter. Er will seinen Job machen und trotz allem ein guter Vater und für seine Tochter da sein!

Da ich das Buch ja gehört und nicht gelesen habe, zu dieser Erfahrung auch noch ein bisschen was:
Die Stimme von Axel Milberg ist sehr angenehm und man kann im sehr gut zuhören. Durch verschiedene Stimmlagen und Betonungen weiß man immer wer gerade spricht und kann der Handlung gut folgen, es geht einem also absolut nichts verloren!

Ich liebe diese Reihe und freue mich, wie jedesmal auf einer weiteres Abenteuer mit Nils Trojan!

Dienstag, 15. September 2015

[Rezension] The selection

Kiera Cass - The selection 


Seiten: 336

Inhalt 

For thirty-five girls, the Selection is the chance of a lifetime. The opportunity to escape the life laid out for them since birth. To be swept up in a world of glittering gowns and priceless jewels. To live in a palace and compete for the heart of gorgeous Prince Maxon. But for America Singer, being Selected is a nightmare. It means turning her back on her secret love with Aspen, who is a caste below her. Leaving her home to enter a fierce competition for a crown she doesn't want. Living in a palace that is constantly threatened by violent rebel attacks. Then America meets Prince Maxon. Gradually, she starts to question all the plans she's made for herself—and realizes that the life she's always dreamed of may not compare to a future she never imagined

Rezension

Am Anfang war ich bei diesem Buch ja wirklich skeptisch, denn manchmal bin ich bei diesen Hypesachen ja doch nicht so dafür und in diesem Fall hört sich der Inhalt für mich einfach nach einer Mischung aus vielen Dingen an die ich schon kenne ;) 

Kiera Cass konnte mich allerdings tatsächlich überzeugen, für mich ist "the selection" eine Mischung aus "Die Auswahl", "Panem" und dem Bachelor ... aber wahrscheinlich ist genau dass das was mich doch irgendwie überzeugt und gereizt hat. 
Ich finde America ist eine interessante junge Frau, die versucht für das einzustehen was sie zu wollen und zu seinen glaubt um doch auch immer wieder etwas neues über sich selbst zu lernen. 
Sie entwickelt sich in der Geschichte ganz wundervoll und auch wenn man sie ein bisschen schütteln möchte, konnte ich mich total gut in sie einfühlen und mich damit in der gesamten Story wohlfühlen. 
Was die männlichen Protas betrifft könnten sie nicht unterschiedlicher sein und doch mag ich sie gerade deswegen beide und könnte mich im Moment noch gar nicht entscheiden, wen ich, an Americas Stelle wählen würde ;) 

Da ich das Buch ja auf englisch gelesen habe, kann ich sagen, dass es von der Sprache her wirklich gut zu lesen ist. Ich denke dass es vom Vokabular auch für Leser zu meistern ist, die nicht all zu häufig auf englisch lesen, da die Beschreibungen nicht all zu kompliziert sind und doch schon recht viel direkt gesprochen wird, das finde ich immer schöner zu lesen und auch gut zu verstehen :)

Ich werde mir auf jeden Fall bald den zweiten Teil zulegen und freue mich schon sehr zu sehen wie es mit America, Maxton & Aspen weitergeht ;)

Gemeinsam Lesen #42

Halli Hallo meine Lieben,
 
wieder einmal Zeit gemeinsam zu lesen :)
 
 
Die Fragen und anderen Teilnehmer findet ihr wie immer bei Schlunzenbücher :)
 
Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Die Frau am Kreuz" von Erasmus Herold und bin auf Seite 158.
 
 
Schon länger auf den Fahndungslisten der Polizei, ist
 es dem perfiden Verbrecher Artur Sokolow immer
wieder gelungen, sich der Polizei zu entziehen. Doch
Clemens Barsch, der neue Kommissar im Gütersloher
Morddezernat, hat mehr als eine persönliche Rechnung 
mit dem Täter offen.
 
Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Die laut klackenden Schuhe von Schwester Eleonore waren für gewöhnlich schwer zu überhören."
Was möchtest du zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Das Buch ist ein weiterer Lokalkrimi von Erasmus Herold, ich habe vor einiger Zeit den ersten Band um Sarah Bergman gelesen und fand diesen auch wirklich gut und spannend, da ich "Die Frau am Kreuz" für eine LR bei Lovelybooks lesen, bin ich vorher nicht mehr dazu gekommen die anderen beiden Bände zu lesen, nenne sie aber immerhin schon mal mein Eigen ^^
Bisher gefällt mir das Buch sehr gut, nachdem ich mich am Anfang ein bisschen einfühlen musste, ich finde die verschiedenen Stränge sehr interessant ausgearbeitet und rätsle fleißig mit, wie das alles wohl zusammen passen könnte ;)
 
Bist du ein Goodie-Sammler? Wenn du Lesezeichen, Visitenkarten, Leseproben oder andere Goodies bekommst, was machst du damit? Findest du Goodies generell sinnvoll oder lästig?
 
Also sowas wie Lesezeichen finde ich immer total super, auch Visitenkarten werden natürlich aufgehoben bis ich mir den Kontakt an anderer Stelle notiert habe o.Ä. Leseproben sammle ich zwar meist ganz fleißig ein, werfe dann vll auch mal einen Blick darauf, aber dass ich sie wirklich unbedingt benötigen würde kann ich nicht sagen...
Was ich super süß fand war z.B. auf der Buchmesse in Frankfurt letztes Jahr die Aktion mit der Häkelhummel, die war einfach soooo super schnuckelig, die musste man lieben ^^ 

Sonntag, 13. September 2015

Fall is coming ... [Sommersonntag]

Guten Abend meine Lieben, 

auch wenn wettermäßig heute wirklich nochmal der Sommer die Oberhand hatte, der Herbst ist langsam aber sicher im Anmarsch ;)

Daher möchten Sani & Rike von Twooks, Jacky von Düstertraum und Ich euch heute ein paar Dinge und Bücher zeigen auf die wir uns freuen :)


Am Herbst mag ich besonders die bunten Blätter und das raschelnde Laub, dass man sich wieder gemütlich einkuscheln kann, Kürbis in diversen Formen und natürlich gemütliche Stunden, oh und Halloween <3 

Was die Bücher angeht, da gibt es auch ein paar Neuerscheinungen auf die ich sehnsüchtig warte...







Was mögt ihr besonders am Herbst?
Oder seit ihr einfach nur "traurig", dass der Sommer vorbei ist?







Mittwoch, 9. September 2015

Gemeinsam Lesen #41

Halli Hallo ihr Lieben,
 
auch mit einem Tag Verspätung möchte ich wieder einmal gern mit euch gemeinsam Lesen :)
 
 
Die anderen Teilnehmer und auch die Fragen findet ihr wie immer bei Schlunzenbücher!
 
Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuelle "Narbenkind" von Erik Axl Sund und bin auf Seite 96.
 
Erik Axl  Sund - Narbenkind
 
Jeanette Kihlbergs Ermittlungen in einer Mordserie an Jungen in Stockholm werden vorübergehend auf Eis gelegt, als ein ranghoher Geschäftsmann auf bestialische Weise getötet wird. Man geht von einem Racheakt aus – doch Rache wofür? Psychologin Sofia Zetterlund soll ein Täterprofil erstellen, aber dann geschehen weitere Morde. Und diese scheinen in Verbindung mit Victoria Bergman zu stehen. Während die Ermittlungen nach Dänemark führen, hat Sofia immer häufiger Bewusstseinsstörungen ...
Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?
 
"Zum letzten Mal wollte Jeanette Kihlberg die kleine Eckkneipe am Sportplatz Zinkensdamm nach einem Hockeyspiel besuchen."
 
Was möchtest du zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Bei diesem Buch handelt es sich ja um den zweiten Band der Thriller Trilogie und bisher fühlt es sich so an, als könnte es eben so ein typischer zweiter Band werden in dem mehr oder minder Zeit totgeschlagen wird und das ganz künstlich verlängert ... andererseits bin ich auch gespannt und möchte gern weiterlesen, da sich bestimmt noch einiges spannendes ergeben kann...vor allem seit mir bewusst ist, dass die Trilogie ja auch als "Victoria Bergman Trilogie" bezeichnet wird ... normalerweise werden Krimireihen ja immer nach den Ermittlern benannt ... ich hoffe einfach mal das Buch wird noch besser ;)
 
Wenn du eine Figur deiner Wahl in deinem Buch wärst, würdest du denn eher zu den guten Protagonisten oder eher zu den bösen Antagonisten gehen?
 
In diesem Fall ganz klar Protagonisten! Mit Jeanette möchte ich allerdings auch nicht tauschen ... vll lieber mit Hurtig oder so ... jedenfalls jemand der nicht so sehr persönlich davon betroffen wird und der bisherige "Bösewicht"...niemals, auf gar keinen Fall, das wäre mir viel zu schräg ^^


Dienstag, 8. September 2015

[Lesenacht] 13. gemütliches Lesemiteinander

Guten Abend meine Lieben, 

schon wieder Zeit für einen Leseabend <3 


Die liebe Livia von "Samtpfote mit Krallen" veranstaltet heute das 13. gemütliche Lesemiteinander bei dem ich nur zu gern wieder dabei sein werde :) 

Ablauf


19.30 Uhr: Start, Vorstellungsrunde

21.00 Uhr: 1. Update, interaktive Fragen

22.30 Uhr: 2. Update, Austausch, Buchtipps
23.30 Uhr: 3. Update, Austausch
00.30 Uhr: 4. Update, voraussichtlich letztes Update


[19.30h]

1. Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du? 

Ich werde erstmal ein bisschen in "Narbenkind" von Erik Axl Sund weiterlesen, dort bin ich gerade erst auf Seite 30.

2. Welchen Bezug zum Thema hat deine aktuelle Lektüre?

Hmm...so richtig eigentlich keinen, man könnte jetzt einen an den Haaren herbei ziehen, in dem ich anführe, dass das Autorenduo schwedisch ist und der Thriller auch dort spielt... die haben immerhin blau in ihrer Landesflagge XD 
 
3. Wo liest du und wie sieht dein Leseplatz aus?

Ich lese wie immer in letzte Zeit im Bett <3 Fotos habt ihr davon jetzt schon an einigen Leseabenden gesehen, das spare ich mir heute mal ;) 

[21.00h]

1. Suche mindestens drei weitere zum Thema passende Bücher in deinem SuB-Regal, erkläre kurz, weshalb sie für dich zum Thema passen und lasse die anderen Teilnehmerinnen abstimmen, welches der drei Bücher du als nächstes in Angriff nehmen sollst.

Da hätte ich folgende zur Auswahl 

(wenn ich ganze beim Faktor "blau" bleibe ;) ) 



2. Erzähle uns ein wenig von deinem persönlichen Bezug zum Meer, teile eine schöne Meergeschichte oder ein paar Ferienbilder mit uns. Wann warst du zum letzten Mal am Meer?

Ich mag das Meer, allerdings habe ich auch großen Respekt davor, denn wenn ich darin schwimme und den Boden nicht mehr sehen kann, fühle ich mich manchmal doch auch ein bisschen unwohl, aber genau das finde ich wiederum auch sehr faszinierend.

Das letzte Mal am Meer war ich mit meinem Freund als wir mit der Fähre von Rügen nach Litauen gefahren sind. 
Wenn ich am Meer bzw. allgemein an der Küste bin gehört es für mich auf jeden Fall immer dazu ein Fischbrötchen zu essen, dann schmeckt es einfach immer so viel besser ;)

3. Besuche nun deine Mitleserinnen und wähle ein Buch aus, das sie bald lesen sollen.

[22.30h]

1. Für welches Buch haben sich deine Mitleserinnen entschieden? Bist du einverstanden mit dieser Wahl und wirst du es bald/als nächstes lesen?

Es gibt einen Gleichstand zw. den Sturmkönigen und Splitterfasernackt, da ich mir letzteres eh für diesen Monat auf die Leseliste gesetzt habe, werde ich es hoffentlich dann auch noch lesen ^^ 


2. Wie gefällt dir bis jetzt dein Buch? Erzähle uns ein wenig davon.

Ich habe bisher etwa 60 Seiten gelesen, da ich noch ein bisschen mit einer Freundin gequatscht habe und auch noch ein bisschen im Internet auf Abwegen war und natürlich all die anderen lieben Mitleser besucht habe ;)
Bisher gefällt mir das Buch ganz gut, obwohl ich ein bisschen das Gefühl habe auf der Stelle zu treten und momentan noch etwas ratlos bin, wo das ganze wohl hin führen könnte ^^ 



3. Gibt es Meerbücher, die du uns unbedingt empfehlen kannst?

Also in Bezug auf Meer und Sommerfeeling und so kann ich "Ein Sommer und vier Tage" absolut empfehlen <3
Eine schöne Sommerstory die dann auch wirklich am Meer spielt ist meiner Meinung nach "Die Sommerfrauen", das habe ich schon vor einiger Zeit gelesen und fand es wunderschön :)
Außerdem möchte ich noch "Das Meer in dem ich schwimmen lernte" empfehlen, denn da steckt das Meer schon im Titel und auch wenn die Story eher so ein Roadtrip Ding ist, lohnt sie sich ganz sicher :)


[23.05Uhr]

Da ich morgen zur Arbeit muss endet der Leseabend jetzt hier für mich, werde wohl noch ein paar Seiten lesen, aber den Laptop schon mal ausschalten ;)
Gute Nacht ihr Lieben :)

Montag, 7. September 2015

[Ankündigung] 13. gemütliches Lesemiteinander

Halli Hallo meine Lieben, 

morgen macht die liebe Livia vom Blog "Samtpfote mit Krallen" wieder ein gemütliches 
Lese-Miteinander <3 


Um 19.30h geht es los und ich werde auf jeden Fall dabei sein :)

Schaut doch bei ihr vorbei und meldet euch gleich an!

Donnerstag, 3. September 2015

Mones wöchentlicher Leseabend [03.09.15]

Guten Abend meine Lieben, 

da es heute draußen absolutes graues und regnerisches Wetter ist und ich eh zuhause bin möchte ich heute gern mal wieder an "Mones wöchentlichem Leseabend" teilnehmen :)


[19.00Uhr]

Worum geht es in eurem heutigen Buch?

Ich lese "Harry Potter und der Gefangene von Askaban", muss ich da wirklich sagen um was es geht?! ^^ 

Harry tritt in diesem Buch sein drittes Schuljahr in Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei an und muss sieht sich auch gleich einer neuen Gefahr gegenüber, denn der gefürchtete Verbrecher Sirius Black ist aus Askaban ausgebrochen....

Ich starte ab S. 180.

[20.00Uhr]

Würdet ihr das Buch weiterempfehlen?

Absolut! Wie so viele liebe ich Harry Potter sehr und die Bücher haben einfach noch so viel mehr an Details zu bieten als die Filme <3

[21.00Uhr]

Was haltet ihr von Hörbüchern?

Ich liebe Hörbücher!
Ich habe ein Abo bei audible, so dass ich jeden Monat mindestens ein Hörbuch hören kann <3 Ich versuche immer ungekürzte Versionen zu finden, dann werte ich sie nämlich wie die Printausgabe im Lesemonat ;)
An Hörbüchern finde ich toll, dass man damit "lesen" kann, wenn man eigentlich keine Zeit zum lesen hat, z.B. im Auto, beim Sport oder beim Aufräumen ;)

[23.30Uhr]

Weiter Fragen gab es leider nicht mehr, da die liebe Mone zu müde war, aber das kennen wir ja alle ;)
Ich habe noch bis halb 12 weitergelesen und insgesamt 123 Seiten geschafft, nebenbei habe ich "got to Dance" geguckt, daher bin ich nicht so schnell vorangekommen ;)

Mittwoch, 2. September 2015

[Leseliste] September 2015

Halli Hallo meine Lieben, 

auch wenn ich die letzten beiden Monate meine tbr Liste recht konsequent ignoriert habe, mache ich mir immer wieder eine neue Liste ... es hat ja schließlich auch schon mal geklappt damit ^^ 

Diesen Monat habe ich wieder ein paar Bücher mitgenommen, aber auch mal wieder ein bisschen was neues auf die Liste gepackt, weil so wie sie war, ist sie wohl nicht so optimal im Moment ;) 

Also hier die neue Liste für den August...


[Von unten nach oben] 

"Harry Potter und der gefangene von Askaban"
Habe ich gestern, pünktlich zum 1. September und damit dem Beginn des neuen Schuljahres begonnen :) 

"Bannwald
Wollte ich ja letzten Monat schon lesen, und bin nach wie vor sehr neugierig darauf.

"Splitterfasernackt"
Ist mir zufällig in die Hände gefallen, ich denke mir wird diesen Monat nach dieser Story sein.

"Narbenkind"
Nach dem Ende von "Krähenmädchen" muss ich einfach weiterlesen und außerdem brauch ich mindestens einen Thiller auf der Liste ^^

"the selection"
Habe ich bereits im August begonnen und gestern schon beendet ;) 

"Die Bibliothek der schwarzen Magie"
Habe ich als Reziexemplar bekommen weil ich es angefragt hatte, weil ich so Lust darauf hatte, deswegen muss es jetzt endlich mal gelesen werden. Ich denke jetzt wo das Wetter wieder ein bisschen schlechter wird habe ich eher Lust auf dieses Buch.

"Ada von Goth  und die Geistermaus
Habe ich am Wochenende zufällig entdeckt, es ist einfach so liebevoll gestaltet und die Story klingt unglaublich süß <3


Was kennt ihr davon schon, was möchtet ihr mir empfehlen oder vielleicht auch nicht? ;)

Dienstag, 1. September 2015

[Lesemonat] August 2015

Halli Hallo meine Lieben, 

meine Güte, wie die Zeit vergeht ... jetzt ist schon der 1. September o.O

Was ich lesen wollte 



Was ich gelesen habe

Die Seiten der Welt - Nachtland 608 S.
Die Eleganz des Igels 384 S.
Grey - Fifty shades of grey as told by Christian 576 S.
Die Totentänzerin 384 S.
Krähenmädchen 480 S.
Das Hexenmädchen 384 S. 

Gesamt: 2.816 -> 90 S./Tag

Also von den Seiten her, bin ich absolut zufrieden, von der Leseliste die ja aus 8 Büchern bestand, habe ich 2 Bücher gelesen und "the selection" noch angefangen... irgendwie stehe ich mit dieser Liste auf Kriegsfuß, ich glaube die muss mal überarbeitet werden XD 

Gemeinsam Lesen #40

Halli Hallo,
 
es ist wieder Dienstag und damit auch wieder Zeit für's Gemeinsam Lesen =)
 
 
Die Fragen und anderen Teilnehmer findet ihr bei Schlunzenbücher :)
 
Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?
 
Ich lese "The selection" von Kiera Cass und bin auf Seite 269 :)
 
The Selection (book)
 
Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?
 
"The Queen's Family stayed a few days, and the visitors vom Swendway an entire week." 
 
 
Was möchtest du zu deinem aktuellen Buch loswerden?
 
Ich habe mir das Buch bei einem Treffen mit der lieben Moni von "süchtig nach Büchern" gekauft und wollte es dann eigentlich sofort anfangen ... das ist jetzt 2 Monate her ... aber jetzt habe ich es endlich geschafft!
"the selection" erinnert mich zwar irgendwie an eine Mischung aus diversen Dystopien die ich schon gelesen habe, aber es gefällt mir trotzdem sehr sehr gut.
Ich hadere schon mit mir ob ich mir den zweiten Band sofort holen will oder noch warten kann XD

Wenn du den Rest deines Lebens nur noch ein Genre lesen dürftest, welches wäre es und warum?

Also wenn "Jugendbuch" als Genre zählt, dann würde ich das nehmen, da es dann ja sowohl Fantasy also auch Dystopien, Thriller und Liebesromane im Jugendbuchformat gibt.
Sollte das nicht zählen, würde ich mich wohl für die Fantasy entscheiden, obwohl auch das Thriller/Krimi Genre ganz weit vorn ist ... aber ich denke es würde dann doch die Fantasy ganz knapp gewinnen, da ich nicht auf Kai Meyer oder auch Harry Potter verzichten mag ;)