Sonntag, 28. Juni 2015

[HPL] Die Patroni - Welches Wesen hättest du gern als deinen Beschützer?

Halli Hallo meine Lieben, 

heute ist es wieder Zeit für einen neuen Post zum Harry Potter Lesemonat :) 


Die Aktion wurde von Dreamcatcher Rezensionen gestartet und wir wollen jeden Monat einen Band zusammen lesen :) 

Die heutige Frage lautet: 

 Die Patroni - Welches Wesen hättest du gern als deinen Beschützer?

Ich kann mich mal wieder nicht entscheiden und habe mich deswegen für zwei Wesen entschieden....das eine ist wohl eher so ein typisches Mädchending und das andere wäre als Beschützer wohl schon eher ernst zu nehmen XD 

Das eher mädchenhafte wäre "Das letzte Einhorn" :) 


Ich finde, es ist einfach wunderschön und außerdem passt es farblich ja schon ganz gut. Wer den Film kennt, weiß außerdem, dass das letzte Einhorn ein wirklich mutiges und starkes Exemplar ist. 



Ein anderes Wesen, dass ich mir gut vorstellen könnte, wäre ein Löwe im allgemeinen oder Mufasa aus "Der König der Löwen" im speziellen. 


Ich habe diesen Film schon immer geliebt und Löwen und generell (Raub-)Katzen sind meiner Meinung nach einfach unfassbar tolle und majestätische Wesen! 



Was für eine Wesen würdet ihr als Patronus haben wollen? :) 

Meine Top Ten Sommerbücher [Sommersonntag]

Halli Hallo meine Lieben, 

heute ist es wieder Zeit für den Sommersonntag! 

Die lieben Mädels von Twooks haben ihn ins Leben gerufen und Jacky & Ich machen den Support ;) 


Das heutige Thema lautet 10 liebste Sommerbücher :) 

#1

#2

#3

#4

#5

#6

#7


#8

#9

#10









Freitag, 26. Juni 2015

[Rezension] Girl on the train

Paula Hawkins - Girl on the train


Seiten: 448

Inhalt 

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht.

Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von »Jess«. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse ...

Rezension

Dieser Thriller hat mich in mehrerlei Hinsicht begeistert und auch überrascht. 

So wirklich Erwartungen hatte ich eigentlich gar nicht an das Buch, eine Kollegin hatte es zu lesen begonnen und mich angefixt und ich wollte mich gern mit ihr austauschen, also begann ich mit "girl on the train". 

Was mich am meisten begeistert hat ist eigentlich, dass im Buch so an sich gar nicht mal so schrecklich viel passiert so in sich ganz nüchtern betrachtet und trotzdem ist das Buch ein totaler Pageturner.
Jeder der ab und an mal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, kennt das Phänomen, man schaut aus dem Fenster, sieht etwas, macht sich deine Gedanken dazu, doch was wäre, wenn du plötzlich nicht mehr sicher weißt, was du vielleicht gesehen oder später getan hast?

Die Handlung des Buches wird aus 3 Sichten beschrieben, wir haben Rachel, die jeden Tag mit dem Zug fährt und mit ihrem eigenen Leben eigentlich schon genug Probleme hätte, wir haben Megan, die verschwunden ist und somit quasi eine Art rückblickende Sicht darstellt und wir haben Anna.  

Während die Geschichte so ihren Lauf nimmt, nehmen wir hauptsächlich am Leben von Rachel teil, sie ist verzweifelt und trotz ihrer Schwäche, oder vielleicht auch gerade deswegen eine sehr interessante Persönlichkeit, die man näher kennenlernen möchte und natürlich will man auch wissen, was sie vielleicht wissen könnte, wenn sie sich erinnern würde. 
Das hat dem Buch meiner Meinung nach etwas ganz besonderes verpasst, diese immer mitschwingende Unsicherheit, die schon eher zu einem Thriller passt und doch nicht so haarsträubend ist, dass man sich gruselt. 

Die 3 Sichten geben dem Buch dann noch zusätzlich Spannung, da die Wechsel & Sprünge von der Autorin klug gewählt wurden und immer dann auftreten, wenn man sie eigentlich gar nicht haben will, so zu sagen XD 

Das einzige was mich ein bisschen gestört hat, ist das Ende. Das werde ich natürlich nicht im Detail beschreiben, aber ich fand es einfach nicht ganz so gelungen, wie ich es mir gewünscht hätte. Dafür, dass wir so lange darauf hin arbeiten herauszufinden, was es ist, geht es dann am Ende plötzlich doch alles sehr holter di polter und war für mich ab einem gewissen Punkt, dann auch einfach nicht mehr so überraschend. Schade! 

Insgesamt aber definitiv lesenswert und nicht unbegründet ein Bestseller in UK & USA ;) 


Donnerstag, 25. Juni 2015

Top Ten Thursday [24.06.2015]


Guten Morgen meine Lieben, 

es ist mal wieder Zeit für eine Top Ten Thursday Liste! =)


Die Aktion wurde von der lieben Steffi von Steffis Bücherbloggeria ins Leben gerufen!

#10 Bücher die du zuletzt gelesen hast

#1

#2

#3

#4

#5

#6

#7

#8

#9

#10

Dienstag, 23. Juni 2015

[Leseabend] 12. gemütliches Lesemiteinander

Guten Abend ihr Lieben, 

heute Abend ab quasi jetzt, findet bei der lieben Livia von "Samtpfote mit Krallen" das 


Was geschieht heute?

19.00 Uhr: Start, Vorstellungsrunde

20.30 Uhr: 1. Update, Buchvorstellung
21.30 Uhr: 2. Update, einige interaktive Fragen
22.30 Uhr: 3. Update, hoffentlich reger Ausstausch und Beantwortung von Fragen :-)
23.30 Uhr: 4. Update, Aussicht, Leseeindrücke
00.30 Uhr: 5. Update, voraussichtlich letztes Update

[19.00Uhr]

1. Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du? 
Ich lese "Hummeln im Herzen" und bin noch fast ganz am Anfang auf  S.18.

2. Wo liest du heute und wie sieht dein Leseplatz aus?


Das ist mein heutiger Leseplatz :) 
[lese das Buch als ebook, deswegen der Kindle]

3. Hast du dir für heute ein Leseziel gesetzt?
Nein, heute nicht, ich möchte einfach einen gemütlichen Abend verbringen, bloggen, lesen und ausspanen :)

[20.30Uhr]

1. Warum passen deine gewählten Bücher deiner Meinung nach zum heutigen Motto?
Weil es ein Buch mitten aus dem Leben ist, über die Schwierigkeiten der Liebe und den Mut weiterzumachen, wenn man denkt man hat alles verloren was einem am Herzen liegt. 

2. Was gefällt dir an deiner bisherigen Lektüre und warum?
Bis jetzt gefällt mir besonders, dass es sich so locker lesen lässt und ich mag den Humor und die Protagonistin.

3. Wem würdest du dein momentanes Buch empfehlen?
Jemand der was leichtes für zwischendurch sucht, dass hoffentlich auch noch ein bisschen Tiefgang bekommt.

[21.30Uhr]

1. Verrate uns eine oder mehrere Eigenschaft/en von dir, die du sehr gerne an dir magst.
Ich bin zuverlässig, tolerant und da wenn man mich braucht.


2. Verrate uns eine oder mehrere Eigenschaft/en von dir, die du weniger gerne an dir magst.
Meine teilweise nicht vorhandene Spontanität, zumindest wenn andere sie von mir erwarten XD 


3. Stelle mindestens fünf anderen Teilnehmerinnen eine Frage und zwar nicht als Kommentar, sondern in deinem heutigen Post. So müssen sich alle Beteiligten die Fragen zusammen suchen und einige Besuche abstatten :-) Diese Frage wird beim nächsten Update für alle sichtbar beantwortet.

Entschuligt bitte ihr Lieben, ich bin grad ers dazu gekommen und das update zu machen, und lasse das jetzt deswegen mal aus, ich bin grad ein bisschen abgelenkt dadurch, dass ich für einen guten Freund eine tolle Überraschung plane, da musste ich grad mal ein paar Sachen klären ;)

[22.30Uhr]

1. Beantworte nun die Fragen, die dir von den anderen Teilnehmerinnen gestellt wurden.

Livia:  Mich würde es sehr interessieren, wie du zum Bogenschiessen gekommen bist. Geschah dies durch die Tribute von Panem oder war das schon lange dein Hobby?
Ich bin durch meinen Freund zum Bogen schießen gekommen! Er hatte das bereits als Hobby als wir uns 2011 kennenlernten und hat mich mal mitgenommen, als ich dann auch Spaß daran fand, und mich in seinem Verein angemeldet habe, hat er mir zu Weihnachten meinen Bogen den ich jetzt habe Geschenkt quasi, also zumindest mitfinanziert so zu sagen ;) 

Das war also schon ein bisschen vor Panem, zumindest bevor ich es gelesen hatte ;) Allerdings wäre ich schon gern so wie Katniss, da bin ich nämlich schon sehr weit von entfernt XD aber dafür komme ich einfach zu selten dazu ,,,, denn im WInter in der Halle zu schießen habe ich keine Lust, deswegen mache ich dass quasi nur im Sommer, wenn wir draußen trainieren können ;) 

Tanja: Hast Du eine(n) Lieblingsautor(in), von dem/der Du alle Bücher liest?
Hab ich ganz klar, Kai Meyer <3
Martina: Welches war dein letztes Festival. das du besucht hast und stehen diesen Sommer noch einige an?
Das letzte wirkliche Festival war das Mera Luna letztes Jahr und das dieses Jahr wird auch das nächste werden ;) 
Allerdings war ich am Sonntag auf einem Sunrise Avenue Konzert und bin immer noch total geflasht und happy und ein bisschen in Samu verliebt, es war sooo unglaublich gut XD 
Julia: von dir würde ich gerne wissen was du am liebsten fotografierst
Um ehrlich zu sein, da hab ich gar nicht wirklich ne Vorliebe, ich muss es einfach sehen und denke, wow, dass muss genau so festgehalten werden. So sehr gestellte Bilder mag ich nicht so gern. 
Steffi: Auf deinem Leseplatz sitzt ein dickes Einhorn. Hat es einen Namen?
hehe das ist das flauschige Einhorn aus dem Film "Ich einfach unverbesserlich" kennst du den? 
Nein, es hat noch keinen Namen, ich hab es erst seit ein paar Tagen, aber es braucht noch einen, hast ne gute Idee? ^^
Themis: ich wüsste gern dein Lieblingstier, ob du gern ein Haustier hättest und wenn welches und dann gern noch, welches Tier du nicht wirklich magst (bitte ohne Insekten) ?
Also ich habe als Haustier einen Esel & ein Pony <3 Leopold & Jenny heißen die :) 
Ich hätte, wenn es die Umstände erlauben sehr gern wieder eine Katze! 
EIn Tier, dass ich gar nicht mag, ist die Schlange....mir hat zwar nie eine was getan, aber sie sind mir einfach unsympathisch
Ascari: Dein Einhorn ist ja wirklich entzückend! Gibt es da eine Geschichte dazu? Und weil ich sehe, dass du dir "Grey" angeschafft hast - sollte ich dieses Buch wirklich lesen, auch wenn ich die Trilogie nicht beendet habe?
hihi jaaa, zu dem Einhorn gibts ne Geschichte...das is zum einen das von Agnes aus "Ich einfach unverbesserlich" [jaaa, es ist wirklich so flauschig], da ich ja im Moment 600km von zuhause entfernt bin hatte ich neulich heimweh und da hab ich es mir bestellt, damit es mich tröstet ... ^^ Einen Namen braucht es noch...ich bin offen für Vorschläge XD 
hehe jaaa ich bin dem Hyper erlegen... ich fand die 3 anderen Bücher aber auch wirklich gut, auch wenn ich kein anderes Buch in dem Stil mehr lesen würde, also so die after serie oder crossfire oder wie sie alle heißen....da ich Christian eigentlich den interessanten Prota bei shades finde, musste ich mir das Buch einfach zulegen ... XD 

2. Berichte uns von einem Ereignis, dass dein Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestell hat.
Ich würde sagen, ganz klar meinen Freund getroffen zu haben. Das war alles mehr als glücklicher Zufall, denn es war Karneval, wir beide nicht mehr ganz nüchtern und eigentlich wäre ich wohl auch besser schon zuhause gewesen, aber wir haben uns getroffen, sind anschließend ein Weilchen umeinander rumgeschlichen weil wir beide wohl ursprünglich dachten das wäre nur son Freundschaftsding. 
Irgendwann musste ich mich dann entscheiden, ich habs nie bereut, denn sonst wären einige Dinge heute wohl ganz ganz anders....gut, dass es nicht so ist ;) <3

3. Wie sehr lässt du dein persönliches Umfeld an deinem "Bücherleben" teilhaben, empfiehlst du deinen Freunden und Verwandten Bücher weiter, gehst du mit ihnen zusammen Bücher einkaufen, diskutierst du mit ihnen über Bücher, und vor allem: wissen sie, wie süchtig du wirklich bist? :-)
Klar, Tipps gebe ich natürlich immer sehr gern und manchmal wird der ein oder andere auch mit in den Buchhandel geschleppt XD Definitiv wissen sie wie süchtig ich bin, denn das bekommen nun mal alle erzählt die es wissen wollen ... oder vielleicht auch nicht XD 

[23.30Uhr]

1. Und obwohl es kein Wettkampf ist: Hand aufs Herz, wie viele Seiten hast du heute schon gelesen?
Mr. Kindle sagt 10% mehr, also so ca. 40 Seiten XD 

2. Wenn du dein Leben mit einer Figur aus einem Buch tauschen MÜSSTEST, welche Figur wäre das und warum?
Mit der besten Freundin der Protagonistin....sie scheint einen lieben Partner zu haben und auch sonst ganz zufrieden zu sein :)

3. Welches Leben hingegen würdest du auf keinen Fall führen müssen wollen? 
Mit Lena (Protagonistin) will ich auf keinen Fall tauschen, die wurde grad von ihrem Typ am Traualtar sitzen lassen und hat ihren Job verloren, ne danke, da kann ich drauf verzichten...

Gemeinsam Lesen #33

Guten Tag meine Lieben J

Es ist mal wieder Zeit für „Gemeinsam Lesen“ J
 
Die anderen Teilnehmer und die Fragen findet ihr bei Schlunzenbücher!
Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Hummeln im Herzen“ und bin auf Seite 18. ^^
Bildergebnis für Hummeln im Herzen
 
Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?
 
„Am nächsten Morgen wurde ich von einem Sonnenstrahl geweckt, der sich seinen Weg durch einen Spalt im Vorhang bahnte und mich an der Nase kitzelte.“
Was möchtest du zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich habe bisher nur kurz in das Buch reingeschnuppert, werde es aber auch weiterlesen. Ich hab jetzt dazu gegriffen, weil es als ebook recht günstig war und ich meinem kleinen Kindle auch mal wieder ein bisschen Aufmerksamkeit schenken wollte ;)
Außerdem habe ich letzte Jahr auf der Buchmesse so eine süße, kleine Häkelhummel bekommen und wollte das Buch dementsprechend eh noch lesen. Wo das Wetter draußen jetzt dann gar nicht mal so sommerlich ist, hat dieses Buch einfach nach mir gerufen ;)
Schaust du generell Buchverflimungen an?
Wenn ja, welche fandest du besonders gut, welche fandest du eher schlecht?
Ich schaue mir Buchverfilmungen dann an, wenn mich der Trailer anspricht und ich das Buch bereist gelesen habe, oder nicht lesen will. Denn wenn ich es noch lesen will, dann will ich erst die Bücher lesen und dann die Filme sehen.
Die einzige Ausnahme stellen da die Harry Potter Filme ( Band 5-7) dar, denn da habe ich tatsächlich erst die Filme gesehen.
Verfilmungen die ich ganz gut fand, waren z.B. Harry Potter, Panem und der Pferdeflüsterer, welche ich gar nicht mochte ist Percy Jackson…das ist einfach viel zu weit weg vom Buch…und die Bestimmung fand ich leider auch gar nicht mal so toll…irgendwie hatte ich dabei einfach ganz andere Bilder im Kopf.


Sonntag, 21. Juni 2015

[Rezension] Die sieben Schwestern [Sommersonntag]

Halli Hallo meine Lieben, 

heute beginnt meine Rezi mal etwas anders als sonst, denn sie gehört zur angekündigten Sommersonntag-Aktion!


Die Aktion wurden von den lieben Mädels von Twooks gestartet die bereits eine Rezension zum Sommerbuch "Freundinnensommer" online gestellt, schaut sie euch doch an! 

Neben mir ist Jacky von Düstertraum auch noch dabei, besucht sie doch einmal auf ihrem Blog! 

Lucinda Riley - Die sieben Schwestern 


Seiten: 544

Inhalt 

Maia ist die älteste von sechs Schwestern, die alle von ihrem Vater adoptiert wurden, als sie sehr klein waren. Sie lebt als Einzige noch auf dem herrschaftlichen Anwesen ihres Vaters am Genfer See, denn anders als ihre Schwestern, die es drängte, draußen in der Welt ein ganz neues Leben als Erwachsene zu beginnen, fand die eher schüchterne Maia nicht den Mut, ihre vertraute Umgebung zu verlassen. Doch das ändert sich, als ihr Vater überraschend stirbt und ihr einen Umschlag hinterlässt – und sie plötzlich den Schlüssel zu ihrer bisher unbekannten Vorgeschichte in Händen hält: Sie wurde in Rio de Janeiro in einer alten Villa geboren, deren Adresse noch heute existiert. Maia fasst den Entschluss, nach Rio zu fliegen, und an der Seite von Floriano Quintelas, eines befreundeten Schriftstellers, beginnt sie, das Rätsel ihrer Herkunft zu ergründen. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte in der Vergangenheit ihrer Familie, und sie taucht ein in das mondäne Paris der Jahrhundertwende, wo einst eine schöne junge Frau aus Rio einem französischen Bildhauer begegnete. Und erst jetzt fängt Maia an zu begreifen, wer sie wirklich ist und was dies für ihr weiteres Leben bedeutet ...

Rezension 

Von den Büchern von Lucinda Riley hört man ja immer sehr sehr viel Gutes und somit wurde es für mich auch endlich mal Zeit in einen ihrer Romane einzutauchen. 

Die sieben Schwestern ist eine Familiengeschichte der etwas anderen Art, denn die Familie von Maia ist alles andere als gewöhnlich. 
Sie und ihre Schwestern wurden adoptiert und wissen nichts über ihre wirkliche Vergangenheit, doch als ihr Vater überraschend verstirbt bekommt Maia, genau wie ihre Schwestern, einen Hinweis auf ihre Vergangenheit und beginnt sich auf die Suche zu machen, wo sie her kommt und wer sie eigentlich ist. 

Maia ist eine junge Frau die bisher in ihrem Leben eher bodenständig war. Sie ist in ihrem Elternhaus geblieben um im Fall des Falles für ihren Vater da zu sein, da all ihre Schwestern das Nest verlassen haben und ihr eigenen Leben leben.
Als ihr Pa überraschend verstirbt nutzt Maia die Chance und stürzt sich in ein Abenteuer, dass sie sich so selbst wahrscheinlich gar nicht zugetraut hätte. 
Sie reist nach Rio um ihrer Vergangenheit auf die Spur zu kommen und bekommt sympathische Untertstützung vom netten Brasilianer Floriano.

Das Buch ist in zwei verschiedenen Zeiten geschrieben, zum einen begleiten wir Maia in Rio und zum anderen erleben wir ihre Vergangenheit direkt aus erster Hand mit Izabela in Rio aber auch zu eine ganz wundervolle und aufregende Zeit in Paris! 

Die Autorin schafft es, mich komplett zu fesseln, dann Maia ist eine sehr sympathische Protagonistin und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Alles wirkt so realistisch und sowohl die Orte oder aber auch die emotionalen Beschreibungen sind einfach wunderschön und greifbar. 
Fast noch besser als die Szenen im "jetzt" haben mir die Ausflüge in die Vergangenheit gefallen, da Izabela nur so übersprudelt von jugendlicher Energie und muss sich doch so schweren Entscheidungen stellen und auf der anderen Seite erlebt man mit ihr die schönsten Momente ihres Lebens und wird trotz der widrigen Umstände fast schon ein bisschen neidisch. 

Ich kann euch das Buch komplett ans Herz legen, es konnte mich absolut überzeugen und so sehr mitreißen, dass ich gestern fast 300 Seien am Stück gelesen habe, das ist mir ewig nicht passiert XD

Ich finde das Buch geht durchaus als Sommerbuch durch, da wir uns einen Großteil der Zeit im warmen Rio befinden und im wunderschönen Paris! :) 

Zitate

"In einer idealen Welt, ja, aber wir wissen beide, dass wir nicht in einer idealen Welt leben." 
(S. 161)

"Mademoiselle, wir sind in Frankreich. Wir trinken zu allem Wein, immer."
(S. 196)

"Wie jeder wahre Künstler weiß, sind Regeln und Hindernisse dazu da, verletzt und beseitigt zu werde. Wir haben nur ein Leben Mademoiselle, und das sollten wir bis zur Neige auskosten."
(S. 197)

"Obwohl meine Ohren deine Warnung hören und mein Kopf sie versteht, lässt mein Herz sich nicht so leicht überzeugen."
(S. 246)

"Auf der Heimfahrt wurde Bel klar, dass Laurent ihr auf seine Art gestanden hatte, wie gern er, wenn sie frei wäre, mit ihr zusammen wäre, dass er jedoch als Gentleman die Grenzen des Schicklichen niemals überschreiten würde." 
(S. 251)

"Ich wünsche dir so viele Dnge für die Zukunft, am meisten, dass du die Liebe findest. Sie ist das Einzige, was den Schmerz des Lebens erträglich macht."
(S. 511) 

"Liebe kennt keine Entfernung;
Sie kennt keinen Kontinent; 
Ihr Blick gilt den Sternen."
(S. 531)

[HPL] Alohomora - Welche Bücherwelt möchtest du gerne betreten?

Hallo meine Lieben, 

heute gibt es meinen Post zur Sonntagsaufgabe der Harry Potter Lesemonate :)


Die heutige Frage lautet: 

Welche Bücherwelt würdest du gern betreten?

Natürlich würde ich gern mit Harry in Hogwarts sein! Ich meine wie cool wäre das? In diesem wunderschönen Schloss zur Schule gehen, spannender Unterricht in dem man lernt wie man zaubert...gut auf einige der Abenteuer die Harry bewältige muss könnte ich persönlich natürlich verzichten, aber ansonsten wäre ich schon gern dort XD 


Eine andere Buchwelt in die ich mindestens genauso gern eintauchen würde ist die aus "Die Seiten der Welt", Libropolis wäre ganz sicher einen Besuch wert, denn ich meine eine ganze Stadt voller bücherliebender Menschen? Ganz viel besser kann es dich fast nicht werden oder?! 



Habt ihr "Die Seiten der Welt" auch gelesen?

In welche Welt würdet ihr gern einmal reisen, wenn ihr könntet? 

liebste Grüße, Mikki 

Freitag, 19. Juni 2015

[Lesenacht]] Weil zusammen lesen viel mehr Spaß macht!

Guten Abend meine lieben und herzlich willkommen zur Lesenacht! 

Heute bin ich mal nicht nur Mitleser sondern quasi "Veranstalter" ;) 



Es wird jede Stunde eine Frage geben, so lange bis mir die Augen zufallen oder sonst keiner mehr da ist XD 

Der Großteil der Leser tummelt sich auf facebook, die Vernstaltung findet ihr HIER!

Teilnehmer mit Blogpost


[19.00Uhr]

Die klassische Einstiegsfrage: 

Was liest du heute Abend und hast du  dabei ein bestimmtes Ziel?

Ich lese "Die sieben Schwestern" ab S. 120 weiter. 
Mein Ziel ist ein schöner Leseabend mit viel Austausch mit netten Menschen und natürlich einige Seiten, bis Seite 200 möchte ich mindestens kommen :) 

[20.00Uhr]

Wenn du mit einem beliebigen Charakter aus deinem Buch tauschen könntest, welcher wäre es und warum? 

Ich würde wenn dann mit meiner Protagonistin Maia tauschen. Denn auch wenn sie gerade den Verlust ihren Vaters bzw. des Mannes der sie adoptiert hat verarbeiten muss, hat sie endlich die Chance etwas über ihre Vergangenheit zu erfahren und einen neuen Weg einzuschlagen.
Sie verlässt ihre gewohnte Umgebung und stürzt sich in ein Abenteuer! =)

[21.00Uhr]

Wenn du dir jetzt sofort ein Buch wünschen könntest, dass auch direkt neben dir erscheint, welches wäre es?
(Du darfst auch gern eine bereits erschienenes Buch nennen und eine Neuerscheinung)


Bereits erschienen: Die englische Ausgabe von "Grey" *Schande über mein Haupt ich weiß ich weiß, aber ich hab bei den ersten 3 Bänden dem Hype nachgegeben, dann darf ich das jetzt auch ^^)

Neuerscheinung: Die Seiten der Welt - Nachtland <3 <3 <3

[22.00Uhr]

Womit versüßt du dir deinen Leseabend?
Naschkram, ein leckeres Getränk, schöne Musik, ein besonderes schöner Leseplatz? 


Ich habs mir gemütlich gemacht und neben mir sitzt mein Einhorn aus "Ich einfach unverbesserlich", außerdem hab ich mir eben ein Glas Wein aus der Küche geholt und ein paar Erdnüsse liegen auch in Reichweite, aber noch hab ich die nicht aufgemacht :) 

[23.00Uhr]

Bald haben wir schon die erste Hälfte von 2015 rum, konntest du schon ein buchiges Highlight verzeichnen?

An dieser Stelle möchte ich "Ich bin kein Serienkiller" von Dan Wells nennen, ich hatte hohe Erwartungen an das Buch, wurde überrascht und gefesselt und nach dem zweiten Teil der Reihe "Mr.Monster" kann ich auch sagen, dass diese Bücher definitiv zu meinen Highlights bisher zählen , da ich sie kaum aus der Hand legen konnte und unbedingt wissen möchte, wie die Reihe weitergeht!

[00.00Uhr]

Geisterstunde! 
Wie viel hast du bisher gelesen?

Ich habe mein Ziel fast erreicht und bin auf Seite 195. Ein oder zwei Kapitel werde ich jetzt noch lesen und dann ins Land der Träume abtauchen! 

Spontane Lesenacht! =)

Halli Hallo meine Lieben, 

da ich heute Abend gern lesen möchte und ich keine Lesenacht finden konnte, mach ich eben selbst eine ^^ 

Ich würde mich sehr freuen wenn ein paar Leute lust hätten mitzumachen :) 


Vorgaben gibt es keine, aber ich werde jede Stunde eine Fragen stellen, die ihr in den Kommis, bei Facebook oder auf eurem eigenen Blog beantworten könnt :) 

Wenn ihr einen Blogpost dazu schreibt, dann verlinkt ihn mir doch, dann kann ich vorbeischauen und euch hier bzw. in meinem Updatepost verlinken :) 

Ich freu mich aufs Lesen, Mikki

Donnerstag, 18. Juni 2015

Mones wöchentlicher Leseabend [18.06.2015]

Guten Abend meine Lieben, 

heute bin ich auch mal wieder via Blog bei Mones wöchentlichem Leseabend dabei :)


[18.00Uhr]

Beginnst du ein neues Buch oder liest du weiter?

Ich beginne eine neues Buch, nämlich "Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley.

[19.00Uhr]

Habt ihr ein Ziel für heute Abend?

Nein, ich möchte einfach in Ruhe und gemütlich lesen und mich nicht so viel ablenken lassen ;)
Jetzt gleich mache ich allerdings erstmal eine Abendessen Pause ;)

[20.00Uhr]

Schaut ihr nebenbei Fernsehen oder hört ihr Musik?

Sonst schon, heute mal nicht. Eben beim Essen habe ich ein bisschen ferngesehen :)

[21.00Uhr]

Du fällst genau in diesem Moment in dein Buch wo landest du?

In einem schlossähnlichen Gebäude auf einer Landzunge am Genfersee.

Top Ten Thursday [18.06.2015]

Halli Hallo meine Lieben, 

heute ist wieder Zeit für den Top Ten Thursday =) 


Diese Aktion wurde von Steffis Bücherbloggeria ins Leben gerufen :) 

#10 Bücher aus dem Fantasy Genre 

#1
[Weil ichs einfach nicht mehr abwarten kann o.O]

#2 

#3

#4

#5

#6

#7

#8

#9

#10
[Weil ich es grade rereade und es einfach immer sein muss XD]