Freitag, 30. Januar 2015

Wölkchens Freitags Fragen #43

Halli Hallo, 

diese Woche geht bei mir wieder alles etwas geregelter und deswegen ist es jetz auch noch Zeit für Wölkchens Freitags Fragen =)


Buchfrage

Welches Buch würdest du nicht mal geschenkt bekommen wollen?
Ich denke da kann ich allgemein diese ganzen Erotikromane im Stil von SoG nennen ... die reizen mich einfach so Null ... Shades hatte mir zwar wirklich gefallen aber etwas ähnliches brauche ich dann doch nicht noch mal ... wenn dann darf es dazu auch gleich noch einen Fantasyeinschlag haben *hust*

private Frage

Was hältst du von Online-Dating  ? - Denkst du das man über das Internet seine Liebe findet?
Erstmal kann ich sagen, ich bin sooo glücklich, dass ich persönlich mir darum keine Sorgen mehr machen muss <3
Ich denke aber schon, dass es auf jeden Fall eine Möglichkeit ist. Ich habe über das Internet auch schon gute Freunde gefunden und zu denen habe ich ja schließlich auch eine gute, private Beziehung, warum also nicht auch die Liebe über das Internet finden?!

Donnerstag, 29. Januar 2015

Top Ten Thursday [29.01.2015]

Hallo Hallo ihr Lieben,

gerne bin ich wieder beim Top Ten Thursday von Steffis Bücher Bloggeria


Das heutige Thema:

10 Reihen, die ihr dieses Jahr beginnen/fortsetzen oder auf Stand lesen wollt!

#1
Harry Potter 
Hier habe ich bis Band 4 gelesen, das muss mehr als dringend geändert, Band 1 bis 4 wird aber vorher gerereaded ;)

#2
Arkadien Trilogie
Ich lese aktuell an Band 2!

#3
Skulduggery Pleasant
Bis dato nur Band 1 gelesen, mal sehen wie weit ich dieses Jahr komme ;) 

#4
Finstermoos
Das erste Buch ist letzte Woche erst erschienen, ich habs schon gelesen und will meeehhhr! :D

#5
Magisterium 
Ich lese diese Reihe auf englisch und kann daher dieses Jahr auf jeden Fall weiterlesen <3

#6
Silber 
Ich warte sehnsüchtigst auf Band 3... :'(

#7
Die Seiten der Welt 
*Liebe Liebe Liebe* 

#8
The infernal devices 
Diese Trilogie möchte ich gern beginnen, im Zusammenhang mit...

#9
The mortal instruments
Hier werde ich mit Band 5 weiterlesen =)

#10
Serienkiller
Diese Reihe möchte ich ebenfalls gern beginnen ;) 






Dienstag, 27. Januar 2015

Rezension: Finstermoos

Janet Clark - Finstermoos 


Seiten: 224

Inhalt 

Auf der Baustelle seines Vaters findet Valentin den Körper eines vor vielen Jahren verstorbenen Babys. Sofort strömen Journalisten in das idyllisch gelegene Bergdorf, darunter auch Armina Lindemann mit ihrer 19-jährigen Tochter Mascha. Schon bald werden Valentin und Mascha Opfer seltsamer und lebensbedrohlicher Unfälle, dann verschwindet Maschas Mutter spurlos. Mascha glaubt nicht an einen Zufall – hat die Journalistin bei der Recherche für ihren Artikel etwas herausgefunden, was sie nicht wissen soll? Gemeinsam mit Valentin und zwei weiteren Freunden sucht sie nach ihrer Mutter und rührt damit an ein lange verborgenes Geheimnis, das jemand um jeden Preis zu schützen versucht.

Rezension

Aller Frevel Anfang ist der erste Band der neuen Reihe von Janet Clark, sie wird aus 4 Bänden bestehen und alle werden noch in diesem Jahr erscheinen.

Im ersten Teil passieren in Finstermoos schon einige merkwürdige, gruselige Sachen. Unfälle die doch ein bisschen zu provoziert wirken, Menschen die verschwinden, merkwürdige Zeichen und Zusammenhänge. 

Die Protagonisten sind 5 junge Leute, 3 von ihnen kommen aus Finstermoos und wissen daher, dasss dort schon länger etwas mysteriöses in der Luft lag, denn Bastis & Lutzis Väter sind sich spinnefeind, doch niemand weiß genau wesshalb....dann taucht Mascha mit ihrer Mutter aus Berlin auf und Valentin, ebenfalls aus Berlin, will die Baustelle seines Vaters in Finstermoos besuchen doch dann häufen sich die beinahe Unfälle und die 4 wollen versuchen herauszufinden was eigentlich los ist ...
Außerdem gibt es noch einen weiteren Handlungsstrang in dem Val, Basti & Nic in einer Art Bunker gefangen zu sein scheinen, dieser Strang spielt im hier und jetzt und alle andere Ereignisse scheinen vorangegangen zu sein .... 

Was genau dort alles passiert, wer, wo mit wem unter einer Decke steckt wird definitiv noch spannend und ich freue mich auf weitere gruselige Momente in Finstermoos!

SuB-l0ve #6

Halli Hallo ihr Lieben, 

diesen einen Post aus der letzten Woche möchte ich gerne noch in diese Woche mit rüber nehmen, da die liebe Vivi den Post auch gestern veröffentlicht hat *g* Dann ist bei mir wenigstens auch nicht ganz alles ausgefallen und ich bin grad eh so in Post Laune :D 


Also auf geht's! 


Ich möchte euch heute vorstellen "Der Geschmack von Glück" 


Ein einziger, kleiner Tippfehler und schon landet die Email von Graham Larkin, dem zurzeit am heißesten umschwärmten Teeniestar, in Ellies Postfach - ganz am anderen Ende der USA und in einer vollkommen anderen Welt: ohne Glamour, dafür mit Ferienjob in einer Eisdiele. Dennoch, und ohne, dass der eine irgendetwas vom anderen weiß, entspinnt sich sofort ein wunderbarer, sprühender Dialog zwischen den beiden. Sie können über Gott und die Welt miteinander reden, nur nicht darüber, wer sie in Wirklichkeit sind.
Doch dann schlägt Graham als Drehort für seinen neuesten Film Ellies kleines Küstenstädtchen vor, weil er sie endlich persönlich kennenlernen will. Aber wie macht man das als überall bekannter Filmstar und warum scheut umgekehrt Ellie die Öffentlichkeit so sehr?
Warum liegt das Buch auf deinem SuB?

Ich bin einfach mal damit angefixt worden ^^ Ich finde die Geschichte hört sich sehr niedlich aber auch nicht zuuu kitschig an :P Außerdem mag ich das Mädel auf dem Cover total =)

Wie lange liegt das Buch auf deinem SuB?

Weihnachten 2013. 
*Schande über mein Haupt*

Wenn du in den Urlaub fährst - nimmst du dir dann SuB Leichen mit, damit du gezwungen bist, diese auch mal zu lesen?

Nein, ich packe mir einfach das ein, worauf ich gerade Lust habe XD Meistens komme ich Urlaub aber dann eh nicht so arg viel zum Lesen, weil wenn ich schon mal weg fahre, dann will ich da ja auch was erleben :P 

Hat einer von euch das Buch schon gelesen? =)


Gemeinsam Lesen #21

Guten Morgen meine Lieben! 


Nachdem ich die komplette letzte Woche mit Abwesenheit geglänzt habe, da einfach zu viel los war und ich dadurch keine Zeit zum bloggen hatte, geht es jetzt wieder frisch motiviert ans Werk! 

Heute ist Dienstag, also Zeit fürs Gemeinsam Lesen, 
heute bei Weltenwanderer <3


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe unmittelbar vor dem Verfassen dieses Posts "Finstermoos - Aller Frevel Anfang" beendet ;)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Was immer es ist, lass es keinen Toten sein"

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 Das Buch hat mir super gefallen! Ich fand es spannend, ein bisschen gruselig, verwirrend und echt super zu lesen, manchmal bin ich etwas mit den Namen durcheinander gekommen, aber insgesamt könnte ich auf jeden Fall eine Empfehlung aussprechen! 
Es gibt quasi 2 Handlungsstränge einen aktuellen und einen der mehr oder weniger auf den aktuellen zugeht, allerdings kommen wir soweit natürlich noch nicht und das Buch hat einen fiesen cliffhanger ... im wahrsten Sinne des Wortes! 

4. Schreibt ihr euch gerne Zitate aus Büchern ab? Sammelt ihr sie und habt ihr vielleicht sogar ein Lieblingszitat?
Nein, leider nicht. Ich würde es eigentlich gern machen aber im Endeffekt mach ichs dann doch nicht ... warum weiß ich selber nicht so genau, aber irgendwie bin ich einfach zu faul wie es aussieht ... ich steh mehr auf Zitate aus Songs muss ich zugeben XD 

Montag, 19. Januar 2015

SuB-l0ve #5

Halli Hallo ihr Lieben, 

ich möchte euch heute gern ein weiteres Buch meines SuBs im Rahmen der SuB-l0ve Aktion von Vivi vorstellen =)


[Ich war gestern zu doof, einen aktuellen Post zu entdecken, da aber die ersten Fragen ja immer gleich sind, werde ich das jetzt trotzdem veröffentlichen, da ich den Post schon vorbereitet hatte]


Mein heutiges SuB Buch ist "Das Kind" von Sebastian Fitzek


Strafverteidiger Robert Stern ist wie vor den Kopf geschlagen, als er sieht, wer der geheimnisvolle Mandant ist, mit dem er sich auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Industriegelände treffen soll: Simon, ein zehnjähriger Junge, zerbrechlich, todkrank - und fest überzeugt, in einem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Doch Robert Sterns Verblüffung wandelt sich in Entsetzen und Verwirrung, als er in jenem Keller, den Simon beschrieben hat, tatsächlich menschliche Überreste findet: ein Skelett, der Schädel mit einer Axt gespalten. Und dies ist erst der Anfang. Denn nicht nur berichtet Simon von weiteren, vor Jahren hingerichteten Opfern, schon bald wird auch die Gegenwart mörderisch ..

Wieso liegt dieses Buch auf deinem SuB?

Weil Sebastian Fitzek zu meinen liebsten Thriller Autoren gehört und ich da natürlich die meisten Bücher von ihm lesen möchte ;)

Wie lange liegt das Buch schon auf deinem SuB?

Etwa seit September 2013...da habe ich es auf einem Bücherflohmarkt für 2€ bekommen *g*

Ich habe das Buch dieses Jahr definitiv auf meiner Leseliste, vielleicht klappt es ja schon nächsten Monat, denn da ist das Thema für die Ran an den SuB Challenge Einzelbände =)

Sonntag, 18. Januar 2015

Kurzzeitchallenge Januar/Februar 2015 [Woche 2]

Halli Hallo meine Lieben, 

ich hoffe ihr habt auch einen gemütlichen Sonntag, ich habe mal gerade meine Zusammenfassung zur 2. Woche der Kurzzeitchallenge für euch =)


Die Punkteverteilung:

- Pro 100 Seiten: 1Punkt
- Pro beendetes Buch: 5 Punkte (Bei angefangenen Büchern zählen nur die, bei denen noch über 50% zu lesen sind)
- Ein Buch muss mind. 120 Seiten haben
- Pro Neuzugang werden 3 Punkte abgezogen

Mein Ergebnis für Woche 2:

10 Punkte für "In dieser ganz besonderen Nacht" [576 Seiten/beendet]

6 Punkte für "Der ausgebüxte Weihnachtsesel" [128 Seiten/beendet]

-0 Punkte für Neuzugänge 

Neu begonnene Bücher: "Silber - Das zweite Buch der Träume" 

Gesamte Punkte Woche 2: 16

Punkte insgesamt: 34


[Fantasylesenacht] Lesen bis Alice aus dem Wunderland zurückkehrt

Guten Abend ihr Lieben, 

heute ist mal wieder Leseabend angesagt, dazu eignet sich der Leseabend bei "Thecalloffreedomandlove" natürlich perfekt! 

Dies ist mein zusammenfassender Post, da man hier keinen update Post braucht =)

[19.00Uhr]

Welches Buch liest du heute und wieso?
Ich lese "Silber - Das zweite Buch der Träume" weiter, da ich es eh schon begonnen hatte und es ja passt =)

[19.50Uhr]

Gehe auf Seite 111 und nenne uns den 11. Satz!
"Das hat Spaß gemacht" flüsterte Mia vor ihrer Zimmertür und da konnte ich ihr nur zustimmen. 

[20.40Uhr] 

Was hälst du von der Gestaltung des Buches?
Ich finde es wunderschön <3  Vor allem unter dem Schutzumschlag der Jaguar ist mega hübsch *g*

[21.30Uhr]

Seit wann bloggst du und warum hast du damit angefangen?
Ich blogge insgesamt eigentlich schon seit 2011, über Bücher allerdings noch nicht seitdem, sonder erst irgendwann seit 2012, so ganz genau weiß ich das leider gar nicht...ich habe damit angefangen weil ich es einfach toll fand und auch eine Art Mitteilungsbedürfnis hatte...obwohl ich das ganze am Anfang auch mehr für mich selbst als für andere gemacht hab... ^^

[22.20Uhr]

Was ist dein Lieblingsgenre und wesshalb?
Bei mir sind es Fantasy und Krimi/Thriller, darf gerne auch im Jugendbuchbereich sein, muss aber nicht ;) 

[23.10Uhr]

Welche Bücher würdest du auf eine verlassene Insel mitnehmen? Bedenke, du wirst dort 10 Jahr lang festsitzen.. (max. 10 Stk.)

1) Die Seiten der Welt, 2) Niemand liebt November, 3) Rot wie das Meer, und die Harry Potter Reihe... das wären so die, die mir spontan einfallen würden ;)     


So, irgendwann dann bin ich wohl weggenickt ... ich habe dann zw. halb 2 und 2 nochmal ein paar Seiten gelesen, aber das wars dann auch schon ^^ 
Insgesamt hat mir der Leseabend auf jeden Fall Spaß gemacht!

Samstag, 17. Januar 2015

Wölkchens Freitags Fragen #42

Guten Morgen, 

auch wenn heute schon Samstag ist, möchte ich gern noch die Freitags Fragen beantworten =)



Buchfrage 


Hörst du auch Hörbücher? - Warum/Warum nicht?
Ja, ich höre Hörbücher, ich habe deswegen auch ein Abo bei Audible, weil ich es zwischendurch einfach sehr entspannend finde, wenn an z.B. aufräumen muss oder so und deswegen nicht lesen kann, kann man wenigstens hören =)
Oder auch beim Autofahren, vor allem Langstrecke, da ist das super!

private Frage

Glaubst du, du hast den schönsten Tag deines Lebens schon hinter oder noch vor dir?
Ich glaube, dass es mehrer Tage die diese Bezeichnung verdienen gibt... diese Tage von deinen man sich einfach wünscht, dass sie nie geendet hätten...da kommt bestimmt noch der ein oder andere Tag der diesen Status verdient hat ...zumindest hoffe ich das und gehe auch fast davon aus, wenn ich so in die Zukunft blicke  <3

Donnerstag, 15. Januar 2015

Rezension: In dieser ganz besonderen Nacht

Nicole C. Vosseler - In dieser ganz besonderen Nacht 


Seiten: 576

Inhalt

Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber gegen ihren Willen umziehen - nach San Francisco, zu ihrem Vater, den sie kaum kennt. Er ist ihr genauso fremd wie die neue Stadt, in der sie sich verloren fühlt und sich nach allem sehnt, was sie in Deutschland zurücklassen musste: die Kleinstadt, in der sie ihre bisherigen sechzehn Jahre verbracht hat, ihre Freunde, ihr gesamtes früheres Leben. 
In ihrer Einsamkeit bietet ihr ein altes, leer stehendes Haus Zuflucht, und dort begegnet sie eines Abends Nathaniel. Er scheint der Einzige zu sein, der sie versteht, bleibt aber merkwürdig auf Distanz. Für Amber ist es ein Schock, als sie erkennen muss, warum: Nathaniel stammt aus einer anderen Zeit, und es ist unmöglich, dass sie einander jemals ganz nahe sein können. 
Doch in einer ganz besonderen Nacht wird das Unmögliche wahr - mit ungeahnten Folgen für Amber und Nathaniel … 

Rezension

Dieses Buch lag jetzt wirklich schon eine ganze Weile auf meinem SuB herum ... ich habe es mir mal ertauscht, weil ich es unbedingt haben und lesen wollte und dann habe ich es doch nie getan, weil ich irgendwie doch nicht soooo überzeugt davon war, dass es mir gefallen würde. Da es jetzt aber zum Thema der "Ran an den SuB Challenge" und auch zur "Reading Teacup Challenge" passte, habe ich dazu gegriffen und musste zugleich erschrocken und begeistert feststellen ... es ist wunderschön <3

Okay, ich gebe zu, man oder vll eher Frau muss schon ein bisschen was für eine kitschige Liebesgeschichte über haben, aber da ich gerade recht offen für Emotionen bin, hat das Buch mich auf jeden Fall mitgerissen und berührt ...

Die Protagonisitin Amber lernen wir in einer sehr schweren Phasen ihres Lebens kenne, sie hat gerade ihre Mutter verloren und muss mit ihrem Vater, denn sie bis dato kaum kennt, nach San Francisco ziehen. Dort läuft es ersteinmal auch nicht so besonders, bis sie sich in einem verlassenen Haus verstecken muss und dort einen ganz und gar ungewöhnlichen Freund findet und darüber hinaus noch viel mehr als das ...

Ich finde, dass Nicole Vosseler mit diesem Buch eine ganz wundervolle Geschichte geschaffen hat, die eine Mischung aus Dramatik, Freundschaft, Kitsch, Liebe und Übersinnlichem enthält, die für mich einfach stimmig ist. Die Einbindung des fremden Wesens in die realen Welt gelingt ihr sehr gut und die ganze Konstruktion wirkt natürlich phantastisch, aber nicht zu sehr an den Haaren herbei gezogen. 
Alle Protas haben ihre Ecken und Kanten, jeder hat eine Vergangenheit, diese durch gewisse Parallelen zusammenschweißt und auch in schweren Situation zusammenhalten lässt, wie das bei richtigen Freunden eben sein sollte.
Auch ist eine Art "Moral von der Geschicht" in diesem Buch enthalten, die man zwar oft genug hört und doch ständig vergisst ... 

Mich persönlich hat die Autorin mit dieser Geschichte wirklich überzeugen können und genau da abgeholt, wo ich bereit war mich auf die Geschichte einzulassen und mit einem lachenden und definitiv auch einem weinenden Auge zurückgelassen.
Für jemanden der gar nicht mit Kitsch kann, könnte dieses Buch vor allem zum Ende hin wohl etwas unpassend sein, für jemanden der es ab und an auch mal ein bisschen schnulzig mag ist das Buch definitiv zu empfehlen ;)

Mittwoch, 14. Januar 2015

Top Ten Thursday [22.01.2015]

Guten Morgen meine Lieben,

ab heute möchte ich noch eine weitere Aktion unter der Woche einführen, ich möchte am Top Ten Thursday teilnehmen =)

Ich lese bei der Aktion jetzt schon eine ganze Weile still mit und beobachte das ganze und finde es echt gut :) Ich habe ne Weile gezögert, weil ich den Aufwand des Bücher raussuchens etwas gescheut habe, aber seit ich weiß, dass man die Themen ja schon mindestens eine Woche vorher kennt, finde ich das ganze klasse, denn ich liebe ja Listen XD

Hier findet ihr den aktuellen Post mit allen teilnehmenden Blogs! =)



Das heutige Thema lautet: 

10 Bücher die du in 2015 unbedingt lesen willst!

#1 Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 
Ich möchte dieses Jahr die ganze Reihe lesen bzw. noch einmal lesen, stellvertretend dafür der letzte Band ;)

#2 Das Kind 
Das einzige Buch des Autors, dass ich aktuell noch offen habe o.O

#3 Du bist noch nicht tot
Auch hier der bis dato aktuelle Band der Thriller Reihe des Autors, obwohl ich gerade gesehen hab, im August gibts schon das nächste :P

#4 Das zweite Gesicht 
Weil es bestimmt ganz toll ist und endlich von meinem SuB befreit werden sollte =)

#5 Anna Karenina
Es ist auf meiner SuB-Abbau Liste bei Lovelybooks und ein Klassiker sollte auch hier mit auf die Liste :P

#6 City of heavenly fire 
Auch diese Reihe möchte ich gern beenden dieses Jahr =)

#7 Fangirl
Weil es sich so super süß anhört <3

#8 The coldest girl in coldtown
Nachdem mir ihre Kurzgeschichte in "My true love gave to me"  so gut gefallen hatte, möchte ich endlich ein Buch der Autorin lesen! 

#9 Four - A divergent collection
Dieses Schmankerl habe ich mir bis jetzt aufgehoben, möchte es aber dieses Jahr unbedingt lesen =)

#10 Requiem
Auch diese Trilogie darf dieses Jahr bei mir ihr Ende finden...ein Wunder eigentlich, dass es bis dato nicht dazu gekommen ist ;)


Sooo, das ist also meine Auswahl der Bücher die ich dieses Jahr gern lesen möchte <3

Dienstag, 13. Januar 2015

Gemeinsam Lesen #20

Halli Hallo ihr Lieben, 

kleine Kaffeepause am Dienstag, da beantworte ich doch schnell die Fragen zum Gemeinsam Lesen, damit ich später in Ruhe stöbern gehen kann =)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "In dieser ganz besonderen Nacht" und bin auf Seite 325 von 565.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Einhunderdreißig Jahre ... eine unvorstellbar lange Zeit."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Das Buch lag bei mir jetzt schon etwa 2 Jahr auf dem SuB...irgendwie hat es mich, obwohl ich es mir mal ertauscht habe und es unbedingt lesen wollte , nie so direkt angesprochen, dass es jetzt gelesen werden will .... dann habe ich jetzt im Rahmen der Ran an den SuB Challenge dazu gegriffen, da es mehr als 500 Seiten hat und siehe da, ich bin begeistert! 
Das Buch ist eine Mischung aus Drama, kitschiger Liebesgeschichte im Teenealter und einem Hauch übersinnlichen, das Lesen macht mir auf jeden Fall deutlich mehr Spaß als ich erwartet hatte!
 
4. Wie wichtig ist euch das Cover? Beeinflusst es euch beim Kaufen oder ist es komplett egal? Wie gefällt euch das Cover eures aktuellen Buches? Sollte es zum Inhalt passen?
Es ist nicht alles, aber es ist auch nicht komplett egal ... ich finde einfach, dass ein Cover zum Buch passen sollte und den Inhalt in gewissen Weise wiederspiegeln kann. Ein Cover entscheidet natürlich nicht komplett über den Kauf, denn es geht ja um den Inhalt, allerdings kann ein tolles Cover dazu führen, dass ich ein Buch in die Hand nehme, dass ich sonst vielleicht nicht gegriffen hätte ... und ein schönes Buch macht natürlich auch im Regal mehr her ... also ja, schönes Cover ist wichtig, aber da das ja im Auge des Betrachters liegt, was schön ist und was nicht, ist das wohl gar nicht immer so einfach ;) 

Montag, 12. Januar 2015

[Tag] Liebster Award

Halli Hallo ihr Lieben, 

ich wurde von den lieben Mädels von Bookwormdreamers getaggt! 

Und zwar mit dem "Liebster Award" ich danke euch ganz herzlich und werde mich jetzt mal auf eure Fragen stürzen <3


1. Habt ihr euch irgendwelche Ziele für das Jahr 2015 gesetzt? Privat und buchtechnisch?
Also Buchtechnisch habe ich mir ja ein paar Challenges ausgesucht und auch den ein oder anderen neuen Post, das könnt ihr in meinem Hallo 2015! Post lesen ;)
Privat freue ich mich auf mein Praxissemester und sehe dem ganzen sehr gespannt entgegen, ich möchte das was ich mir vorgenommen habe möglich gut und erfolgreich meistern!

2. Wie verhält sich euer Kaufverhalten gegenüber eurem Leseverhalten? Kauft ihr mehr oder lest ihr mehr?
Definitiv mehr lesen! Mein SuB sinkt zwar trotzdem nur sehr langsam, aber insgesamt definitiv mehr lesen als kaufen =)

3. Welches Buch aus 2014 würdet ihr niemandem empfehlen, weil es einfach so ein Flop war?
Hmm...das hatte ich zum Glück nicht, ein Buch das ich so total grottig fand ^^ 

4. Brecht ihr Bücher ab oder lest ihr sie bis zum Ende?
Bis dato habe ich noch kein Buch abgebrochen, eins habe ich jedoch dann nur noch "überflogen" statt es wirklich zu lesen ....

5. Seid ihr eher ein Parallelleser oder ein Einzelbuchleser? Lest ihr also Bücher gleichzeitig oder nicht?
Im Regelfall lese ich nicht parallel, es sei den ich bekomme ein neues Buch, dass ich dann auch unbedingt sofort beginnen muss oder aber wenn mich jemand so sehr anfixt, dass ich die Nase dann auch direkt ins Buch stecken muss ... und ein Buch + ein Manga lese ich dann doch ab und an mal parallel, da man da definitiv nicht durcheinander kommt ;) 

6. Was gehört für euch zu einem gutem Leseabend oder Lesenachmittag?
Ein gemütliches Plätzchen zum Lesen, was leckeres zu Naschen und im Idealfall auch der Austausch mit anderen =)

7. Was sind eure Lieblingsbücher aus 2014 gewesen?
The Iron Trial, Niemand liebt November, Die Seiten der Welt und Passagier 23

8. Wie geht ihr mit Kritiken um, die etwas betreffen, was ihr sehr gerne mögt (sei es ein Buch oder ein Film oder etwas anderes)?
Ich versuche herauszufinden, warum diese Person das nicht mag und wenn es ein gutes Argument bzw. eine Erklärung dafür gibt, akzeptiere ich das natürlich ;) Das einzige was ich nicht mag, wenn man Kritik nicht begründen kann ...

9. Wie hoch ist euer Sub im Moment?
60 Bücher =)

10. Habt ihr für euren Sub ein eigenes Regal oder verteilt er sich querbeet in eurem Bücherregal?
Quer Beet so wie es mir passt ^^ Sons müsste ich ja ständig irgendwo was umräumen ^^

11. Ebooks – ja oder nein?
Ja schon, aber lieber Print ;) Manchmal ist ebook aber einfach auch praktisch und vorteilhaft, aber mein Herz gehört natürlich dem gedruckten Buch <3

Rezension: Die Show

Richard Laymon - Die Show


Seiten: 525

Inhalt

Es ist ein Tag wie jeder andere im August des Jahres 1963. Oder doch nicht? Während der kleine Ort Grandville unter der Sommerhitze ächzt, werden letzte Vorbereitungen für die große "Vampirshow" getroffen, die am Abend stattfinden soll.
Und obwohl sie eigentlich zu jung sind, setzen Dwight, Rusty und Slim alles daran, diese Show zu sehen. Ein fataler Fehler. Denn es ist der Tag an dem sich das Leben der drei Freunde für immer verändern wird ...
Ausgezeichnet mit dem BRAM STOKER AWARD für den besten Roman des Jahres - mit "Die Show" legt der Bestseller-Autor von "Die Insel" und "Das Spiel" sein absolutes Meisterstück vor.

Rezension

Die Show ist für mich das 2. Buch von Richard Laymon. Als erstes hatte ich „Das Treffen“ gelesen und mords Angst gehabt, dass es so spooky oder zu brutal sein würde, da ich von vielen gehört hatte, dass seine Bücher so heftig sind …der totale Schockeffekt war da bei mir ja ausgeblieben … also habe ich mich auch noch an dieses Buch von Laymon herangetraut und bin begeistert!

Die Protas in diesem Buch sind 3 Jugendliche die im Sommer in ihrer Stadt ein Plakat für eine Vampirshow entdecken und selbige dann unbedingt sehen wollen … oder auch noch die Vampirin vorher, also begeben sie sich zum Schauplatz..doch ob das eine so gute Idee war? Finde es heraus!

Ich finde die 3 Teenager super sympathisch, sie haben quasi genau die Gedanken und Probleme die wohl jeder Teene irgendwann mal hatte und suchen in den Sommerferien in der Kleinstadt einfach einen besonderen Kick und was würde  sich da besser anbieten als eine solche Show?

Sie haben alle 3 so ihre Eigenarten und auch schon das ein oder andere nicht ganz so harmlose zusammen erlebt und das schweißt natürlich zusammen … ich finde es gut, dass es genau wie bei „Das Treffen“ immer mal wieder Rückblenden in die Vergangenheit der Charaktere gibt, es wird im Gespräch auf ein vergangenes Ereignis hingedeutet und im folgenden Abschnitt gibt es dann einen Rückblick, das mag ich sehr an Laymons Schreibstil!

Was den gruselfaktor angeht, so war immer unterschwellig das Böse zu erahnen … man hat einfach die ganze Zeit damit gerechnet, das bald etwas schlimmes passieren würde, könnte, müsste und hatte desshalb quasi immer schon die dunklen Ecken des Zimmers im Blick… Laymon schafft es einfach Spannung an Stellen aufzubauen, an denen eigentlich noch gar nichts all zu schlimmes passiert, einfach weil man diese Erwartung an das Buch hat …. Ich bin damit definitiv zu frieden und spätestens ganz am Ende musste ich dann doch noch auf der Unterlippe herumkauen und mich schütteln beim Lesen ...

An mancher Stelle frage ich mich zwar wie zum Teufel man auf solche Ideen kommt, aber vielleicht will ich das auch besser gar nicht wissen … insgesamt definitiv ein spannend gruseliges Lesevergnügen, dass sich trotz der 525 Seiten mega schnell lesen lies und alles andere als langweilig war, für mich definitiv ein Grund weiter Bücher des Autors auf meine WuLi zu setzen…

Sonntag, 11. Januar 2015

Rezension: Der ungewöhnliche Held aus Zimmer 13B

Teresa Toten - Der ungewöhnliche Held aus Zimmer 13B



Dieses Buch wurde mir von BloggdeinBuch und dem cbt Verlag zur Verfügung gestellt - vielen Dank an dieser Stelle!! =)

Seiten:  352

Inhalt

Als Adam das Mädchen Robyn trifft, weiß er nach einer Sekunde, dass sie die Liebe seines Lebens ist. Ihre kohlschwarzen Wimpern und himmelblauen Augen hauen ihn einfach aus seinen farbabgestimmten Socken. Doch wie soll er je eine „normale“ Beziehung mit Robyn haben, wenn sein Leben alles andere als normal verläuft? Zum einen gibt es seine geschiedenen Eltern und den kleinen Halbbruder, der wie eine Klette an Adam klebt – zum anderen kämpft Adam mit dem Ungeheuer namens Zwangsneurose. Noch dazu bekommt seine Mutter seit kurzem Drohbriefe. Doch Adam will Robyns Batman sein – und gemeinsam können sie vielleicht alles Böse der Welt besiegen …

Rezension


Die Geschichte von Adam ist definitiv ungewöhnlich. Adam leidet unter Zwangsneurosen. Aus diesem Grund besucht er eine Therapiegruppe in der er eines Tages auf Robyn trifft....sie verzaubert ihn sofort und Adam möchte für sie ein Held sein. Er möchte seine Zwänge in den Griff bekommen und Robyn retten ... seine Welt ein bisschen "normaler" werden lasse...

Zu Beginn des Buches, muss man sich erst einmal ein bisschen hineinlesen wie ich finde. Das Thema Zwangsneurosen ist für mich zwar kein totales Neuland in Bezug auf Buch bzw. Film, aber so richtig habe ich mich damit noch nicht beschäftigt. Daher wirkt es ein bisschen befremdlich, wenn man erst einfach nur liest, in welcher Form sich die Neurosen bei den verschiedenen Personen ausdrücken. 

Die Gruppe an sich wirkt direkt sympathisch, die Personen haben alle ihr Päckchen zu tragen und versuchen sich doch so gut es geht gegenseitig zu helfen. Sie vertrauen sich gegenseitig und brauchen sich voreinander nicht zu schämen. Dann bringt der Therapeut die Jugendlichen dazu sich einen Superhelden bzw. einen fiktiven Charakter als alter Ego zuzulegen und plötzlich treten bei einigen von ihnen Veränderungen auf....

Auch Adam beginnt eine Entwicklung...es ist sehr interessant ihn dabei zu begleiten, wie er immer wieder stolpert und doch auf den Füßen bleibt. Das Buch macht nachdenklich und berührt definitiv das Herz, denn die Geschichte zwischen Robyn & Adam ist mal etwas ganz anderes und unter einem ganz anderen Motto. Die beiden stehen vor Problemen die den meisten Lesern wohl eher fremd als bekannt sein werden ... doch gerade das macht das Buch an mancher Stelle auch ein bisschen schwierig....denn es gibt keine Hintergrundinformationen zum Thema Zwangsneurosen... die ein oder andere Info hätte ich mich schon gewünscht. 
Dann hätte man noch etwas besser nachvollziehen könnte wo genau die Probleme liegen und wie die Entwicklungsmöglichkeiten generell so sind ... das hätte mich wirklich interessiert und manches vielleicht auch noch besser verständlich gemacht.

Insgesamt hat mir das Buch aber definitiv gefallen, denn es kann emotional auf jeden Fall berühren und bietet Potenzial zum Nachdenken an ... es ist einfach was ganz besonderes. Die Charaktere sind alles andere als gewöhnlich und haben dementsprechend auch andere Probleme und doch, wünschen sie sich nichts anderes als die meisten Jugendlichen .... begleitet sie auf ihrem Weg!

Kurzzeitchallenge Januar/Februar 2015 [Woche 1]

Guten Abend ihr Lieben, 

die liebe Eva macht wieder eine Kurzzeitchallenge =)

Da es ja quasi ein gaaaanz langes Lesewochenende mit viel Austausch etc ist bin ich natürlich auch gern dabei.

HIER findet ihr die FacebookVeranstaltung dazu!



 Die Punkteverteilung:

- Pro 100 Seiten: 1Punkt
- Pro beendetes Buch: 5 Punkte (Bei angefangenen Büchern zählen nur die, bei denen noch über 50% zu lesen sind)
- Ein Buch muss mind. 120 Seiten haben
- Pro Neuzugang werden 3 Punkte abgezogen

Mein Ergebnis für Woche 1:

10 Punkte für "Die Show" [525 Seiten/beendet]

8 Punkte für "Der ungewöhnliche Held aus Zimmer 13B [352 Seiten/beendet]

-0 Punkte für Neuzugänge [nicht vorhanden]

Neu begonnene Bücher: "In dieser ganz besonderen Nacht" 

Gesamte Punkte:  18


SuB-l0ve #4

Halli Hallo ihr Lieben, 

ich hoffe ihr habt trotz oder gerade wegen des stürmischen Sonntags einen gemütlichen Lesetag?

Ich war bis jetzt ein bisschen it Möbelrücken beschäftigt und mache mir jetzt mit meinem Schatz einen gemütliche Abend vorm Tv, da kann man nebenbei super noch ein paar Blogposts nachholen *g* 

Ich schaffe es ja irgendwie nicht regelmäßig, (vll ja ab jetzt, habe ja dieses Jahr einen Planer zum bloggen:P), jedenfalls möchte ich gern wieder an der SuB-l0ve Aktion der lieben Vivi teilnehmen! 



Ich möchte euch heute zur Abwechslung ein englisch sprachiges Buch vorstellen, nämlich "The coldest girl in coldtown" von Holly Black!


Tana lives in a world where walled cities called Coldtowns exist. In them, quarantined monsters and humans mingle in a decadently bloody mix of predator and prey. The only problem is, once you pass through Coldtown’s gates, you can never leave.
One morning, after a perfectly ordinary party, Tana wakes up surrounded by corpses. The only other survivors of this massacre are her exasperatingly endearing ex-boyfriend, infected and on the edge, and a mysterious boy burdened with a terrible secret. Shaken and determined, Tana enters a race against the clock to save the three of them the only way she knows how: by going straight to the wicked, opulent heart of Coldtown itself.


Wieso liegt dieses Buch auf deinem SuB?

Mich hat der Klappentext angesprochen und ich bin über eine amerikanische Youtuberin darauf aufmerksam geworden und habe es dann beim Wichteln geschenkt bekommen =)

Wie lange liegt dieses Buch auf deinem SuB?

Seit Halloween 2014 =)

Hast du bereits eines der Bücher gelesen, das du bei SuB l0ve bereits vorgestellt hast?

Ja hab ich! My true love gave to me habe ich schon gelesen, und Wo Schneeflocken glitzern kommt aufs Want to read für nächsten Monat, da der Februar ja auch noch Winter ist und es ein Einzelband ist und damit gut zur "Ran an den SuB Challenge" passt =)