Montag, 24. August 2015

[Rezension] Die Seiten der Welt - Nachtland

Kai Meyer - Die Seiten der Welt Nachtland
(Band 2)


Seiten: 608

Inhalt

Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das Reich uralter Bibliotheken und phantastischer Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

Rezension

Bei diesem Band handelt es sich ja bereits um den zweiten Band der "Seiten der Welt" Trilogie. Ich war vom ersten Band ziemlich begeistert und konnte das Erscheinen dieses Buches kaum erwarten...allerdings wurde ich am Anfang dann ein bisschen ernüchtert. 

Wir stürzen zu Beginn des Lesens ziemlich schnell in die Handlung und es geht recht aktionreich los. Damit hatte ich am Anfang ein bisschen meine Probleme, da ich nicht mehr sofort alle Personen 100%ig zuordnen konnte und erst einmal ein bisschen in Libropolis ankommen musste. An dieser Stelle hätte ich mir gewünscht ein bisschen besser abgeholt zu werden, allerdings sorgte dieser Einstieg definitiv für Spannung und Lesemotivation.

Was die Welt von Libropolis angeht, bin ich nach wie vor sehr begeistert. Es gibt immer wieder buchige Details die mir gut gefallen und als ich von den Bookboards gelesen habe, dachte ich mir gleich, dass das doch wahrlich eine gute Alternative zu den Hoverboards aus "Zurück in die Zukunft" wären XD 

Als ich mich dann wieder reingefunden hatte, habe ich mich sehr wohl in dieser Geschichte gefühlt und fand es durchgehend sehr spannend, das Ende lässt mich hungrig auf den dritten Band zurück und ich kann diese Trilogie bis hier her nach wie vor empfehlen, denn Kai Meyer erschafft eine Welt für Buchliebhaber, die so voller Phantastik steckt, dass ich direkt dort hin ziehen würde .... obwohl ich auch gut mit etwas weniger Action leben könnte dann... also ich, so ganz privat ;)

Kommentare:

  1. Zu meiner Schande muss ich gestehen, das Buch fängt bei mir gerade an zu subben^^ Allerdings habe ich gerade das Gefühl, alles vergessen zu haben, ich stell mich also mal drauf ein, am Anfang verwirrt zu sein :D Trotzdem juckt es mich jetzt in den Fingern, das Buch sofort anzufangen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    jaaaa... der Einstieg war echt schwer, aber ein tolles Buch! ♥

    Ich lasse dir mal ganz frech meinen Link da, vielleicht hast du ja Mal Lust, reinzustöbern :D

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/04/seiten-der-welt-ii.html

    AntwortenLöschen