Samstag, 21. März 2015

[Rezension] Blinde Vögel

Blinde Vögel - Ursula Poznanski


Seiten: 480

Inhalt

Zwei Tote in Salzburg. Sie stranguliert, er erschossen. Die Tat eines zurückgewiesenen Liebhabers?
Aber die beiden scheinen zu Lebzeiten keinerlei Kontakt miteinander gehabt zu haben. Oder täuscht der erste Blick? Das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger ist ratlos. Aber Beatrice mag die Sache nicht auf sich beruhen lassen und verfolgt die Spuren, die die Toten im Internet hinterlassen haben. Auf Facebook wird Beatrice fündig: Beide waren dort Mitglieder in einem Forum, das sich ausgerechnet mit Lyrik befasst. Gedichte werden hier mit stimmungsvollen Fotos kombiniert und gepostet. Ganz harmlos. 
Ganz harmlos?
Bald ahnt Beatrice, dass die Gedichte Botschaften enthalten, die nur wenige Teilnehmer verstehen. Düstere Botschaften, in denen es um Angst und Tod geht. Und dann stirbt eine der Lyrik-Liebhaberinnen... 

Rezension

"Blinde Vögel" ist der 2. Band der Krimi Reihe mit den Ermittlern Beatrice Kaspary & Florin Wenninger. Genau wie im ersten Teil finde ich die beiden Ermittler nach wie vor sehr sympathisch und schaue ihnen gern über die Schulter. Es gibt immer mal wieder kurze Sequenzen aus ihrem Privatleben aber sie sind nicht ständig darin verstrickt oder darüber am jammern. Ein bisschen knistert es ja auch zwischen den beiden [zumindest habe ich so das Gefühl], das gefällt mir sehr sehr gut, denn ein bisschen Emotion darf auch in einem Krimi nicht fehlen! 

Was den Fall in diesem Buch betrifft bin ich auch wirklich zufrieden. Ich finde die Umsetzung sehr spannend und interessant gestaltet. Der Bezug zu facebook bzw. zu der dortigen Lyrikgruppe finde ich genial umgesetzt, denn so bekommt man auf einer neue Art Einblicke in mögliche Hintergründe. Das dabei auch noch einige tolle Gedichte zu Tage gefördert werden ist ein großer Pluspunkt, ich liebe liebe "Der Panther" von Rilke <3 

Die Spannung bleibt schon durchweg erhalten, auch wenn ich ab und an mal kurzzeitig das Gefühlt hatte, das die Handlung etwas in die Länge gezogen wird. Rückblicken nach Beendigung des Buches passt allerdings schon alles zusammen. 

Ich möchte Florin & Bea definitiv möglichst bald in ihrem nächsten Fall begleiten und bin gespannt wie es mit den beiden weiter geht und was noch auf sie wartet!




Rainer Maria Rilke - Der Panther 

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe 
so müd geworden, daß er nichts mehr hält. 
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe 
und hinter tausend Stäben keine Welt. 

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte, 
der sich im allerkleinsten Kreise dreht, 
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte, 
in der betäubt ein großer Wille steht. 

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille 
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein, 
geht durch der Glieder angespannte Stille - 
und hört im Herzen auf zu sein. 

Kommentare:

  1. Schöne Rezi, das Buch steht noch auf meiner WuLi :)

    Erebos & Saeculum haben mir von Ursula Poznanski ja schon sehr gut gefallen, dann müsste mir das & der Vorgänger auch gefallen :)

    Liebe Grüße
    Skylar von skylars-books.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich tolle Rezension von dir :)
    Dein Blog gefällt mir auch sehr gut und du hast mit mir auch gleich eine neue Leserin :D

    Liebe Grüße
    Trail Book

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Mikki! ;)
    Ich hoffe, ich habe dich noch nicht gefragt: hast du schon vom Bloggernetzwerk gehört? Wenn nicht, dann lass ich dir mal kurz den Link zum Hintergrund des Blogs da:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/an-blogger/
    Ich bin dort jedenfalls seit kurzem Mitglied und würde mich sehr freuen, wenn ich deine Rezension hier zu "Blinde Vögel" verlinken dürfte. (Und mit deiner Erlaubnis auch in Zukunft ein paar deiner Rezensionen?)
    Und hier sende ich dir auch einen Beispiellink, wie das Ganze im Endeffekt aussieht:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/2015/03/22/blinde-vogel-von-ursula-poznanski/

    Ganz lieben Gruß ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deine liebe Antwort im Bloggernetzwerk! ;-*

    AntwortenLöschen