Dienstag, 31. März 2015

Gemeinsam Lesen #31

Guten Morgen meine Lieben, 

da heute das Wetter alles andere als schön ist, ist wohl der perfekte Tag fürs "Gemeinsam Lesen"! 


Heute findet ihr die Fragen und teilnehmenden Blogs bei Schlunzenbücher!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Wie ich ausversehen eine Bank ausraubte" und bin bei 53% auf dem Kindle.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Echte Freunde machen soetwas füreinander und Laura ist eine echte Freundin.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich bin bis jetzt recht begeistert von dem Buch. Es geht um 2 Jugendliche die ausversehen eine Bank ausrauben und dann mit dem Geld auf Reisen gehen...der Protagonist Jan ist genau wie Laura ein bisschen "anders", denn Laura hat das Tourett Syndrom und Jan ist anscheinend manchmal einfach ein bisschen mit dem normalen Leben überfordert, was genau bei ihm dafür sorgt ist mir allerdings noch nicht klar. 
Ich bin gespannt was das Buch noch so für mich bereit hält, es ist auf jeden Fall sehr locker und erfrischend und schnell zu lesen =)


4. Gibt es ein buchiges Event in diesem Jahr auf das ihr euch besonders freut, oder gab es mal was in der Vergangenheit, was euch so sehr begeistert habt, dass ihr es euch ganz bald mal wieder wünschen würdet?
Ich war dieses Jahr bei uns auf der Nacht der Bibliotheken und hatte dort einen ganzen tollen Abend mit dem lieben Erasmus Herold. Freuen tue ich mich dieses Jahr noch auf eine Lesung mit Arno Strobel die ich hoffentlich besuchen kann und ich möchte auch gern zur Frankfurter Buchmesse, wenn es sich zeitlich einrichten lässt! 

Kommentare:

  1. Hey~
    Wie kann man denn versehentlich eine Bank ausrauben? xD
    Klingt cool, allerdings denke ich nicht, dass es was für mich wäre ^^
    Ich hoffe, dass du es zur FBM schaffst und wünsche dir schonmal viel Spaß bei der Lesung, die du angesprochen hast. Musst du noch lange darauf warten?
    Aly <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mikki,

    dein Buch klingt ja echt lustig. Aus Versehen eine Bank auszurauben stelle ich mir auch schwer vor, aber meine Mutter würde es schaffen, da bin ich mir sicher.^^

    Ansonsten klingt es ein bisschen nach dem Film "Vincent will Meer" mit Florian David Fitz. Kennst du den? Da hauen eine Magersüchtige, ein Mann mit Tourett-Syndrom und jemand mit Waschzwang aus einer Heilanstalt ab und fahren zum Meer. Sehr lustig.

    Dann viel Spaß bei Arno Strobel (wenn es klappt, was ich hoffe). Von dem müsste ich auch mal was lesen.

    Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia,

      ja, den Film kenne und liebe ich <3 Ja das Buch erinnert wirklich ein bisschen daran, das macht das ganze quasi noch besser :P

      liebe Grüße, Mikki

      Löschen
  3. Huhu Mikki,

    irgendwo ist mir deine aktuelle Lektüre bereits begegnet, ich weiß allerdings nicht mehr wo. Ich habe da schon gedacht, dass es eigentlich ganz witzig klingt, durch die Problematiken der beiden allerdings auch recht konstruiert wirken könnte. Ich muss erst noch ein paar Rezensionen lesen, bevor ich mich entscheide. :)

    Ich möchte dieses Jahr wieder zur Gedenkveranstaltung für die Bücherverbrennung am 10. Mai auf dem Berliner Bebelplatz gehen. Ich war letztes Jahr schon dort und es hat mir wirklich gut gefallen. Das Motto "Lesen gegen das Vergessen" ist großartig und wichtig, das unterstütze ich gern. :)
    Zur Frankfurter Buchmesse möchte ich vielleicht. Ich halte es mir offen und mache es vom Programm abhängig. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Na du bist ja richtig begeistert von dem Buch :) Hört sich auf jeden Fall witzig und spannend an, vor allem, eine Bank "aus Versehen" auszurauben *g*

    Nacht der Bibliotheken hört sich auch toll an, das wäre auch was für mich ... stundenlanges Stöbern :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Noch ein Buchheld mit Tourette! Das kommt ja in letzter Zeit recht häufig vor, habe ich den Eindruck - mir fallen da spontan "Die Liga der 17" und "Jetzt spricht Dylan Mint und Mr Dog hält die Klappe" ein, und ich bin mir ziemlich sicher, dass da noch eins war, dessen Titel mir gerade nicht einfällt...

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  6. Huhu :)

    deine aktuelle Lektüre sagt mir nichts - sie interessiert mich aber auch nicht so. Es kann einen ja nicht jedes Buch ansprechen ;) Dir auf jeden Fall noch viel Spaß beim weiterlesen :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    http://jennybuecher.blogspot.de/2015/03/gemeinsam-lesen-13.html

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mikki! :-)

    Geiler Titel!^^ Die Buchbeschreibung erinnert mich sogar ein wenig an "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand". - Hast du das Buch schon gelesen? Da kommt der Hundertjährige Allan Karlsson ja auch zu ziemlich viel Geld - also versehentlich - und reist damit dann auch - ungewollt aber - in der Weltgeschichte herum und ist sozusagen auch irgendwie auf der Flucht.^^

    Na, da hast du ja noch mindestens 2 schöne buchige Events vor dir, auf die du dich freuen kannst. ;)

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hey,
    der Buchtitel klingt ja lustig, wie kann man aus Versehen eine Bank ausrauben? Bin gespannt auf deine Rezi, das ist irgendwie genial :D
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen