Freitag, 24. Oktober 2014

Rezension: Die Seiten der Welt

Kai Meyer - Die Seiten der Welt 


Seiten: 560

Inhalt

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.
Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.

Rezension

Ein Buch, über die Liebe zu Büchern von Kai Meyer...das konnte für mich ja nur gut ausgehen, aber es hat mir nicht nur gefallen, es hat mich mitgerissen, begeistert, beeindruckt ... ach, ich liebe es einfach.

Furi erlebt viele Abenteuer, wächst an ihren Aufgaben, findet neue Freunde, erleidet Verluste und muss schwierige Entscheidungen treffen. Ihre Welt liegt direkt neben unseren, denn an sich, ist sie ein normales Mädchen, doch in ihr schlummert die Kraft der Bibliomantik...
In ihrer Bibliothek gibt es nicht nur Bücher auch, sondern auch lebendige Origamis, einen kleinen Sturm aus einzelnen Buchstaben, sprechende Möbel und noch so vieles mehr, was ich einfach auch gern hätte XD

Kai Meyers Schreibstil hat mich (wie immer) begeistert, alles ist so fantasievoll & liebevoll gestaltet und ausgeschmückt, dass ich das Buch gar nicht mehr weglegen mochte, als ich erst einmal abgetaucht war ... 

Es gibt tolle Charaktere on Mass, Magie und Zauber an jeder Ecke, der so realistisch zu sein scheint, dass man selbst plötzlich zweifelnd zu seinem Kofferraum schielt... 

Trotz, dass ich so sehr begeistert bin, fällt es mir fürchterlich schwer diese Rezension zu schreiben, da ich auch ja nichts verraten will ... ich kann einfach nur sagen, wenn ihr Bücher mögt, liebt, gern habt, lasst euch auf dieses Buch ein. Lasst euch mitnehmen in eine Stadt der Bücher, wo die Magie der Buchstaben alles ist aber auch böse Seiten haben kann. Wo Charaktere lebendig werde und die Zeit um einen herum stehen bleibt!

1 Kommentar:

  1. Hallo, :)
    ich habe das Buch auch so sehr geliebt! *_* Es geht einfach auf jeder Seite um Bücher. <3 Und es ist Kai Meyer. ^^
    Eine tolle Rezi mit wunderbar gewählten Worten. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen