Donnerstag, 11. September 2014

Kurzrezi: Catching Fire & Mockingjay

Hallo Hallo ihr Lieben, 

heute nur eine kurze Meinung zu Band 2 & 3 zur Panem Trilogie.
Ich habe den ersten Band ja schon vor einer ganzen Weile gelesen, obwohl er mir super gefallen hatte, konnte ich mich nicht so richtig aufraffen weiterzulesen, bis mich neulich total die Lust auf den 2. Film packte. 
Da ich ja wenn es um Buchverfilmungen geht, wenn dann zuerst das Buch lese und danach den Film sehe, habe ich also endlich zu Catching Fire gegriffen und dann direkt im Anschluss auch Mockingjay gelesen um die Trilogie zu beenden. 




Beide Bücher haben mir sehr gut gefallen, Band 2 fand ich insgesamt sehr sehr spannend und ich habe es recht schnell durchgelesen, da ich immer wissen wollte wie es weiter geht...das Ende fand ich gelungen, da es sehr überraschend war und mich diesmal auch sofort zum weiterlesen animiert hat.

Band 3 ist dann ja also das große Finale, zwischendurch fand ich dass dann mal alles irgendwie nicht so gut und dieser ganze Revolutionskram hat mich ein bisschen genervt, aber am Ende hat die Autorin dann doch einen guten Bogen geschlagen und alles passte zusammen und auch wenn man den ein oder anderen Schlag wegstecken muss, bin ich mit dem Finale sehr zufrieden. 

Die Trilogie hat mir insgesamt sehr gefallen, die Welt der Hungerspiele ist grausam und faszinierend zugleich, sie fesselt und schockiert, regt zum philosophieren an und hält sowohl tolle Überraschungen als auch wundervolle Charaktere bereit! 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen