Donnerstag, 20. März 2014

Rezension: Saeculum

Ursula Poznanski - Saeculum 


Seiten:  496

Inhalt: 

Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter – ohne Strom, ohne Handy –, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra. Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?

Rezension: 

Das Buch hat mich generell vom Thema schon total angesprochen, ich selbst liebe Mittelaltermärkte und das ganze gewusel was dort herrscht total <3 

Daher fand ich den Einstieg in das Buch total klasse, ich konnte alles direkt vor meinem inneren Auge sehen und war direkt mitten drin ... direkt am Anfang gibt es den ein oder anderen Hinweis, dass die Conventions von Saeculum schon etwas spezieller sind als von anderen Gruppen ... das fesselt den Leser total und motiviert zum weiter lesen :) 

Als es dann endlich losgeht bleibt der Spannungsbogen super erhalten bzw. entwickelt sich immer weiter, bis man nachher selber gar nicht mehr weiß an was oder wen man glauben kann. 

Der ganze Aufbau und auch die einzelnen Charaktere haben mir sehr gefallen, man lernt sowohl Bastian als auch Iris sehr gut kennen, das fand ich eine gute Umsetzung, denn so gibt es 2 Handlungsstränge, die zwar irgendwie zusammengehören, aber doch unterschiedliche Wege gehen. 

Das Buch war jetzt nicht gerade nervenzerreißend und das Ende fand ich etwas überspitzt aber die Autorin hatte für mich auf jeden Fall den Überraschungseffekt auf ihrer Seite und konnte mich überzeugen. 
Ich denke, dass das Buch einem Leser der sich eh für das Mittelalter als "Hobby" interessiert auf jeden Fall sehr schön ist, aber auch alle anderen Leser haben mit dem Buch bestimmt ein paar spannende Lesestunden in einer anderen Welt/Zeit :) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen