Dienstag, 5. November 2013

Rezension: Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe


Seiten:  352

Inhalt: 

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Rezension: 

Layken musste in ihrem Leben schon einiges verarbeiten, ihr Vater starb plötzlich und jetzt muss sie auch noch in eine neue Stadt ziehen ... doch dort lernt sie Will kennen und alles scheint endlich wieder besser für sie zu laufen ... doch dann macht ihr das Schicksal mal wieder einen Strich durch die Rechnung ... 

Das was an diesem Buch ja das spannende ist, ist die Frage, was wohl das Problem zwischen Will & Layken seien könnte und wie sie eben dieses dann bewältigen werden ... ich hätte zwar nicht erwartet dass es etwas so nahe liegendes ist, aber genau das macht das Buch im Endeffekt aus. Die beiden haben ein Problem das zwar eher untypisch, aber nicht unrealistisch ist und so hat die Geschichte etwas greifbares, man kann alles nachempfinden und vollziehen und fühlt sich mitten drin im Geschehen. 
Sowohl Layken als auch Will sind Charaktere die noch Werte darstellen können, die manchen in ihrem Alter vielleicht nicht mehr so bewusst sind oder gar abhanden gekommen scheinen ... ich finde sie wundervoll! 

Das Buch lässt sich sehr sehr schnell und flüssig lesen, der Schreibstil ist relativ simpel gehalten, was ich sehr passend finde, da das Thema an sich schon schwer und anspruchsvoll genug ist, da muss nicht auch noch eine mega opulente Sprache her!

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es geht mit einem ernsten Thema sehr geschickt um, zeigt auf was es ankommt, welchen Wert Freundschaft haben kann, und dass man mit guten Freunden und der nötigen Portion Optimismus fast alles durchstehen kann. 

Definitiv eine Leseempfehlung!!


1 Kommentar:

  1. Huhu,
    ich möchte das Buch auch noch unbedingt lesen, es klingt wirklich toll ♥
    Außerdem klingt deine Rezi ziemlich spannend, weil ich jetzt unbedingt wissen will, welches Problem sich den beiden in den Weg stellt :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen