Samstag, 14. September 2013

Rezension: Daughter of Smoke & Bone

Laini Taylor - Daughter of Smoke & Bone



Seiten: 496

Inhalt:

Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht? Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen? Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert … Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht.

Rezension: 

Künstlerisch, eigensinnig, mutig, magisch, phantasievoll, stark, manchmal einsam, geheimnisvoll ... das ist Karou, die Protagonistin dieses genialen Fantasy Abenteuers! 

Ohne zu wissen, was mich erwarten würde, lies ich mich von Karou nach Prag etführen, streifte mit ihr durch die Gassen, ging zur Kunstakademie und fand sie schon sehr symphatisch, als Brimstone, Kishmish und Twiga ins Spiel kommen und dem Ganzen, noch den nötigen Hauch Magie verpassen ... die Welt hatte mich sofort gefesselt, denn auch wenn man immer etwas erfährt bleibt doch alles unklar! 
Wer ist Karou?
Warum erledigt sie Aufträge von denen niemand etwas wissen darf?
Nachdem man sich ein wenig mit der Welt vetraut machen konnte, kommt die Geschichte in Schwung, Kämpfe, mysteriöse Zeichen und spontane Wendungen, mit Karou wird es definitiv nicht langweilig! 

Die Erzählweise von Laini Taylor hat etwas extrem fesselndes an sich, vielleicht liegt es daran, dass die Protagonistin selbst so unwissend ist und alles herausfinden muss, vielleicht daran, dass der geheimnisvoll Engel so eine Anziehungskraft auf die zu haben scheint..man kann das Buch kaum noch aus der Hand legen... immer wieder entdeckt man zusammen mit Karou neue Kleinigkeiten und ist doch kein bisschen schlauer, man kann sich immer wieder etwas vorstellen und nach dem nächsten Satz den Gedanken verwerfen und einen neuen spinnen...

Die Rückblende in der 2. Hälfte, hat mich erst etwas verwirrt, als sich dann jedoch alles erklärt, kam ich aus dem Staunen und wundervoll finden gar nicht mehr heraus ... und dann eine halbe Seite Text, die wieder alles verändert ... unglaublich! 

Magisch, Mystisch, wundervoll, sehr lange konnte mich ein Buch nicht mehr so in seinen Bann ziehen wie dieses! 

1 Kommentar:

  1. Ach ja, dieses Buch ist ein absolutes Highlight für mich!
    Einfach magisch und wunderbar. Es ist jetzt fast ein Jahr her, als ich es gelesen habe und freue mich nun auf den zweiten Band, der nun endlich da ist!
    Gute Rezension, genauso habe ich mich auch gefühlt, als ich ich diesen Flashback in der zweiten Hälfte gelesen habe! Einfach wow!

    AntwortenLöschen