Mittwoch, 24. Juli 2013

Rezension. Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest

Dagmar Hoßfeld - Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest



Seiten: 288

Inhalt: 

Conni ist endlich fünfzehn geworden. §Sie fühlt sich wie immer. Kein bisschen anders. Aber das kann nicht sein. Irgendetwas muss anders sein! Immerhin hat sie fünfzehn Jahre ihres Lebens darauf hingearbeitet, fünfzehn zu sein. Besonders das letzte Jahr war echt hart. Mit vierzehn ist man irgendwie noch ein Kind. Zumindest wird man so behandelt. Mit fünfzehn ist man dagegen schon fast erwachsen. Es MUSS also einen Unterschied geben.§Im Kalender steht es schwarz auf weiß: Es ist der 30. April, ihr Geburtstag. Ab heute hat sie genau ein Jahr Zeit, um den Unterschied herauszufinden falls es einen gibt. §Conni freut sich auf grenzenlose Freiheit und wilde Abenteuer. Sie will endlich mal eine ordentliche Party mit der Clique feiern. Und sie will mit Phillip zusammen sein, ganz ohne wachsame Elternaugen ...

Rezension: 

Wer kennt sie nicht, Connie, mit der man spannende Abenteuer und coole Geschichten erlebt?

In diesem Buch wird Connie 15 Jahre alt und ist somit mitten in der Teenie-Zeit, sie hat einen Freund, die Schule ist doof und erste Partys werden geplant und dann kommt natürlich alles immer ganz anders als gedacht! 

Die Geschichte ist herrlich kurzweilig und schön flüssig, Connie ist immer noch niedlich und man kann viel Spaß mit ihr haben. Sie erlebt die üblichen Hin & Hers der Pubertät, wann ist ein Geburtstag schon cool und wann ein Kindergeburtstag? Sie feiert eine Party mit ihrem Freund, als seine Eltern im Urlaub sind und ihrer Mutter erzählt sie, dass sie natürlich früh genug nach Hause geht und dann natürlich doch die ganze Nacht gefeiert wird, wer kennt's nicht? 

Und trotzdem handelt Connie immer überlegt und im Endeffekt natürlich vernünftig, denn ein solches Buch will Lesern in Connies Alter natürlich nicht auf dumme Gedanken bringen :)

Auch wenn ich aus dieser Phase schon herausgewachsen bin (zumindest den Großteil der Zeit ;) ) hat mir dieses Buch von Connie wieder sehr gut gefallen und ich hatte viel Spaß und lustig, leichte Lesestunden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen